Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Cover Hörbuch: Charles Dickens: Eine Weihnachtsgeschichte

3 CDs • ISBN 978-3-8337-2960-7

In den Warenkorb legen € 12,00 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...
Eine Weihnachtsgeschichte
2:07 min. - 128 KBits/s

Charles Dickens: Eine Weihnachtsgeschichte

Interpret: Dietmar Mues

Gesamtspielzeit: 03:26:43

Wer kennt ihn nicht, den zynischen, alten Ebenezer Scrooge, der es selbst am Weihnachtsabend bedauert, seinem Angestellten frei geben zu müssen, Bittsteller verjagt und die Einladung seines Neffen zum Weihnachtsessen barsch ablehnt. Scrooge, dessen Name als Bezeichnung für extremen Geiz in die englische Umgangssprache Eingang gefunden hat, gehört eindeutig zu den berühmt-berüchtigsten Figuren der Weltliteratur. Erst durch die Geister vergangener, gegenwärtiger und zukünftiger Weihnachtsfeste erkennt Scrooge den wahren Sinn von Weihnachten.

Empfehlungen |  |
 |  |

Downloads:

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Cover ist die Illustration von zwei Jungen zu sehen, die auf einem Steg sitzen und die Füße ins Wasser baumeln lassen. Der linke Junge angelt.
    Tom Sawyers & Huckleberry Finns Abenteuer
  • Auf dem Cover sind zwei ältere Männer zu sehen, die sich miteinander unterhalten. Sie tragen beide orientalische Kleidung.
    Nathan der Weise
  • Auf dem Cover ist eine Illustration abgebildet, auf der ein Mann mit einem langem Bart, der sich mit einem mann mit schwarzen Haaren unterhält. Der mann mit dem bart hat einen Sonnenschirm in der einen Hand, auf der anderen sitzt ein Papagei.
    Robinson Crusoe
  • Auf dem Cover ist ein Nussknacker abgebildet, der ein Schwert nach oben streckt und im Scheinwerferlicht steht. Im Hintergrund sind drei Mäuse, zwei Soldaten und eine Ballerina abgebildet.
    Nussknacker und Mausekönig
  • Auf dem Hörspiel ist eine Illustration zu sehen, in der sich zwei Mädchen unter der Erde bei den Wurzeln von zwei Bäumen befinden. Zwischen ihnen befindet sich eine Lücke in den Wurzeln und man sieht eine Wiesenlandschaft.
    Etwas von den Wurzelkindern & weitere Geschichten
  • Auf dem Hörbuch ist eine Zeichnung von Wilhelm Busch abgebildet, die die Jungen Max und Moritz im Porträt zeigt.
    Max und Moritz & andere heitere Geschichten
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die den Bären Balu, den Jungen Mowgli und den schwarzen Panter Baghira zeigt, die durch den Wald laufen. Der Panther und der Junge schauen nach oben, dem Bären ins Gesicht.
    Das Dschungelbuch
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die ein Mädchen im Kleid zeigt, das von einer Frau mit Krone, Zepter, Kappe und Umhang am Arm mitgeführt wird. Beide gehen stark vornübergebeugt.
    Alice hinter den Spiegeln
  • Das Cover des Hörbuchs zeigt Peter Pan mit einem Helm, der mit der Fee Glöckchen durch die Luft schwebt.
    Peter Pan
  • Cover Hörbuch: Antoine de Saint-Exupéry: Der kleine Prinz
    Der kleine Prinz
Das Foto zeigt Charles Dickens

© gemeinfrei

Charles Dickens

Charles Dickens wurde 1812 in der Nähe von Portsmouth, England, geboren. Als sein Vater ins Schuldgefängnis kam, musste der Zwölfjährige als Hilfsarbeiter Geld verdienen. Später arbeitete er als Anwaltsgehilfe, war Parlamentsberichterstatter für mehrere Zeitungen und wurde schließlich Journalist. Dickens erste literarische Skizzen erschienen 1833 in einer Monatsschrift und wurden als Buch unter dem Titel "Pickwick Papers" berühmt. In den folgenden Jahren arbeitete er zum Teil parallel an verschiedenen Romanen und bereiste mehrmals Amerika. In seinen Büchern skizziert er humorvoll und sozialkritisch das Leben der kleinen Leute.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Dietmar Mues.

© Thomas Räse

Dietmar Mues

Dietmar Mues, geboren 1945 in Dresden, studierte an der "Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Hamburg". Bei seinen Engagements am Deutschen Schauspielhaus Hamburg und anderen Theatern arbeitete er unter anderem mit Luc Bondy und Jürgen Flimm. Dietmar Mues wirkte in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen wie "Tatort" und "Gangster" mit. 1978 erhielt er den Darstellerpreis des Norddeutschen Theatertreffens. Neben seinen Theater-, Film- und Fernsehengagements veranstaltete er eigene Theater-Leseabende. Mues starb im März 2011 in Hamburg.

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum