Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer

Pressestimmen:

Cornelia Funke: Die ganze Tintenwelt (MP3)

Bei der Hörspielfassung liest Rainer Strecker die unterschiedlichen Rollen und formt dabei charakteristisch seine Stimme. Gekonnt sind auch die Musikstücke zwischen den Kapiteln. Inspiriert vom Text setzt Ulrich Maske die Vorstellungen entsprechend in Musik um, wobei er sowohl klassische Instrumente von Streicher bis Oboe, als auch moderne elektrische Ausgestaltungsmöglichkeiten nutzt. Insgesamt ist das Hörspiel mit der Musik als Gesamtpräsentation sehr gelungen und unbedingt zu empfehlen. Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Rainer Strecker liest in überwältigender Weise scheinbar mit 1000 verschiedenen Stimmen und gibt jedem Charakter seine persönliche Note. Seine melancholische Stimme unterstützt die dunkle und rätselhafte Stimmung der Geschichte. Der Hörspiegel

Musikalisch untermalt von Ulrich Maske las Rainer Strecke die gesamte "Tintenwelt" mit einer unglaublichen Stimmenvielfalt. Ein Hörgenuss der ganz besonderen Art! radio mühlheim

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum