Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Auf dem Cover ist eine Illustration von Goethe zu sehen, der lässig auf einem Stein sitzt. Er trägt einen Hut und eine Sonnenbrille und hat eine Feder mit Papier in der Hand. Er pfeift.

CD • ISBN 978-3-8337-3713-8

In den Warenkorb legen € 10,00 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...

David Maier: Goethe in Italien

Hörspiel

Interpret: Maxim Mehmet, Franz Dinda, André Eisermann, Josefin Hagen, Andreas Schmidt, Gerald Paradies, Sandra Steinbach, Bodo Ramelow

Musik: David Maier, Matthias Mania

Gesamtspielzeit: 49:37

Goethe hat die Nase voll! Wie soll er schreiben, wenn er sich andauernd um die Politik kümmern muss? Am 3. September 1786, um 3 Uhr früh, besteigt er eine Postkutsche und verlässt Karlsbad. Der Dichter begibt sich auf seine wohl berühmteste Reise, die ihn über Venedig, Rom und Sizilien quer durch Italien führt.

Im Auftrag des Goethe-Instituts Italien und der Casa di Goethe wurde eines der bekanntesten Werke der deutschen Literaturgeschichte, Goethes "Italienische Reise", neu interpretiert. Maxim Mehmet, Franz Dinda, Andreas Schmidt, Josefin Hagen u. v. a. machen zusammen mit dem Ministerpräsidenten Bodo Ramelow richtig neugierig auf den stolzen Dichter.

Goethe für alle - mal anders.

Das Hörspiel wird präsentiert vom Goethe-Institut und der Casa di Goethe.

Downloads:

Pressestimmen:

Unterhaltsames Hörspiel, das Goethe auch jüngeren Hörern näher bringt und dabei auch noch Spaß macht.
hoerbuch-junkies.de

weitere Pressestimmen...

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Cover ist eine Illustration eines Pinguins zu sehen, der im Profil abgebildet ist und nach links schaut.
    Träume, die auf Reisen führen
  • Auf dem Cover sind zwei ältere Männer zu sehen, die sich miteinander unterhalten. Sie tragen beide orientalische Kleidung.
    Nathan der Weise
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die ein Mädchen auf einem Balkon zeigt, das die Hand eines Jungen hält, der über eine Leiter zu ihr hinauf klettert.
    Romeo und Julia
  • Cover Hörbuch: Die schönsten Gedichte für Kinder
    Die schönsten Gedichte für Kinder
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die einen Mann und eine Frau zeigt, die nachts unter dem Mond auf einer Waldlichtung schlafen, und den Hofnarr Puck, der mit der veilchenblauen Liebesblume auf sie zuspringt.
    Ein Sommernachtstraum
  • Cover Hörbuch: Charles Dickens: Eine Weihnachtsgeschichte
    Eine Weihnachtsgeschichte
  • Cover Hörbuch: Andrew Matthews: Die schönsten Shakespeare Geschichten
    Die schönsten Shakespeare Geschichten
Das Foto zeigt David Maier

© Nico Schnepf

David Maier

David Maier ist Autor, Musiker und Kulturmanager. Er ist immer auf der Suche nach neuen Ideen und arbeitet seit vielen Jahren mit dem Goethe-Institut zusammen. Für "Der junge Goethe" wurde er bereits mit dem "Auditorix Hörbuchsiegel" ausgezeichnet.

Maxim Mehmet

Maxim Mehmet, geboren und aufgewachsen in Hessen, studierte Theaterwissenschaften, bis er im Alter von 25 Jahren ein Schauspielstudium an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam begann. Seinen Durchbruch hatte er im Jahr 2008, als er die Hauptrolle im Film "Fleisch ist mein Gemüse" spielte. Seit 2008 ist er in der Rolle des Kriminaltechnikers Wolfgang Menzel im Leipziger Tatort zu sehen. Weitere Auftritte im Fernsehen hatte er unter anderem in der Krimiserie "SOKO-Leipzig" und in dem Drama "Es kommt der Tag". Im Kino spielte er in den Filmen "Männerherzen", "Männerherzen… und die ganz große Liebe" und "Heidi" mit.

Franz Dinda

Franz Dinda, geboren 1983 in Jena, ist ein deutscher Schauspieler, Autor und Künstler. Sein Durchbruch gelang ihm 2006 mit seiner Rolle des "Elmar" in der Literaturverfilmung "Die Wolke". An seinem ersten eigenen Ausstellungskonzept "ReimRaum-Ein begehbarer Gedichtband" arbeitet er in seinem Atelier in Berlin-Kreuzberg. 2010 veröffentlicht er seinen erfolgreichen Gedichtband "Ein BilderReimbuch über Liebe".

André Eisermann

André Eisermann, 1967 in Worms geboren, absolvierte seine Schauspielausbildung an der Otto Falckenberg Schule in München. Danach spielte er am Bayerischen Staatsschauspiel und an den Münchner Kammerspielen, bevor ihn Regisseur Axel Corti nach Wien ans Theater in der Josefstadt holte. Die Rolle des Kaspar Hauser in dem gleichnamigen Film von Peter Sehr machte ihn über Nacht bekannt. Er wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Darstellerpreis auf dem Filmfest von Locarno, dem Bayerischen Filmpreis und dem Deutschen Filmpreis. Der Film "Schlafes Bruder", in dem Eisermann ebenfalls mitwirkte, wurde sogar für den Golden Globe nominiert. Neben seiner Bühnen- und Fernsehtätigkeit ist Eisermann als Sprecher erfolgreich. Er lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt Josefin Hagen

© Frank Hensel

Josefin Hagen

Josefin Hagen ist eine deutsche Theaterschauspielerin und Synchronsprecherin. Sie stand unteranderem am Theater am Kurfürstendamm auf der Bühne und lieh unzähligen Schauspielern ihre Stimme, wie zum Beispiel Kate Easten als Liz in "Magic Mike".

Andreas Schmidt

Andreas Schmidt wurde 1963 geboren und ist ein deutscher Schauspieler und Regisseur. Nach seinem Germanistikstudium widmete er sich seiner Schauspielkarriere und erhielt Bühnenengagements in Mannheim, Dortmund, Bonn und Berlin. Sein Kinodebüt feierte er 1987 in "Peng! Du bist tot" und ist seitdem in vielen deutsche Produktionen, wie "Tator" oder "Polizeiruf 110" zu sehen.

Gerald Paradies

Gerald Paradies, geboren 1956 und Mitte 2016 in Berlin verstorben, war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Nach seinem Abschluss Schauspielstudio Edith Hildebrandt in Berlin trat er auf vielen deutsche Bühnen auf, unter anderem am Hansa Theater in Hamburg. Außerdem übernahm er die Synchronisation von weit mehr als tausend Rollen, wie zum Beispiel dem "Howard Gray" in der Fernsehserie "Lost".

Sandra Steinbach

Sandra Steinbach, geboren 1975 in Speyer, ist eine deutsche Schauspielerin mit Diplom. Seit 2000 gehört sie dem Ensemble des Berliner Kriminal Theaters an und ist unter anderem bekannt für ihre Rolle als Staatsanwältin "Nicole Dubois" im Saarbrücker "Tatort".

Bodo Ramelow

Bodo Ramelow wurde 1956 in Osterholz-Scharmbeck geboren und ist ein deutscher Politiker. Er gehört der Partei "Die Linke" an und wurde 2014 zum Ministerpräsident von Thüringen gewählt, was vor ihm noch keinem aus seiner Partei gelang.

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum