Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Das Foto zeigt Leonie Daub

© Leonie Daub

Leonie Daub

Leonie Daub studierte Kommunikationsdesign an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart und arbeitet als freie Illustratorin.

Bei JUMBO Neue Medien & Verlag erschienen:

Seiten:  1 

Auf dem Cover ist die Illustration eines Drachen zu sehen, der mit einem Mädchen auf dem Schulhof Hüpfekästchen spielt. Im Hintergrund sind zwei Kinder, ein Haus und Bäume zu sehen.

Bettina Göschl, Leonie Daub: Paffi. Ein kleiner Drache in der Schule

In der Schule ist Kuscheltiertag, also nimmt Marie ihr liebstes Tier mit in den Unterricht: den kleinen Drachen Paffi. Er verspricht, sich still und brav zu verhalten, damit niemand bemerkt, dass er kein Kuscheltier wie jedes andere ist. Doch dann sieht ein Mitschüler, dass sich Paffi bewegt. Der Junge ist neidisch auf den tollen Drachen und will Marie zwingen, ihn gegen seinen Eisbären zu tauschen.

mehr...

Auf dem Cover ist die Illustration eines Drachen zu sehen, der auf einem Hügel von links nach rechts läuft. Hinter ihm laufen zwei Kinder. Im Hintergrund sind links und rechts Häuser zu sehen.

Bettina Göschl, Leonie Daub: Paffi. Ein kleiner Drache bringt Glück

Leon und Marie sind allein zu Haus. Ausgerechnet jetzt klopft es an der Tür. Die Geschwister können kaum glauben, wer da draußen steht: Ein kleiner grüner Drache! Er bittet um Hilfe. Dürfen sie ihn hereinlassen? Was werden Mama und Papa sagen?

mehr...

Auf dem Cover ist eine Illustration von einem Jungen Papierrüstung und Holzschwert zu sehen, der auf einem Einhorn sitzt. Der Kopf des Einhorns ist zu dem Jungen gedreht. Im Hintergrund ist eine hügelige Landschaft sowie Bäume zu sehen.

Bettina Göschl, Leonie Daub: Die Träne des Einhorns

Im zauberhaften Tal hinter dem Regenbogen leben die Menschen in Frieden miteinander. Doch eines Tages wird das geheimnisvolle Einhorn, das über die Bewohner wacht, von einem Ungeheuer entführt und in einen Turm aus Elfenbein gesperrt. Vor Traurigkeit weint das Einhorn so viel, dass das gesamte Tal droht im Tränenmeer zu ertrinken. Das Lachen und die Lieder der Menschen verstummen.

mehr...

Seiten:  1 

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum