Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer

Pressestimmen:

Peter Härtling: Der Gedankenspieler

Der Schauspieler Markus Hoffmann wechselt mühelos zwischen den verschiedenen Ebenen des Romans: Er spricht den zornigen Alten so gekonnt wie den nachdenklichen, den über seine körperlichen Unzulänglichkeiten Verzweifelten ebenso einfühlsam wie den sich in Erinnerungen und Träumen Verlierenden. SWR 2 (Leonie Berger)

Peter Härtlings letzter Roman zeigt zwar die Jämmerlichkeit des letzten Lebensabschnitts, aber es ist kein Jammerbuch. Dazu trägt auch die Lesart von Markus Hoffmann bei: Fest im Ton aber mit einer Empathie, die das Erlittene nicht abgelesen, sondern erlebt wirken lässt. hr2 Kultur (Wolfgang Schneider)

Der Schauspieler Markus Hofmann bringt mit seiner wohlklingenden und ausdrucksstarken Stimme die Melancholie und die Ironie des Textes gleichermaßen zu Gehör […] und wechselt mühelos zwischen den Ebenen dieser unterschiedlichen Gefühle. Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Durch die einfühlsame Lesung von Markus Hoffmann wird das Hörbuch zu einem beeindruckenden Hörerlebnis und ist für Härtling-Fans [...] empfehlenswert! eliport - Das evangelische Literaturportal

Von Markus Hoffmann ruhig und einfühlsam vorgetragen, wird dieses Hörbuch zu einer Erinnerung an Härtling (1933-2017) und einer empfehlenswerten Beschäftigung mit der Frage nach einem würdigen Lebensende trotz Krankheit und Gebrechlichkeit. Borromäus e.V.

Ich denke, was Peter Härtling wollte, ist der Melancholie, der Einsamkeit, der Bitterkeit, ja und übrigens auch dem Sprachloswerden alternder Menschen eine Stimme zu geben. Und das kommt mit diesem Hörbuch auch sehr gut rüber. hr2 Kultur (Hörbuchzeit, Sylvia Schwab)

Peter Härtling berichtet schonungslos ehrlich vom Altern und bedient sich dabei trotz des ernsten Themas einer Sprache, die sowohl feinsinnig und intelligent, als auch witzig und verspielt ist. Markus Hoffmann liest die Hörbuchfassung sehr einfühlsam, voll Verständnis für die handelnden Figuren. Literatur Garage

Markus Hoffmann liest in bewährter Manier, routiniert und souverän und haucht diesem alternden, sterbenden Wenger einen leisen melancholischen, aber dennoch zuversichtlichen Ton ein. So hört sich eine meisterhafte Leseleistung an. gelesenundgehort

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum