Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Cover Hörbuch: Rotraut Susanne Berner: Das Haushörbuch der Weihnachtszeit

2 CDs • ISBN 978-3-8337-1910-3

In den Warenkorb legen € 14,99 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...
Das Haushörbuch der Weihnachtszeit
2:32 min. - 128 KBits/s

Rotraut Susanne Berner: Das Haushörbuch der Weihnachtszeit

Interpret: Christian Brückner, Erika Skrotzki, Rainer Strecker, Rolf Nagel, Gerd Baltus

Musik: Neuer Knabenchor Hamburg, Cantilene-Kinderchor, Thomas Friz

Gesamtspielzeit: 01:59:32

Wenn die Tage kürzer werden und es draußen kälter wird, dann gibt es nichts Schöneres, als es sich im Warmen behaglich zu machen und sich bezaubern zu lassen - von den allerschönsten Geschichten, Liedern und Gedichten, die vom Herbst, von Weihnachten und dem Winter erzählen. Rotraut Susanne Berner hat viele solcher Lieder, Verse und Geschichten gesammelt: Bekanntes und Unbekannteres, Lustiges und Besinnliches. Die Sprecher und Interpreten Gerd Baltus, Christian Brückner, Erika Skrotzki, Rainer Strecker, Rolf Nagel, der Neue Knabenchor Hamburg, der CANTiLENE-Kinderchor und viele andere begleiten große und kleine Zuhörer durch eine stimmungsvolle Zeit.

Aus dem Inhalt: Elisabeth Borchers: November • Italo Calvino: Der Regen und die Blätter • Ich geh mit meiner Laterne • Christian Morgenstern: Die drei Spatzen • Brüder Grimm: Frau Holle • Maria durch ein' Dornwald ging • Rainer Maria Rilke: Advent • Lasst uns froh und munter sein • Theodor Storm: Knecht Ruprecht • Joseph von Eichendorff: Weihnachten Stille Nacht, heilige Nacht • Ihr Kinderlein kommet • Vom Himmel hoch ihr Engel kommt! • Jules Supervielle: Besuch der Tiere • Kommet, ihr Hirten • Franz Hohler: Das Marzipanschwein • Alberto Moravia: Als die Gedanken in der Luft gefroren • Johann Wolfgang von Goethe: Ein großer Teich war zugefroren u.v.a.

Das von Rotraut Susanne Berner herausgegebene Buch "Das Hausbuch der Weihnachtszeit" ist im Gerstenberg Verlag erschienen.

Downloads:

Auszeichnungen:

hr2-Hörbuchbestenliste

Die bekannte Kinderbuch-Illustratorin Rotraut Susanne Berner hat alte und neue Wintergeschichten gesammelt, traditionelle Lieder und Gedichte und Klassiker von Morgenstern bis Goethe, die hier abwechslungsreich vorgetragen und vorgesungen werden. Dieses Hörbuch verkürzt das ungeduldige Warten auf Weihnachten auf angenehmste Weise!

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Cover ist die Zeichnung eines Mädchens zu sehen, dass Barfuß in einer Pfütze spielt. Auf dem Kopf trägt sie eine Mütze mit zwei Zweigen als Hörner. Links von ihr ist ein Baum zu sehen, in dem ein Eichhörnchen mit einem Regenschirm sitzt.
    Die kleine Gruselfee
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Fuchses zu sehen, der auf einer Wiese von links nach rechts läuft. Hinter ihm schauen ihn ein Reh, ein Dachs und ein Hase verwundert an. Über ihm hängt eine Maus auf einem Ast.
    Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte
  • Auf dem Cover ist die Illustration einer Orgel zu sehen, an der ein Elefant, ein hahn, ein Löwe, eine Schildkröte, ein Känguru und ein Esel spielen. Auf der Orgel sitzen zwei Hühner, auf der Tastatur ein Wurm.
    Karneval der Tiere & Das Orgelmärchen
  • Auf dem Cover ist eine Illustration abgebildet, auf der ein Junge und ein Mädchen zu einem Lebkuchenhaus laufen. Sie halten sich an den Händen.
    Hänsel und Gretel. Nach der Oper von Engelbert Humperdinck
  • Cover Hörbuch: Maike Stein: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
Nach dem tschechischen Märchenfilm von Václav Vorlicek und Frantisek Pavlicek
    Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
  • Cover Hörbuch: Brüder Grimm: Die schönsten Kinder- und Hausmärchen
    Die schönsten Kinder- und Hausmärchen
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration der Autorin Cornelia FUnke abgebildet.
    Cornelia Funke erzählt von Bücherfressern, Dachbodengespenstern und anderen Helden
Das Foto zeigt die Herausgeberin Rotraut Susanne Berner.

© Ary Lanbrock

Rotraut Susanne Berner

Rotraut Susanne Berner wurde 1948 in Stuttgart geboren und studierte Grafik-Design in München. Seit 1977 arbeitet sie als freie Grafikerin und Illustratorin. Als Autorin und Herausgeberin hat sie zahlreiche Bilderbücher für Kinder und Erwachsene veröffentlicht. Rotraut Susanne Berner erhielt zahlreiche Preise, unter anderem war sie für die "Hans-Christian-Andersen-Medaille 2004" nominiert.

Christian Brückner

Christian Brückner wurde 1943 in Waldenburg/Schlesien geboren. Er studierte Publizistik, Germanistik und Theaterwissenschaften und war anschließend an verschiedenen Theatern engagiert, unter anderem in Berlin und New York. Seine erste große Synchronrolle hatte der damals 24-jährige mit Warren Beatty in "Bonnie & Clyde". Inzwischen gilt Christian Brückner als Ikone unter den deutschen Synchronsprechern. Er leiht Robert de Niro, Harvey Keitel und Marlon Brando seine Stimme. Außerdem ist er in Hörspielproduktionen, Lesungen und Dokumentarfilmen zu hören. Für seine "herausragenden Sprecherleistungen" erhielt Christian Brückner 1990 den Adolf-Grimme-Preis.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Erika Skrotzki.

© Ute Karen Seggelke

Erika Skrotzki

Erika Skrotzki, geboren 1949 in Wiesbaden, ist als Theater- und Filmschauspielerin bekannt. Nach ihrer Ausbildung an der Max-Reinhardt-Schule begann sie in Berlin ihre Fernsehkarriere. Sie ist in zahlreichen Serien und Spielfilmen wie "Der große Bellheim", "Tatort", "Großstadtrevier", "Der Fahnder", "Der Eiserne Gustav" und "Der Landarzt" zu sehen. Als Theaterschauspielerin spielt sie an verschiedenen namhaften Bühnen. Sie trat unter anderem am Thalia Theater, dem Schauspielhaus Bochum, dem Schauspiel Frankfurt und dem Grips-Theater Berlin auf. Erika Skrotzki lebt in Berlin.

Rainer Strecker

Rainer Strecker, geboren 1965, absolvierte seine Schauspielausbildung an der Otto Falckenberg Schule in München. Er hat für JUMBO zahlreiche Hörbücher gesprochen, darunter viele von Cornelia Funke. Strecker ist bekannt aus Theater, Film und Fernsehen, unter anderem aus der Krimi-Reihe "Einsatz in Hamburg", wo er zum Ermittlerteam um Kommissarin Jenny Berlin gehört. Er spielte in TV-Produktionen wie "Die Pfefferkörner", "Letzte Spur Berlin" und in Kinofilmen mit. Am Deutschen Schauspielhaus Hamburg war er unter anderem in "Der Idiot" zu sehen und am Schauspiel Hannover spielte er in der Theater-Adaption von Cornelia Funkes "Tintentod". Für seine Hörbuchinterpretationen wurde Strecker mit dem BEO, dem Hörkules für "Tintentod" und dem "Hörbuch des Jahres 2007" ausgezeichnet. Rainer Strecker lebt in Berlin.

Das Foto zeigt Rolf Nagel

© Nicole Manthey

Rolf Nagel

Rolf Nagel, geboren 1929 in Hamburg, ist ein renommierter Theater- und Fernsehschauspieler. Nach seiner Ausbildung an der Schule für Musik und Theater in Hamburg folgten Engagements an verschiedenen deutschen Bühnen, unter anderem für 15 Jahre am Hamburger Thalia Theater. Von 1966 bis 1995 leitete Rolf Nagel die Schauspielabteilung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Hamburg. Als Fernsehschauspieler war Rolf Nagel in dem Dreiteiler "Die Gentlemen bitten zur Kasse", dem Film "Mein Leben - Marcel Reich-Ranicki" und in Serien wie "Zwei alte Hasen", "Heimatgeschichten" und "Alphateam" zu sehen. Für "Alphateam" arbeitete er auch als künstlerischer Berater. Von 2007 bis 2013 spielte Rolf Nagel in der Fernsehserie "Rote Rosen" mit. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste und Ehrenmitglied der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Rolf Nagel lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Gerd Baltus.

© Isa Walther

Gerd Baltus

Gerd Baltus, geboren 1932 in Bremen, arbeitet seit vielen Jahren als Schauspieler. Sein erstes Engagement erhielt er 1953 am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, dem er unter Gustaf Gründgens drei Jahre lang angehörte. Es folgten Bühnenauftritte unter anderem in Bonn, Berlin und München, wo er Mitglied des Ensembles der Kammerspiele war. Er tritt in bekannten Fernsehserien wie "Der Alte", "Derrick", "Das Traumschiff" und "Tatort" auf. Gerd Baltus lebt in Hamburg.

Neuer Knabenchor Hamburg

Der Neue Knabenchor Hamburg, 1991 als Chor der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg gegründet, singt Werke aus alter und neuer Zeit, in verschiedenen Sprachen und in unterschiedlichen Besetzungen. Der aus 35 Knaben- und 20 Männerstimmen zusammengesetzte Konzertchor gewann bereits mehrere Chorwettbewerbe, wirkte in Musik-, Theater- und Opernproduktionen mit, und gibt an die 200 Konzerte im In- und Ausland.

Cantilene-Kinderchor

Der Cantilene-Kinderchor wurde 1997 als Auswahlkinderchor des Helene-Lange-Gymnasiums unter der Leitung von Jan Rainer Bruns gegründet. Mitglied sind rund vierzig Jungen und Mädchen im Alter von acht bis 14 Jahren. Erkundet und trainiert werden Stücke aus den unterschiedlichsten Zeiten und Stilen - von Barock und Klassik bis zu moderner Musik ist alles vertreten. Der Cantilene-Kinderchor veranstaltet Chorreisen, Begegnungskonzerte, und hat an mehreren CD-Produktionen mitgewirkt.

Thomas Friz

Thomas Friz, geboren 1950 in Göppingen, begann seine Karriere als Musiker mit kleinen Solotourneen durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Von 1974 bis 1986 musizierte er mit Erich Schmeckenbecher als Duo unter dem Namen "Zupfgeigenhansel". Der Durchbruch gelang: Beide Liedermacher wurden 1978 als Künstler des Jahres von der Deutschen Phono-Akademie ausgezeichnet. Nach der Auflösung von "Zupfgeigenhansel" 1986 war Friz mit jiddischen und deutschen Volksliederprogrammen solo aktiv. Er veröffentlichte mehr als zwei Dutzend Schallplattenproduktionen und spielte weltweit Konzerte.

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum