Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Auf dem Hörbuch ist ein Haus in den Dünen am Meer abgebildet.

4 CDs • ISBN 978-3-8337-3222-5

In den Warenkorb legen € 19,99 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...
Das Nebelhaus
3:26 min. - 192 KBits/s

Eric Berg: Das Nebelhaus

Interpret: Jürgen Uter, Anneke Kim Sarnau

Gesamtspielzeit: 05:19:14

Seit Jahren haben sich die Studienfreunde Timo, Philipp, Yasmin und Leonie aus den Augen verloren. Als sie sich im Internet wiederbegegnen, verabreden sie sich für ein Wiedersehen auf Hiddensee. Doch das Treffen endet mit einem grauenvollen Verbrechen: In einer stürmischen Septembernacht werden drei Menschen erschossen, eine Frau wird schwer verletzt und fällt ins Koma. Zwei Jahre nach dem Massaker beginnt die Journalistin Doro Kagel, den Fall neu aufzurollen. Nach und nach kommt sie den tatsächlichen Geschehnissen jener Nacht auf die Spur, und bald keimt in ihr ein schrecklicher Verdacht auf.

Anneke Kim Sarnau und Jürgen Uter erzeugen mit ihren Stimmen eine elektrisierende Spannung, die diesem Thriller einen hörbuchspezifischen Mehrwert verleiht.

Das gleichnamige Buch ist im Limes Verlag erschienen.

Downloads:

Pressestimmen:

Das Grauen schleicht sich allmählich von hinten an... mit einem überraschenden Ende. Hervorragend gelesen von Anneke Kim Sarnau und Schauspielkollege Jürgen Uter.
HÖRZU.de

weitere Pressestimmen...

Auszeichnungen:

Die Hörbücher des Monats

Sarnau und Uter ergänzen sich zum dynamischen Duo.

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Cover ist das Foto einer gelbe Krabbe abgebildet.
    Ostfriesenhölle
  • Auf dem Cover ist ein Bücherstapel mit einer Weinflasche, die oben drauf steht zu sehen. Außerdem ist die Mose, einige Trauben und zwei Gebäude abgebildet.
    Der Oktobermann
  • Im Hintergrund ist eine Karte Londons zu sehen, in die ein Schwert gerammt wurde. Aus dem Einstich fließt rote Farbe. Es ist außerdem ein Fluss zu sehen, der rot eingefärbt ist. Unten links ist die Illustration eines Fuchses abgebildet.
    Die Glocke von Whitechapel
  • Auf dem Cover ist die Luftaufnahme eines Leuchtturms zu sehen.
    Todesspiel im Hafen
  • Auf dem Cover ist ein Foto von den Dächern zweier Fachwerkhäuser abgebildet.
    Das Jahrestreffen der glücklichen Witwen
  • Auf dem Cover ist Klaus-Peter Wolf zu sehen, der in den Dünen sitzt, im Hintergrund sind Strandkörbe und das Meer zu sehen.
    Mein Ostfriesland
  • Auf dem Cover ist unten rechts eine Illustration einer Telefonzelle abgebildet.
    Ein perfider Plan
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines geschlossenen Sarges zu sehen, auf dem der Titel abgebildet ist. Auf dem unteren Teil des Sarges ist der Schattenschnitt einer Frau zu sehen.
    Walter muss weg
  • Auf dem Cover ist ein Steg zu sehen, der zu einem auf Stelzen stehenden Unterstand führt. Im Hintergrund ist das Meer zu sehen. Die Sonne versinkt vor einem wolkenverhangenen Himmel im Meer. Im Haus sind die Schemen von zwei Personen zu erkennen.
    Ostfriesennacht
  • Auf dem Cover sind zwei kleine felsige Inseln abgebildet. Auf der vorderen wachsen ein paar Büsche, auf der dahinter liegenden sind Bäume und ein rotes Haus zu sehen.
    Flucht in die Schären

Eric Berg

Eric Berg ist das Pseudonym eines höchst erfolgreichen deutschen Autors, der sich mit historischen Romanen einen Namen gemacht hat. Mit "Das Nebelhaus" verwirklicht er einen langgehegten schriftstellerischen Traum: das Schreiben eines Kriminalromans. Vor der stimmungsvollen Kulisse der sturmumtosten Ostseeinsel Hiddensee entfaltet Eric Berg eine spannungsgeladene Geschichte, die den Leser mitten hinein führt in die Abgründe menschlichen Handelns.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Jürgen Uter.

© Alex Lipp

Jürgen Uter

Jürgen Uter, Jahrgang 1951, ist Schauspieler. Nach vielen Jahren fester Ensemblezugehörigkeit, zuletzt am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, ist er inzwischen freiberuflich tätig. Im Fernsehen ist er zum Beispiel regelmäßig in "Neues aus Büttenwarder" oder "Heiter bis tödlich - Morden im Norden" zu sehen. Der Bühne bleibt er als regelmäßiger Gast auf den Brettern des Ohnsorgtheaters treu. Zudem ist er ein gefragter Synchron- und Hörspielsprecher.

Das Foto zeigt Anneke Kim  Sarnau

© Christian Hartmann

Anneke Kim Sarnau

Anneke Kim Sarnau studierte Schauspiel an der Stuttgarter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst und erhielt ihr erstes Engagement am Wiener Burgtheater. Es folgen weitere Gastspiele am Schauspielhaus Düsseldorf sowie am Hamburger Schauspielhaus. Ihr Filmdebüt gab sie 1998 in "Barracuda dancing". Für ihre Hauptrollen in "Ende der Saison" und "Die Hoffnung stirbt zuletzt" wurde sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Fernsehpreis und zweimal mit dem Grimme Preis in Gold. Einen international bedeutenden Auftritt hatte sie in dem Oscar-nominierten Film "Der ewige Gärtner". Außerdem war sie in der Krimi-Comedy-Serie "Dr. Psycho" zu sehen und wirkte in zahlreichen Fernsehfilmen und Tatort-Folgen mit. Seit 2010 ermittelt Anneke Kim Sarnau als Profilerin Katrin König in der Krimiserie "Polizeiruf 110" in Rostock.

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum