Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer

Für den Unterricht zu Hause: Lesen lernen mit "Thabo und Emma"

Wie die Tagesschau am Mittwoch, den 11. November 2020, im Artikel "Schleichender Lockdown an Schulen?" berichtet, stellen viele Schulen aktuell wieder auf digitalen Unterricht um. Begleitend zum Schulmaterial können Eltern mit Produktionen aus dem JUMBO Verlag die Lesefähigkeit und die Weiterbildung ihrer Kinder unterstützen. Mit "Thabo und Emma. Diebe im Safari-Park" (JUMBO) von Kirsten Boie können Erstleser*innen gemeinsam mit dem gleichnamigen Buch und Sprecher Karl Menrad lesen üben. Außerdem ist ein Hörverständnistest mit den passenden Lösungen auf der JUMBO Website zu finden. In Sarah Theels Buch "Nathan der Weise", ausdrucksstark illustriert von Franziska Harvey, wird Gotthold Ephraim Lessings Ringparabel neu und für Kinder ab 6 Jahren verständlich erzählt. Besonders für den Literaturunterricht zu Hause bietet sich das Buch mit dem gleichnamigen Hörbuch, gesprochen von Stefan Kaminski, und dem kostenlosen Unterrichtsmaterial auf der Verlagswebsite an. Für weitere Begleitmaterialien lohnt sich ein Klick auf den Pädagogen-Reiter auf der JUMBO-Website, dort gibt es Handreichungen, Stundenbilder und weitere Ideen.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf tagesschau.de und weiteres pädagogisches Material zu Titeln von JUMBO und Goya libre auf jumboverlag.de.

Zum Inhalt von "Thabo und Emma. Diebe im Safari-Park":
Thabo und Emma begleiten Onkel Vusi auf einer Safari-Tour. Leider können sie den Tourist*innen diesmal nur die Spuren der gefährlichen wilden Tiere zeigen und ein paar freche Äffchen, die sich unter die Gruppe mischen. Doch dann vermisst ein älterer Herr plötzlich sein Handy und schnell wird klar: Das Handy ist nicht verloren gegangen, es wurde gestohlen! Stecken dahinter die Trickbetrüger, hinter denen Inspektor Gwebu gerade her ist? Oder waren es die frechen Affen aus dem Safari-Park? Sofort verfolgen Thabo und Emma eine heiße Spur um den Diebstahl aufzuklären.

Zum Inhalt von "Nathan der Weise":
Jerusalem zur Zeit der Kreuzzüge - ein Ort, an dem drei Weltreligionen aufeinandertreffen. Als der reiche jüdische Kaufmann Nathan zum muslimischen Sultan gerufen wird, vermutet er, dass es um ein Darlehen geht. Doch dann wird er nach der "wahren Religion" gefragt. Eine schwierige Frage, die Nathan eindrucksvoll beantwortet: mit der Ringparabel. Sie zeigt, dass die Religionen sich näher stehen, als man auf den ersten Blick glaubt. Lessings Geschichte, neu erzählt für Klein und Groß, ruft zu einem friedlichen Miteinander und mehr Toleranz auf. Die liebevollen Illustrationen lassen die Erzählung lebendig werden.

[11.11.2020]

zurück

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum