Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer

Unsere Neuerscheinungen im März 2020

Im JUMBO Verlag lassen die März-Titel nicht länger auf sich warten: Im Buchprogramm steht "Das Licht des Einhorns" von Bettina Göschl neben "Traust du dich" von Hanna Müller, Carla Swiderski und Hannah Stollmayer und dem Pappbilderbuch "Welche Farbe hat ein Kuss" von Rocio Bonilla in den Startlöchern. Die kleine Raupe Nimmersatt frisst sich im Hörbuch auf Berlinerisch durch allerlei Leckereien und begibt sich in "Schlaf gut! Die kleine Raupe Nimmersatt und weitere Geschichten" auf eine Reise durch die abendliche Tierwelt. Lust auf Frühling und Sommer machen die HörErlebnisse "Meine allerersten Minutengeschichten und Lieder. Bald ist Ostern", "Ohrenbär. Die schönsten Feriengeschichten" und das wunderbar von Karl Menrad gesprochene Hörbuch "Die Barfuß-Bande und die geklaute Oma". Freuen Sie sich außerdem auf "Der magische Blumenladen. junior. Der verzauberte Esel & Die gestohlene Freundin" und Kirsten Boies "Thabo und Emma. Diebe im Safari-Park". Kindgerechtes Sachwissen vermittelt die "Wieso? Weshalb? Warum?"-Reihe mit den Titeln "junior. Was macht der Fußballer", "Fahrzeuge auf der Baustelle" und "ProfiWissen. Umweltschutz". Alle Titel erscheinen am 13. März 2020 bei JUMBO. Für Erwachsene (GoyaLiT) wartet der März mit dem Hörbuch zu Dora Heldts neuem großen Roman "Mathilda oder Irgendwer stirbt immer" (ET 12. März 2020) und der Stimme von Katja Danowski auf.

Zum Inhalt von "Das Licht des Einhorns":
Der tapfere Ritter Felix hat einen neuen Auftrag! Ein böser Zauberer stiftet Unruhe im zauberhaften Tal: Er hat Sängerin Sinas Stimme gestohlen und macht Jagd auf das Einhorn. Felix und Sina zögern nicht lange und machen sich auf den Weg zum Zauberschloss. Können sie mithilfe des Einhorns und der weisen Fee an das mächtige Zauberbuch gelangen und herausfinden, wie sie dem bösen Magier das Handwerk legen können?

Zum Inhalt von "Traust du dich":
Ein einfaches "Nein!" fällt manchmal schwer. Unsinnige Mutproben ab¬zulehnen, zeugt jedoch von Stärke. Dieses Buch ermutigt Kinder dazu, Entscheidungen abzuwägen und auch mal "nein" zu sagen. Die humorvollen und skurrilen Mutproben werden durch die farbenfrohen Illustrationen von Anna Süßbauer lebendig. Und am Ende wird dann doch auch mal "ja" gesagt zur Frage "Traust du dich, mich zu küssen?" - denn auf manche Mutproben lohnt es sich vielleicht doch einzugehen. Ein Mutmachbuch für Kinder.

Zum Inhalt von "Welche Farbe hat ein Kuss":
Minimia malt am liebsten in allen Farben des Regenbogens: rote Marienkäfer, den strahlend blauen Himmel, leckere gelbe Bananen ... aber sie hat noch nie einen Kuss gemalt. Welche Farbe soll sie nur nehmen? Rot wie Spaghettisoße? Vielleicht blau wie das Meer? Grün wie ein Krokodil? Schwarz? Weiß? Mia begibt sich auf eine Reise durch die Welt der Farben und kommt mit Hilfe ihrer Mama zu dem Schluss: Ein Kuss ist wie das Leben - kunterbunt!

Zum Inhalt von "Die kleene Raupe Nimmersatt. Berlinerisch":
Die kleine Raupe schlüpft aus dem Ei und hat nur noch Fressen im Sinn. Eine Woche lang frisst sie sich durch allerlei Obst und Süßigkeiten. Dann baut sie sich einen Kokon und entpuppt sich als farbenprächtiger Schmetterling. Diese und weitere Geschichten von Eric Carle begeistern seit vielen Jahren Kinder und ihre Eltern. Nun werden sie von Anna Thalbach im Berlinerischen Dialekt neu interpretiert.

Zum Inhalt von "Schlaf gut! Die kleine Raupe Nimmersatt und weitere Geschichten":
Eric Carles neues Hörbuch nimmt die Kleinsten mit auf eine Reise durch die abendliche Tierwelt. Wo gehen Grillen, Eulen, Enten oder auch kleine Raupen schlafen? All dies erfahren die Zuhörerinnen und Zuhörer in dieser neuen Geschichte. Abgerundet wird die Produktion mit weiteren Geschichten aus dem Eric Carle-Universum. Gesprochen von Rolf Nagel und Inga Reuters.

Zum Inhalt von "Meine allerersten Minutengeschichten und Lieder. Bald ist Ostern":
Vor Ostern gibt es viel zu tun: Leo und Anna bemalen Eier, Oma backt mit Clara einen leckeren Osterkranz und Oskar versucht wachzubleiben, um den Osterhasen auf keinen Fall zu verpassen. Fröhliche Lieder runden die Geschichten passend ab. Gesprochen von Karl Menrad und mit Liedern von Bettina Göschl, Matthias Meyer-Göllner, FERRI und Robert Metcalf.

Zum Inhalt von "Ohrenbär. Die schönsten Feriengeschichten":
"Wie ist das Meer?", fragt sich Matilda voller Vorfreude auf den Urlaub. Da schippern Benny und Tom längst im schwimmenden Ferienhaus auf dem Ozean. Ob das gut geht? Auch Jonas ist mulmig zumute, als er ganz allein bei Onkel Karl schlafen soll. Der süße Honig seiner Bienenzucht lässt das Heimweh jedoch schnell vergehen. Die Geschichten zeigen viele Ideen, die Ferien zu Hause und unterwegs zum Abenteuer werden zu lassen. Davon und von vielen weiteren Ferienabenteuern erzählen zehn bekannte Autoren, liebevoll interpretiert von ausgezeichneten Sprecherinnen und Sprechern. "OHRENBÄR - Radiogeschichten für kleine Leute" ist die ARD-Gemeinschaftssendung von radioBerlin 88,8 des rbb, WDR 5, KiRaKa und NDR Info. Die literarische Sendereihe richtet sich an die jüngsten Hörer - Kinder zwischen 4 und 8 Jahren, aber auch an alle anderen "kleinen Leute", die sich gerne Original-Radiogeschichten erzählen lassen - alltägliche, phantastische, skurrile, ernste oder lustige. Die Geschichten werden gesprochen von Uve Teschner, Carmen Maja Antoni, Katja Hensel, Thomas Ahrens, Antje von der Ahe, Martin Engler, Katja Hiller, Dieter Landuris, Boris Aljinovic und Oliver Rohrbeck.

Zum Inhalt von "Die Barfuß-Bande und die geklaute Oma":
Wer denkt, dass Sommerferien auf dem Dorf langweilig sind, der hat sich getäuscht: Ausgerechnet am ersten Ferientag verschwindet Tannes Oma Schnitzel spurlos. Gut, dass Corvin, Kiki, Ben und Tanne eh gerade eine Bande gründen wollten: die Barfußbande. Und die hat es bald nicht nur mit Barfüßen und einer entführten Oma, sondern auch mit einem richtigen Schatz zu tun - den zu heben ist die mindestens zweitallerwichtigste Aufgabe der Bande.

Zum Inhalt von "Der magische Blumenladen. junior. Der verzauberte Esel & Die gestohlene Freundin":
Der verzauberte Esel: Ada und ihr Pflegeesel Willy sind ein Herz und eine Seele. Doch Elfi, Willys Besitzerin, will mit ihm weit wegziehen. Violet möchte Ada helfen und Elfi am Verzieh-dich-Kraut schnuppern lassen. Doch Willy kommt ihr zuvor und frisst das Kraut einfach auf. Davon muss er so furchtbar pupsen, dass Elfi die Flucht ergreift. Zurück bleiben ein pupsender Esel und eine glückliche Ada. Die gestohlene Freundin: Hanna ist neu in Violets Klasse. Ständig verabredet sie sich mit Violets Freundin Lottie. Die eifersüchtige Violet will Hanna mit der Adios-Blume vertreiben. Doch Hanna riecht stattdessen am "Tränenden Herz" und gibt weinend zu, wie einsam sie in Wirklichkeit ist. Da hat Violet eine rettende Idee: Warum sollten ab sofort nicht alle drei Mädchen befreundet sein? Gesprochen von Sonja Szylowicki.

Zum Inhalt von "Thabo und Emma. Diebe im Safari-Park":
Thabo und Emma begleiten Onkel Vusi auf einer Safari-Tour. Leider können sie den Tourist*innen diesmal nur die Spuren der gefährlichen wilden Tiere zeigen und ein paar freche Äffchen, die sich unter die Gruppe mischen. Doch dann vermisst ein älterer Herr plötzlich sein Handy und schnell wird klar: Das Handy ist nicht verloren gegangen, es wurde gestohlen! Stecken dahinter die Trickbetrüger, hinter denen Inspektor Gwebu gerade her ist? Oder waren es die frechen Affen aus dem Safari-Park? Sofort verfolgen Thabo und Emma eine heiße Spur um den Diebstahl aufzuklären. Gesprochen von Karl Menrad.

Zum Inhalt von "Wieso? Weshalb? Warum? junior. Was macht der Fußballer?":
Pias Papa ist Fußballspieler von Beruf. Sein Tag beginnt mit Training. Zuerst zieht er seine Ausrüstung an, dann geht es los mit Aufwärmen und Schusstraining. Pias Papa muss sich gesund ernähren und immer fit halten. Beim großen Spiel darf Pia ihren Vater auf das Spielfeld begleiten. Am Ende schießt er sogar das Siegtor! Eins steht für Pia fest: Sie möchte auch Profi werden - beim Kindertraining gibt sie sich besonders viel Mühe. Altersgerechte Fragen und Antworten, authentische Geräusche, viele Mitmach-Aktionen und Musik machen die Reihe "Wieso? Weshalb? Warum? junior" zu einem Hörerlebnis für die Kleinsten.

Zum Inhalt von "Wieso? Weshalb? Warum? Fahrzeuge auf der Baustelle":
Woher kommen Baufahrzeuge? Wer bringt die Fahrzeuge zur Baustelle? Warum sind Bagger Alleskönner? Warum haben nicht alle Bagger Räder? Was für Tricks können Baumaschinen? All diesen Fragen und noch mehr geht das Hörspiel auf den Grund und vermittelt spielerisch in Form von Geschichten Wissen an jeden neugierigen Baustellen-Fan. Authentische Geräusche, viel Musik und das Eröffnungslied von Ulrich Maske machen das Ganze zum spannenden Hörspielerlebnis nach dem Motto "Ich bin ganz Ohr!".

Zum Inhalt von "Wieso? Weshalb? Warum? ProfiWissen. Umweltschutz":
Mitten im Frühling gibt es schwere Gewitter und die Wissensprofis Finn, Jette, Lilli und Ben fragen sich: Sind das Zeichen für den Klimawandel? Auf einer Umweltschutz-Demonstration lernen die vier Kinder Alex kennen. Als sie erfahren, dass nicht nur Mensch und Erde, sondern auch viele Tierarten bedroht sind, ist klar: Sie müssen etwas unternehmen! Gemeinsam mit Alex finden sie heraus, was Umweltschützer*innen alles erreichen können. Umfassendes Sachwissen, authentische Geräusche, viel Musik und das Eröffnungslied "Was wollt ihr wissen?" sorgen für ein spannendes HörErlebnis.

Zum Inhalt von "Mathilda oder Irgendwer stirbt immer":
Mathilda liebt ihr Dorf Dettebüll in Nordfriesland, seine Einwohner und ihre Familie. Naja, bis auf Ilse, ihre Mutter, vielleicht. Ilse ist - im Gegensatz zu Mathilda - eine Ausgeburt an Boshaftigkeit und Niedertracht. Veränderungen sind Mathilda ein Gräuel, und so kämpft sie seit vierzig Jahren um Harmonie in der Familie. Doch dann gerät Mathilda und mit ihr ganz Dettebüll in einen Strudel von Ereignissen, die den Frieden in ihrem Dorf gründlich aus den Angeln heben. Aus heiterem Himmel interessieren sich plötzlich Fremde für die endlosen Wiesen von Dettebüll. Unruhe macht sich breit unter der Dorfbevölkerung. Und noch bevor Mathilda sich auf all das einen Reim machen kann, gibt es die erste Tote: Ilse kommt bei einem tragischen Unfall (unter Einwirkung von Tiefkühlkost) ums Leben. Und sie wird nicht die einzige Tote bleiben.

[11.03.2020]

zurück

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum