Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Auf dem Liederalbum ist eine Illustration abgebildet, auf der zwei Kinder zu sehen sind, die draußen neben einem Baum tanzen. Hinter ihnen liegt ein weiteres Kind auf einer Mauer und sieht ihnen zu.

CD • ISBN 978-3-8337-3093-1

In den Warenkorb legen € 12,99 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...
Auf der Mauer, auf der Lauer
3:04 min. - 192 KBits/s

Die fabelhaften 3: Auf der Mauer, auf der Lauer

Die schönsten Kinderzimmerhits

Interpret: Bettina Göschl, Matthias Meyer-Göllner, Ulrich Maske, Benjamin Hinz, Katinka Kultscher, Pia Wäbs

Musik: Rolf Zuckowski, Terry Gilkyson, Ingfried Hoffmann, Fredrik Vahle, Vittorio Mascheroni, Ulrich Maske, Albrecht Marcuse, Bert Reisfeld, Birger Heymann, Gerhard Froboess, Gerhard Schöne, Leopold Wolf, Ludwig Wolf, Bettina Göschl, Matthias Meyer-Göllner, Wolfgang Richter

Gesamtspielzeit: 49:59

Mit ihrem zweiten Liederalbum bringen Bettina Göschl, Ulrich Maske und Matthias Meyer-Göllner Schwung in jede Kinderparty. Eigene Hits und freche Klassiker wie das Sesamstraßenlied, "Probier's mal mit Gemütlichkeit" oder "La Bamba" gehen ins Ohr und in die Beine. Fantasievoll erzählen die Lieder von der kleinen Wanze, der riesigen Rübe, die Paul und seine Freunde gemeinsam aus der Erde ziehen, oder dem famosen Wunderapparat…

Inhalt: Papi, wach auf! • Probier's mal mit Gemütlichkeit • Der, die, das (Sesamstraßenlied) • Auf der Mauer, auf der Lauer • Die Rübe • Die süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere • Frucht der Karibik • Mein kleiner grüner Kaktus • Doof gebor'n ist keiner • La Bamba • Pack die Badehose ein • Der F-Tsch-Chqu-& %-Wumm-Apparat • An de Eck steiht 'n Jung mit'n Tüddelband • Piraten ahoi! • Über das Meer • Sandmann, lieber Sandmann • Kumbaya

Downloads:

Video:

Pressestimmen:

Auf dieser Lieder-CD gibt es neue und alte und überwiegend recht rhythmische Lieder, die viel Spaß machen und fröhliche Stimmung verbreiten. Die Lieder sind ein musikalischer Genuss für die ganze Familie - und bei den Klassikern können selbst die Großeltern kräftig mitsingen.
tintentaucher.de

weitere Pressestimmen...

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Regentropfens mit Gesicht zu sehen, der an den Füßen Schwimmflossen trägt und auf die Erde fällt. Im Gras sitzen eine Ameise und ein Regenwurm.
    Plock, der Regentropfen
  • Auf dem Cover ist die Illustration von vier Kinder zu sehen, die ringsherum einen Adventskranz tragen, an dem alle vier Kerzen leuchten.
    Vier Kerzen
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines großen Bettes zu sehen, in dem zehn Kinder nebeneinander liegen. Sieben Kinder schlafen, die übrigen drei sind wach. Links neben dem Bett ist eine Wandlampe zu sehen, die eingeschaltet ist.
    Gehen zehn in ein Bett
  • Auf dem Cover ist die Illustration von drei Kindern zu sehen, die nebeneinander auf einer Straße stehen. Zwei der Kinder tragen eine Laterne, das dritte trägt eine Triangel. Vor dem Jungen, der ganz links steht, sitzt ein Hund.
    Herbstleuchten und Laternenfest
  • Auf dem Cover ist eine Illustration von sechs Kindern abgebildet, die im Kreis tanzen und singen.
    Rundherum und wild vergnügt
  • Auf der Illustration sind drei Elefanten zu sehen, die hintereinander auf den Hinterbeinen durch einen Birkenwald auf den Betrachter zu gehen und dabei mit den Vorderbeinen die Birken auseinander drücken. Der vordere trägt eine  rote Gitarre.
    Wo die großen Elefanten spazieren geh'n
  • Auf der Illustration sind ein Gitarre spielender Junge auf einem Pferd, eine Ukulele spielende Gans und ein Trompete spielendes Eichhörnchen zu sehen. Alle vier pfeifen.
    Du singst und springst und fühlst dich riesengroß!
  • Auf der Illustration ist eine alte Frau auf einem Motorrad zu sehen. Auf der Motorrad sitzen zwei Hühner, eines davon hält sich an der Frau fest. Ein weiteres Huhn fliegt erschrocken vor dem Motorrad in die Luft, zwei weitere schauen sie erstaunt an.
    Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
  • Auf der Illustration sind drei Kinder, verkleidet als König, Indianerin und Pirat, auf einem Floß zu sehen. Das als Pirat verkleidete Kind hält eine Piratenflagge in die Höhe, die anderen beiden rudern mit langen Stöckern das Floß.
    Auf ins Abenteuer!
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die eine Kröte, einen Igel und ein Wildschwein auf einer Wiese, ein Eichhörnchen an einem Baumstamm und Vogelbabys in einem Nest auf einen Ast zeigt.
    Kleine Helden im Wald
Das Foto zeigt die Band

© Gabriele Swiderski, Imken Noack, Klaus-Peter Wolf

Die fabelhaften 3

Die fabelhaften 3 sind Bettina Göschl, Ulrich Maske und Matthias Meyer-Göllner.

Das Foto zeigt die Kinderliedermacherin Bettina Göschl mit einer Gitarre.

© JUMBO Verlag

Bettina Göschl

Bettina Göschl, geboren 1967 in Bamberg, ist ausgebildete Erzieherin. Elf Jahre lang war sie als Gruppenleiterin in der Elementar- und Heilpädagogik tätig. Seit 1992 schreibt sie Lieder und Geschichten für Kinder. Später kamen Drehbücher für das Kinderfernsehen hinzu. Bettina Göschls Lieder sind vielen Kindern aus der Fernsehsendung "SingAlarm" auf KiKA und aus der Radiosendung "Bärenbude" auf WDR 5 bekannt. Sie tourt in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im JUMBO Verlag sind zahlreiche CDs und Kinderbücher von Bettina Göschl erschienen. Sie lebt als freie Autorin und Musikerin an der Nordseeküste.

Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner.

© Matthias Meyer-Göllner

Matthias Meyer-Göllner

Matthias Meyer-Göllner, geboren 1963 in Neumünster, dichtet und singt Lieder für Kinder. Seit seinem Studium der Sonderpädagogik, Schwerpunkt Musik, engagiert er sich für Kinder und Kinderlieder. 1993 gründete Meyer-Göllner in Kiel den "MusiKinderladen". Mit Familienworkshops, Musikveranstaltungen und Mitmach-Konzerten tritt er 150 Mal im Jahr auf. Er führt Musicalprojekte in Zusammenarbeit mit Schulen durch und gibt seine Erfahrungen in Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen an Pädagogen weiter. Matthias Meyer-Göllner lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Kiel.

Das Foto zeigt den Autor Ulrich Maske.

© Gabriele Swiderski

Ulrich Maske

Ulrich Maske, geboren in Hannover, arbeitete nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe und als Musikproduzent mit Hannes Wader, Zupfgeigenhansel sowie vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern. Zudem produzierte er Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Ulrich Maske schreibt als Text- und Musikautor Bücher, Kinderlieder, Reime und Gedichte, die neben seinen Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen bei JUMBO erscheinen. Als Programmleitung des JUMBO Verlags verantwortet er die Programme JUMBO, Goya libre und GoyaLiT. Er lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Katinka Kultscher.

© JUMBO Verlag

Katinka Kultscher

Katinka Kultscher wurde 1999 geboren. Als Sprecherin ist sie unter anderem als "Lotta" in der Reihe "Mein Lotta-Leben" von Alice Pantermüller und Daniela Kohl zu hören. Als Sängerin wirkte sie zum Beispiel bei Bettina Göschls Produktion "Komm, lass uns mit Zahlen singen" mit.

Rolf Zuckowski

Rolf Zuckowski, geboren 1947 in Hamburg, ist ein vor allem für seine Kinderlieder bekannter Musiker, Komponist, Produzent und Verleger. Nach einem Studium der Betriebswirtschaft arbeitete Rolf Zuckowski zunächst als Assistent der Geschäftsleitung in einem Musikverlag. Den ersten musikalischen Erfolg hatte er als Produzent der Band "Peter, Sue & Marc" beim Eurovision Song Contest. Seine Karriere als Kinderliedermacher begann -inspiriert durch die eigenen Kinder - 1977 mit der Veröffentlichung von ?Rolfs Vogelhochzeit?. Mit dem Hit "Du da im Radio" und dem Album "Radio Lollipop" werden "Rolf und seine Freunde" 1981 über den Rundfunk bekannt. Es folgen zahlreiche weitere Hits, eine erste eigene Hörfunkserie bei Radio Luxemburg und Auftritte in zahlreichen TV-Shows. Neben seinen Kinderproduktionen veröffentlicht Rolf Zuckowski auch Alben für Erwachsene. Zu seinen bekanntesten Liedern gehören "Papi, wach auf!", "Wie schön, dass du geboren bist" und "In der Weihnachtsbäckerei". Rolf Zuckowski wurde vielfach ausgezeichnet, darunter mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland und dem "Echo" für das Lebenswerk.

Terry Gilkyson

Terry Gilkyson, geboren 1916 in Phoenixville in den USA, ist bekannt als Komponist des Liedes "Probier's mal mit Gemütlichkeit" aus dem Disney-Film "Das Dschungelbuch". Der Sänger und Songwriter gründete in den 1950er Jahren mit Richard Dehr und Frank Miller das Folk-Trio "The Easy Riders". Zu ihren größten Erfolgen gehörten der Song "Marianne" und der zusammen mit Dean Martin aufgenommene Hit "Memories Are Made of This". Ihre Lieder wurden unter anderem von Johnny Cash, The Kingston Trio, Doris Day, Louis Armstrong, Mitch Miller, Tony Bennet und Harry Belafonte interpretiert. In den 1960er Jahren verließ Terry Gilkyson die Gruppe, um für die Walt Disney Studios zu arbeiten. Er schrieb Musik für Filme wie "Das Dschungelbuch" und "Aristocats" sowie für das Fernsehen. Für das Lied "Probier's mal mit Gemütlichkeit, englisch "The Bare Necessities", wurde er 1968 für den Academy Award nominiert. Das Lied ist gehört zu den beliebtesten Songs der Kinogeschichte und ist auch auf dem Hörbuch "Das Dschungelbuch" zu hören. Terry Gilkyson starb 1999 in Austin.

Ingfried Hoffmann

Ingfried Hoffmann wurde 1935 in Stettin geboren. Der studierte Pianist gründete 1969 seine eigene Jazz-Band ?Steel Organ?, mit der er durch Europa, Südamerika und Nordafrika tourte. Seit 1970 ist er hauptsächlich als Komponist und Arrangeur tätig und schrieb Musik für ?Das Phantom der Oper?, ?Hallo Spencer? und ?Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt?. Außerdem war er für die Fernsehsendungen ?Sesamstraße?, ?Die Sendung mit der Maus? und ?Käpt'n Blaubär? tätig.

Fredrik Vahle

Fredrik Vahle wurde 1942 in Stendal in der Altmark geboren. 1956 siedelte er mit seinen Eltern aus der damaligen DDR in die Bundesrepublik über. Dort studierte er Deutsch und Politik und promovierte in Soziolinguistik. Sein erstes Liederalbum nahm Fredrik Vahle 1968 als Duo "Ulli und Fredrik" zusammen mit Ulrich Freise auf. Erste eigene Kinderlieder verfasste er gemeinsam mit Christiane Knauf bei der Arbeit mit einer Gruppe lernbehinderter Kinder. Anschließend traten "Christiane & Fredrik" regelmäßig zusammen auf und veröffentlichten 1973 mit "Die Rübe" ihre erste Kinderplatte. Seit 1981 ist Dietlind Grabe-Bolz die Gesangspartnerin von Fredrik Vahle. Zu Vahles bekanntesten Liedern zählen "Anne Kaffeekanne", "Die Rübe" und "Der Cowboy Jim aus Texas". Für seine Verdienste in der Entwicklung des ?neuen Kinderliedes? wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Neben seiner Karriere als Kinderliedermacher arbeitet Fredrik Vahle bis heute an der Universität Gießen, wo er außerplanmäßiger Professor für Germanistik ist.

Albrecht Marcuse

Albrecht Marcuse wurde 1906 in Breslau geboren. Bereits während seines Studiums der Rechtswissenschaften trat er als Barpianist auf und begleitete Operettenaufführungen am Klavier. Marcuse schloss sein Studium mit einer Dissertation ab und arbeitete anschließend in einem Musikverlag. Als Künstler legte er sich den Namen Rolf Marbot zu. Albrecht Marcuse arbeitete häufig mit Bert Reisfeld zusammen, mit dem er Schlager und Filmmusik schrieb. Mehrere ihrer Lieder, unter anderem "Mein kleiner grüner Kaktus", gehörten zum Repertoire der Comedian Harmonists. Aufgrund seiner jüdischen Herkunft floh Albrecht Marcuse 1933 vor den Nationalsozialisten nach Frankreich. In Paris gründete er einen eigenen Musikverlag, in dem er als Komponist, Autor und Arrangeur auch selbst publizierte. Albrecht Marcuse starb 1974 in Cannes.

Bert Reisfeld

Bert Reisfeld wurde 1906 in Wien geboren. Nach seinem Studium an der Technischen Hochschule und der Musikakademie in Wien zog er nach Berlin. Er betätigte sich als Film- und Schlagerkomponist, Texter, Librettist, Filmkritiker, Pianist und Sänger. Als Komponist und Autor arbeitete er häufig mit Albrecht Marcuse, Austin Egen, Felix Günther und Artur Guttmann zusammen. Bert Reisfeld emigrierte 1933 nach Frankreich und gründete mit Albrecht Marcuse einen Musikverlag. Seit 1938 lebte er in den USA, wo er als Film- und Musikjournalist, Komponist, Pianist und Synchronsprecher arbeitete. Bert Reisfeld starb 1991 während eines Kuraufenthaltes in Badenweiler im Schwarzwald.

Birger Heymann

Birger Heymann, geboren 1943 in Berlin, war Theater- und Filmmusiker. Er studierte klassische Gitarre und Klavier. Zunächst komponierte er Lieder für das Kabarett-Theater "Die Wühlmäuse", das Studentenkabarett "Bügelbrett" und das Reichskabarett. Aus dem Reichskabarett entwickelte sich später das GRIPS Theater, wo Birger Heymann zahlreiche Kinderlieder zu Texten von Gründer und Leiter Volker Ludwig komponierte. Seine Kinderlieder trug Birger Heymann auch selbst in Fernsehsendungen wie "Sesamstraße", ?Das feuerrote Spielmobil? und ?Rappelkiste? vor. Birger Heymann ist Komponist des Musicals "Linie 1", das 1986 am GRIPS Theater uraufgeführt wurde. Durch Gastspiele des GRIPS Theaters und Nachinszenierungen wurde das Musical weltweit bekannt. Mit "Eins-Zwei-Drei" und "Melodys Ring" folgten weitere Musicals. Birger Heymann schrieb zudem Musik für Fernsehproduktionen wie "Tatort", "Ein Fall für zwei", "Um Himmels Willen" und "Die Männer vom K3". Für die Serie "Adelheid und ihre Mörder" komponierte er die Titelmelodie. Birger Heymann starb 2012 in Berlin. Zu seinen bekanntesten Kinderliedern gehören "Wir werden immer größer", "Doof geboren ist keiner" und "Wir sind Kinder einer Erde".

Gerhard Froboess

Gerhard Froboess wurde 1906 in Weißwasser in der Oberlausitz geboren. Bereits als Elfjähriger trat er mit seiner Ziehharmonika in einer Gaststätte auf. Seine erste Schülerkapelle spielte in einem Stummfilmkino und seine als Gymnasiast gegründete Kapelle "Ohio-Jazzband" wurde zum bekanntesten Tanzorchester in Leipzig. Nach seinem Studium arbeitete Froboess zunächst einige Jahre als Ingenieur bei Telefunken in Berlin. Als Tontechnikermeister wurde er während des Zweiten Weltkriegs bei der Filmproduktionsgesellschaft Tobis und in der Nachkriegszeit bei der sowjetzonalen DEFA beschäftigt. Später gründete er seinen eigenen Musikverlag, in dem er auch seine eigenen Kompositionen veröffentlichte. Einige seiner Schlager wurden von seiner Tochter Cornelia gesungen, darunter ?Pack' die Badehose ein?. Gerhard Froboess starb 1976 in Berlin.

Das Foto zeigt den Liedermacher Gerhard Schöne.

© Gerhard Schöne

Gerhard Schöne

Gerhard Schöne wurde 1952 in Coswig bei Dresden geboren und wuchs in einer evangelischen Pfarrerfamilie auf. Seit 1979 ist er freischaffender Liedermacher. 1981 erschien seine erste Langspielplatte. In der DDR war Gerhard Schöne der erfolgreichste Liedermacher und wurde trotz seiner kritischen Töne mit dem "Kunstpreis der DDR" und dem "Nationalpreis der DDR" geehrt. Später wurde er unter anderem mit dem "Preis der deutschen Schallplattenkritik", dem "Preis des Verbandes Deutscher Musikschulen", dem "Leopold-Medienpreis", dem "Deutschen Musikautorenpreis" ausgezeichnet. Aufgrund seines Engagements für Kinder wurde Gerhard Schöne zum UNICEF-Botschafter ernannt. Er gibt etwa 100 Konzerte im Jahr und veröffentlicht regelmäßig neue Liederalben für Kinder und Erwachsene.

Leopold Wolf

Leopold Wolf, eigentlich Leopold Isaac, war ein 1869 geborener Gesangshumorist aus Hamburg. Zusammen mit seinen Brüdern Ludwig und James Isaac gründete er 1895 das ?Wolf-Trio?. Als James das Trio 1906 verließ, machten Ludwig und Leopold Isaac zunächst als Wolf-Duo, später als Gebrüder Wolf weiter. Hamburgs berühmte Hymne "An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüdelband" ist auf die Gebrüder Wolf zurückzuführen. In der Revue " Rund um die Alster", in der ihre Gassenhauer in den Rollen als Hafenarbeiter "Fietje und Tetje" vortrugen, hatten sie ihren künstlerischen Durchbruch. Leopold Wolf war außerdem als Unternehmer erfolgreich. Unter anderem gehörtem ihm das Ausflugslokal "Waldwiese" in Kiel, das Varieteetheater "Hammonia" am Besenbinderhof sowie des Operettenhaus am Spielbudenplatz in Hamburg. 1924 nahm Leopold Isaac wie nahezu alle Mitglieder seiner jüdischen Familie aufgrund der antisemitischen Strömungen in Deutschland den Künstlernamen Wolf als Familiennamen an. Leopold Wolf starb 1926 in Hamburg an einem Herzanfall.

Ludwig Wolf

Ludwig Wolf, eigentlich Ludwig Isaac, war ein 1867 geborener Gesangshumorist aus Hamburg. Zusammen mit seinen Brüdern Leopold und James Isaac gründete er 1895 das ?Wolf-Trio?. Als James das Trio 1906 verließ, machten Ludwig und Leopold Isaac zunächst als Wolf-Duo, später als Gebrüder Wolf weiter. Hamburgs berühmte Hymne "An de Eck steiht'n Jung mit'n Tüdelband" ist auf die Gebrüder Wolf zurückzuführen. In der Revue "Rund um die Alster", in der sie ihre Gassenhauer in den Rollen als Hafenarbeiter "Fietje und Tetje" vortrugen, hatten sie ihren künstlerischen Durchbruch. 1924 nahm Ludwig Isaac wie nahezu alle Mitglieder seiner jüdischen Familie den Künstlernamen Wolf als Familiennamen an. Als Leopold Wolf 1926 an einem Herzanfall starb, stieg dessen Sohn James Iwan für ihn ein und stand erfolgreich mit Ludwig Wolf auf der Bühne, bis die Nationalsozialisten 1939 den Gebrüdern Wolf ein Auftrittsverbot erteilten. Ludwig Wolf überlebte den Nationalsozialismus dank seiner Popularität und seiner nichtjüdischen Ehefrau. Er starb 1955 in Hamburg.

Wolfgang Richter

Wolfgang Richter, geboren 1928 in Halle an der Saale, studierte an der Hochschule für Theater und Musik in Halle. 1950 wurde er zunächst Leiter der Musikabteilung am Zentralhaus der Jungen Pioniere, später dann gesamtkünstlerischer Leiter der Institution. Seit 1959 war Wolfgang Richter musikalischer Leiter und Musikredakteur beim Kinderfernsehen der DDR. Als Komponist für Fernsehproduktionen schrieb er unter anderem die Titelmusik von ?Unser Sandmännchen?. Gemeinsam mit der Kinderbuchautorin Ingeborg Feustel verfasste er mehrere Musikbilderbücher als literarisches Begleitwerk zu Figuren des Kinderfernsehens der DDR, wie beispielsweise ?Pittiplatsch und Schnatterinchen? oder ?Herr Fuchs und Frau Elster?. Zudem komponierte er Kinderlieder, die vor allem in der DDR sehr bekannt waren. Wolfgang Richter starb 2004 in Berlin.

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum