Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Cover Hörbuch: Tschingis Aitmatow: Der weiße Dampfer

4 CDs • ISBN 978-3-8337-1884-7

In den Warenkorb legen € 15,00 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...
Der weiße Dampfer
2:12 min. - 128 KBits/s

Tschingis Aitmatow: Der weiße Dampfer

Interpret: Dieter Wien

Gesamtspielzeit: 03:50:00

"Er hatte zwei Märchen. Ein eigenes, von dem niemand wusste. Und ein zweites, das der Großvater erzählte. Am Ende blieb keins übrig. Davon handelt diese Erzählung."

"Der weiße Dampfer" ist neben "Dshamilja" eines der wichtigsten und bekanntesten Werke von Tschingis Aitmatow.

"Großvater Momun und sein von den Eltern verlassener, von der Großmutter ungeliebter Enkel gehören zu den faszinierendsten Paaren der Weltliteratur. Uralte Naturmythen und eine innig-unpathetische Liebe zwischen diesen beiden verbinden sich zur poetischen Zivilisationskritik." schreibt die Zeitung "Freitag" über das Buch.

Das gleichnamige Buch ist im Unionsverlag erschienen.

Downloads:

Pressestimmen:

Nach "Der Schneeleopard" liest Dieter Wien auch diese Erzählung mit großer stimmlicher Tiefe und Präsenz. Das Meisterwerk der modernen russischen Literatur sollte in keinem Hörbuchbestand fehlen.
ekz.bibliotheksservice

weitere Pressestimmen...

Unsere Tipps für Sie:

  • Das Cover ist schwarz mit grünen Verzierungen und Ornamenten. In der Mitte ist ein grüner Kreis, in dem ein Stuhl zu sehen ist, auf dem eine Sanduhr steht. Der Sand im oberen Teil sieht wie ein Totenkopf aus.
    Ein weißer Schwan in Tabernacle Street
  • Das Cover zeigt ein altes Familienfoto in schwarz-weiß. Ein kleiner Junge sitzt in der Mitte und ist orange koloriert.
    Das Hundeauge. Eine deutsche Familiengeschichte
  • Das Cover zeigt den Ausschnitt eines gedeckten Tisches. In der Mitte steht eine Vase mit Blumen.
    Ein Sonntag mit Elena
  • Das Cover zeigt ein Landschaftsgemälde. Links ist ein Haus zu sehen, rechts drei Frauen von hinten.
    Drei Frauen am See
  • Das Cover zeigt den Blick auf eine entfernte, beleuchtete Straße in der Dämmerung, die zwischen Bäumen hindurchführt. Der Himmel leuchtet blau, während die Bäume schwarz scheinen.
    Kilometer 123
  • Das Cover ist ein Ölgemälde von Franz Marc, auf dem eine rot-orange-braune Katze hinter einem blauen Baum liegt.
    Mein stilles Lied
  • Das Cover zeigt eine Frau von Hinten, die auf einem Feldweg steht. Neben ihr sind Gänse, im Hintergrund ist ein Traktor und die Sonne geht unter.
    Mathilda oder Irgendwer stirbt immer
  • Das Cover ist ein Gemälde, das hauptsächlich blaue Flächen zeigt, die den Himmel und das Meer darstellen. Am Horizont sind Felsen. Im Vordergrund befindet sich eine Tischecke mit einer Schale Zitronen und Orangen und ein kleines Segelboot.
    Brief an Matilda
  • Auf dem Cover ist der Umriss einer Frau zu sehen, die auf einer Wiese steht und die Arme nach oben streckt. Links und rechts sind Umrisse zweier Bäume zu erkennen. Das Cover ist in blau, orange und hellrose gehalten.
    Fünf Wörter für Glück
  • Auf dem Cover ist ein Bücherstapel mit einer Weinflasche, die oben drauf steht zu sehen. Außerdem ist die Mose, einige Trauben und zwei Gebäude abgebildet.
    Der Oktobermann
Das Foto zeigt den Autor Tschingis Aitmatow.

© Jutta Schwöbel

Tschingis Aitmatow

Tschingis Aitmatow wurde 1928 in Kirgisien geboren. Nach der Ausbildung an einem landwirtschaftlichen Institut arbeitete er zunächst als Viehzuchtexperte in einer Kolchose. Nach ersten Veröffentlichungen zu Beginn der fünfziger Jahre besuchte er das Maxim-Gorki-Literaturinstitut in Moskau und wurde Redakteur einer kirgisischen Literaturzeitschrift, später der Zeitschrift "Novyj Mir". Mit der Erzählung "Dshamilja" erlangte er Weltruhm. Von 1995 bis zu seinem Tod im Juni 2008 lebte er als Botschafter Kirgisiens in Brüssel.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Dieter Wien.

© Dieter Jäger

Dieter Wien

Dieter Wien wurde 1934 in Danzig geboren und wuchs in Halle / Saale auf. Hier begann er Jahre später auch seine Karriere als Schauspieler. Es folgten zahlreiche Engagements an ostdeutschen Bühnen, unter anderem in Leipzig, Gera und Erfurt. Am Maxim Gorki Theater Berlin war Dieter Wien ab 1964 für vierzig Jahre festes Ensemblemitglied. Dieter Wien spielte in über 20 Kinofilmen sowie zahlreichen Fernsehproduktionen, darunter "Klemperer - Ein Leben in Deutschland". Für GoyaLiT interpretiert er unter anderem Tschingis Aitmatows Roman "Der Schneeleopard". Dieter Wien lebt in Berlin.

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum