Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer

JUMBO-Künstler bei den Celler Jugendbuchwochen

Die 14. Celler Jugendbuchwoche steht vor der Tür und begrüßt seine Gäste vom 3. - 7. September 2018 mit spannenden Lesungen von insgesamt 24 namenhaften AutorInnen. Ziel der vom Friedrich-Bödecker-Kreis konzipierten Veranstaltung ist es, möglichst viele Kinder und Jugendliche mit möglichst vielen Autorinnen und Autoren zusammenbringen und der Öffentlichkeit zu zeigen, dass das eine spannende, eine kreative, eine nachhaltige Begegnung ist. Zu den diesjährigen Veranstaltungen gehören auch die Lesungen mit den bekannten AutorInnen Alice Pantermüller (Lesung aus "Mein Lotta-Leben", CD bei JUMBO), Bettina Göschl (u.a. Lesung aus "Die Nordseedetektive", Buch und CD bei JUMBO) und Klaus-Peter Wolf (Lesung aus "Totentanz am Strand", Autorenlesung bei GoyaLiT), die ihre aktuellen Bestsellern vorstellen werden.

Weitere Informationen zu den 14. Celler Jugendbuchwochen finden Sie auf jugendbuchwoche.de sowie auf boedecker-kreis.de.

Zum Inhalt von "Mein Lotta-Leben. Da lachen ja die Hunde!"
Wir lernen die Berufe unserer Eltern kennen" heißt es für Lottas Klasse. Und ausgerechnet Lottas Papa ist dabei. Wie peinlich! Aber neben Berenikes Richter-Vater (superlangweilig) und Liv-Gretes Hundefrisör-Mutter (so unnatürlich irgendwie) ist sie richtig stolz auf ihren Lehrer-Papa! Der Besuch im Tierheim gefällt Lotta und Cheyenne besonders, weil da die süßesten Hunde der Welt leben: Anton und Kalle! Die würden sie am liebsten gleich mitnehmen. Witzig und authentisch: Katinka Kultscher gibt Lotta ihre freche Mädchenstimme. Dagmar Dreke, Stephanie Kirchberger und Christine Pappert erwecken Lottas turbu­lente Welt zum Leben.

Zum Inhalt von "Die Nordseedetektive 6. Unter Verdacht":
Eine Einbruchsserie in Norden verunsichert den ganzen Ort: Im Teemuseum wird wertvolles Geschirr gestohlen. Bei Emmas und Lukas' Nachbarn Kunschewski wird ebenfalls eingebrochen und ein ostfriesisches Teeservice entwendet. Der verdächtigt ausgerechnet die Nordseedetektive, weil die Kinder von der Überwachungskamera auf seinem Grundstück gefilmt wurden. Die jungen Spürnasen beginnen mit ihren Ermittlungen, um den falschen Verdacht zu widerlegen. Die gleichnamige CD ist ebenfalls im JUMBO Verlag erschienen.

Zum Inhalt von "Totentanz am Strand":
Der gefährlichste Mann der Republik heißt Dr. Bernhard Sommerfeldt. Er ist aus Ostfriesland geflohen. Aber Ostfriesland hat auch sie: Ann Kathrin Klaasen, die beste Zielfahnderin in ganz Deutschland. Sie heftet sich an seine Fersen. Das Ruhrgebiet ist der ideale Ort für den Hochstapler und Serienmörder, um unterzutauchen. Hier wird ihn nie jemand finden. Sommerfeldt bräuchte über Jahre hinweg nicht aus der Deckung zu kommen,wenn da nicht seine heißgeliebte Beate wäre, die er in Norddeich zurücklassen musste. "Das ganze Leben ist ein Spiel. Man muss nicht in ein Casino gehen, um daran teilzunehmen. Ich spiele volles Risiko, mit höchstem Einsatz. Aber was kann ich gewinnen? Die Freiheit? Meine Beate? Bekomme ich dann mein altes Leben zurück?" Gesprochen von Klaus-Peter Wolf.

[22.08.2018]

zurück

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum