Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Auf dem Liederalbum ist eine Illustration abgebildet, die vier Kinder beim Spielen zeigt. Ein Kind sitzt in einem Karton, ein weiteres spielt mit einem großen Ball. Die zwei anderen Kinder spielen mit Bauklötzen.

CD • ISBN 978-3-8337-3352-9

In den Warenkorb legen € 10,99 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...

Wie schön - ich gehe in den Kindergarten!

Lieder, Reime und Geschichten. Mit großen Schritten ins Leben

Interpret: Ferri, Perlico Perlaco, Rolf Nagel, Beate Lambert, Donata Höffer, Robert Metcalf, Lena Haselmann, Matthias Meyer-Göllner, Marion Elskis, Ulrich Maske, Kinderchor "Marzahner Promenadenmischung", Gerhard Schöne, Heinrich Hannover, Sabine Hirler, Susan Ertel

Musik: Beate Lambert, Bettina Göschl, Matthias Meyer-Göllner, Ulrich Maske

Gesamtspielzeit: ca. 60 Min.

Im Kindergarten ist was los. Man kann mit der kleinen Hex' die Uhr üben, ein Geburtstagslied singen, beim Malen die Farben ausprobieren oder Sachensucher sein. Wie die kleine Maus findet man tolle neue Freunde. Und wenn alle mithelfen, wird vielleicht sogar ein Riese gefangen.

Das Lieder-, Reime- und Geschichtenalbum beschert ein vielfältiges Hörerlebnis und unterstützt spielerisch die Entwicklung kleiner Entdeckerinnen

Inhalt: Ferri u. Perlico-Perlaco: Länger, länger • Ulrich Maske: Eisbär und Pinguin (Zwei Welten) • Beate Lambert: Lisa kann schon viele Sachen • Morgens früh um sechs • Robert Metcalf: Wunderschöner Tag • Matthias Meyer-Göllner: Kuscheltiere • Bettina Göschl: Katze Felli in Gefahr • Ulrich Maske: Farbenlied • Beate Lambert: Herrlicher Matsch • Eric Carle: Die kleine Maus sucht einen Freund • Gerhard Schöne: Drei kleine Quall'n • Matthias Meyer-Göllner: Sachensucher • Heinrich Hannover: Das Donnerwetter • Sabine Hirler: Pferdchen im Galopp • Sabine Hirler: Galopp, galopp, schnell wie der Wind • Ulrich Maske: Ponyfahrt • Bettina Göschl: Zwei Feuerdrachen • Matthias Meyer-Göllner: Fang mir einen Riesen • Ulrich Maske: Das Geburtstagslied • Ulrich Maske: Eisbär und Pinguin (Schmusen) • Sabine Hirler: Kleiner Igel, komm heraus • Ulrich Maske: Lavendelblau

Downloads:

Pressestimmen:

Originelle und fantasievolle Lieder, die kleine Kinder ansprechen, sodass man sie immer wieder gerne hört.
ekz.bibliotheksservice

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Cover ist eine Illustration abgebildet, auf der fünf Kinder auf einer Sternschnuppe reiten. Das letzte Kind hält sich nur am Sternschnuppenschweif fest, das Kind davor dreht sich mit dem Kopf zu ihm um.
    Reise durch die Weihnachtswelt
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die ein Mädchen und einen Jungen mit Schultüten sowie einen Hasen und einen Igel auf einer Wiese zeigt. Im Hintergrund vor einem Schulgebäude winkt eine Frau mit beiden Armen.
    Wie schön - ich komme in die Schule!
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die ein Auto mit einerm Mann, einer Frau, einem Hund und einer Katze drin zeigt, auf dessen Dach ein Mädchen und ein Junge mit Schnorchel in einem Schlauchboot sitzen.
    Wann sind wir da?
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die eine Kröte, einen Igel und ein Wildschwein auf einer Wiese, ein Eichhörnchen an einem Baumstamm und Vogelbabys in einem Nest auf einen Ast zeigt.
    Kleine Helden im Wald
  • Auf dem Liederalbum ist eine Illustration abgebildet, die drei tanzende Kinder zeigt, von denen eins einen Stoffhasen schwingt. Am Boden liegt Spielzeug verstreut.
    Wenn ich fröhlich bin
  • Auf dem Liederalbum ist eine Illustration abgebildet, die einen Junge zeigt, der Zahlen auf den Kopf balanciert, ein Mädchen, das an einem Luftballon hängt und eine Zahl auf dem Fuß balanciert, und eins, dass sich eine Zahl vor das Gesicht hält.
    Eins, zwei, drei, Apfelbrei!
  • Das Cover des Liederalbums zeigt das Mädchen Alice mit dem weißen Kaninchen an der Hand auf einer Wiese, die Grinsekatze mit einer Maus auf den Rücken, eine Spielkarte als Trommler, einen Igel, eine Raupe auf einem Pilz und den verrückten Hutmacher.
    Alice im Wunderland
  • Das Cover des Hörbuchs zeigt zwei Engel mit Notenblättern, einen mit einer Posaune und eine Maus mit Weihnachtsmannmütze auf einem geschmückten Tannenzweig.
    Sternenzauber und Himmelsklang
  • Das Cover des Liederalbums zeigt ein schlafendes Kind auf dem Rücken eines Vogels, der vor dem Vollmond über den nächtlichen Himmel fliegt.
    Kommt ein Traum zu dir
  • Das Cover des Liederalbums zeigt ein Mädchen mit einem Kescher, das hinter einem Mann mit Zylinder herläuft, und einen Mann mit Piratenhut, der goldene Noten aus einer geöffneten Schatzkiste in der Hand hält, in die drei Fische hineinschauen.
    Fang mir einen Riesen
Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Ferri.

© Ferri

Ferri

Ferri wurde 1953 als Georg Feils in der Eifel geboren. Der studierte Pädagoge macht seit 1985 Musik und Theater für Kinder. Zudem schreibt er Hörspiele für den Rundfunk und Fernsehbeiträge für ARD und ZDF. Ferri tritt solo als Kinderliedermacher oder mit seiner Kindermusiktheatergruppe auf Festivals, an Schulen, in Kindergärten und Bibliotheken auf. Er lebt in Frankfurt.

Perlico Perlaco

Perlico Perlaco ist die 1990 gegründete Kindermusiktheatergruppe des Kinderliedermachers FERRI. Neben FERRI spielen die Musikerin und Sängerin Heike Michaelis und der Musikpädagoge, Musiker und Komponist Wolfgang Gemmel mit.

Das Foto zeigt Rolf Nagel

© Nicole Manthey

Rolf Nagel

Rolf Nagel, geboren 1929 in Hamburg, ist ein renommierter Theater- und Fernsehschauspieler. Nach seiner Ausbildung an der Schule für Musik und Theater in Hamburg folgten Engagements an verschiedenen deutschen Bühnen, unter anderem für 15 Jahre am Hamburger Thalia Theater. Von 1966 bis 1995 leitete Rolf Nagel die Schauspielabteilung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Hamburg. Als Fernsehschauspieler war Rolf Nagel in dem Dreiteiler "Die Gentlemen bitten zur Kasse", dem Film "Mein Leben - Marcel Reich-Ranicki" und in Serien wie "Zwei alte Hasen", "Heimatgeschichten" und "Alphateam" zu sehen. Für "Alphateam" arbeitete er auch als künstlerischer Berater. Von 2007 bis 2013 spielte Rolf Nagel in der Fernsehserie "Rote Rosen" mit. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste und Ehrenmitglied der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Rolf Nagel lebt in Hamburg.

Beate Lambert

Beate Lambert, geboren 1963 in München, machte bereits während ihres Linguistik-Studiums Musik mit Kindern. Anschließend studierte sie Musikpädagogik und setzte ihre musikalischen Aktivitäten in New York fort, wo sie vor fast zehn Jahren ihre ersten Kinderlieder aufnahm. Beate Lambert lebt mit ihren drei Kindern in Marburg.

Das Foto zeigt Schauspielerin und Sängerin Donata Höffer.

© Ezra und Simon Friedländer

Donata Höffer

Donata Höffer, 1949 in Berlin geboren, ist Schauspielerin und Sängerin. Nach ihrer Schauspielausbildung an der Max-Reinhardt-Schule in Berlin folgten Engagements unter anderem an Theatern in Wuppertal, Bremen und Berlin. Sie zählte lange Zeit zum Ensemble des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg. Donata Höffer spielte zahlreiche Hauptrollen, so in Wedekinds "Lulu", in Lessings "Miss Sara Sampson" und in Goethes "Faust". Zu ihren populärsten TV-Auftritten zählen Rollen unter anderem in "Ein Fall für zwei", "Doppelter Einsatz" und "Die Männer vom K3". Seit 1981 arbeitet sie auch als Sängerin mit eigenen Programmen und tritt bei internationalen Festivals auf.

Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Robert Metcalf.

© Heinz Kleim

Robert Metcalf

Robert Metcalf, in England geboren und aufgewachsen, ist als Liedermacher, Workshopleiter, Darsteller und Moderator seit vielen Jahren "rund ums Kinderlied" engagiert. Er studierte in London und Paris und zog 1973 nach Berlin. Nach seinem Studium der Sozialpädagogik arbeitete er unter anderem in einer Beratungsstelle für Drogenabhängige. 1990 machte er sein Hobby zum Beruf, Lieder auf Deutsch und Englisch zu schreiben. Seine Markenzeichen sind originelle Songs und Erzählungen, witzig verpackte Spiel-, Tanz- und Bewegungslieder und natürlich die Melone. Er ist Gewinner des WDR Kinderliederwelt-Wettbewerbs und wurde unter anderem mit dem "LEOPOLD - Gute Musik für Kinder" vom Verband der deutschen Musikschulen ausgezeichnet. Seit 2007 ist er regelmäßig in der "Sendung mit dem Elefanten" des Fernsehsenders KiKA zu sehen. Robert Metcalf lebt in Berlin.

Lena Haselmann

Lena Haselmann kam in Heidelberg auf die Welt. Sie studierte Gesang an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Mannheim und an der Musikhochschule Nürnberg-Augsburg. Nebenher absolvierte sie mehrere Meisterkurse, so zum Beispiel an der Bachakademie Stuttgart. Beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" wurde sie mit drei ersten Preisen ausgezeichnet und bekam beim Ungdommens Sangkonkurranse in Oslo ebenfalls einen ersten Preis verliehen. Stipendien erhielt sie von der Studienstiftung des Deutschen Volkes sowie der deutsch-norwegischen "Willy-Brandt-Stiftung".

Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner.

© Matthias Meyer-Göllner

Matthias Meyer-Göllner

Matthias Meyer-Göllner, geboren 1963 in Neumünster, dichtet und singt Lieder für Kinder. Seit seinem Studium der Sonderpädagogik, Schwerpunkt Musik, engagiert er sich für Kinder und Kinderlieder. 1993 gründete Meyer-Göllner in Kiel den "MusiKinderladen". Mit Familienworkshops, Musikveranstaltungen und Mitmach-Konzerten tritt er 150 Mal im Jahr auf. Er führt Musicalprojekte in Zusammenarbeit mit Schulen durch und gibt seine Erfahrungen in Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen an Pädagogen weiter. Matthias Meyer-Göllner lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Kiel.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Marion Elskis.

© Marion Elskis

Marion Elskis

Marion Elskis, geboren 1966, war in über 30 Hauptrollen am Theater zu sehen. Für die Irina in Tschechows "Drei Schwestern" erhielt sie den Boy-Gobert-Preis. Im Theater Kontraste des Winterhuder Fährhauses überzeugt die Schauspielerin in der Erfolgskomödie "Frau Müller muss weg" von Lutz Hübner. Sie spielt in Fernsehserien wie "Das Duo", "Großstadtrevier" und "Alphateam" mit. Seit Jahren ist sie auch als Synchronsprecherin aktiv, so leiht sie Holly in "King of Queens" sowie Bridget Fonda und Judy Garland ihre Stimme. Sie lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt den Autor Ulrich Maske.

© Gabriele Swiderski

Ulrich Maske

Ulrich Maske, geboren in Hannover, arbeitete nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe als Musikproduzent mit Hannes Wader, Zupfgeigenhansel sowie vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern. Zudem produzierte er Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Ulrich Maske schreibt als Text- und Musikautor Bücher, Kinderlieder, Reime und Gedichte, die neben seinen Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen bei JUMBO erscheinen. Als Programmleitung des JUMBO Verlags verantwortet er die Programme JUMBO, Goya libre und GoyaLiT. Er lebt in Hamburg.

Kinderchor "Marzahner Promenadenmischung"

Der Chor Marzahner Promenadenmischung ist ein Kinderchor aus Berlin, der zunächst aus dem an der Marzahner Promenade bekannten Kiez-Chor und dem Schulchor der 24. Oberschule Marzahn bestand. Die Chöre traten anfangs getrennt auf, bis schließlich 1990 aus beiden ein Ensemble gegründet wurde. Die Mitglieder stammen aus Grund- und Oberschulen in Berlin Marzahn, insgesamt besteht der Chor aus über dreißig 7- bis 17-jährigen Mädchen und Jungen und zehn Erwachsenen. Seit Bestehen trat der Chor über 800 Mal auf und bei ihren Auftritten wird das Publikum zum Mitsingen und Mitmachen animiert. Passend zum Namen ist das Maskottchen des Kinderchores ein gefleckter Hund.

Das Foto zeigt den Liedermacher Gerhard Schöne.

© Gerhard Schöne

Gerhard Schöne

Gerhard Schöne wurde 1952 in Coswig bei Dresden geboren und wuchs in einer evangelischen Pfarrerfamilie auf. Seit 1979 ist er freischaffender Liedermacher. 1981 erschien seine erste Langspielplatte. In der DDR war Gerhard Schöne der erfolgreichste Liedermacher und wurde trotz seiner kritischen Töne mit dem "Kunstpreis der DDR" und dem "Nationalpreis der DDR" geehrt. Später wurde er mit dem "Preis der deutschen Schallplattenkritik", dem "Preis des Verbandes Deutscher Musikschulen", dem "Leopold-Medienpreis", dem "Deutschen Musikautorenpreis" und weiteren Preisen ausgezeichnet. Aufgrund seines Engagements für Kinder wurde Gerhard Schöne zum UNICEF-Botschafter ernannt. Er gibt etwa 100 Konzerte im Jahr und veröffentlicht regelmäßig neue Liederalben für Kinder und Erwachsene.

Heinrich Hannover

Heinrich Hannover, 1925 in Anklam / Mecklenburg-Vorpommern geboren, arbeitete nach dem Jura-Studium lange Zeit erfolgreich als Strafverteidiger. Für sein engagiertes Handeln verliehen ihm die Humboldt-Universität Berlin und die Universität Bremen den Ehrendoktortitel und er wurde unter anderem mit dem Hans-Litten-Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Als Ausgleich zu seiner Arbeit als Anwalt veröffentlicht er seit den 1960er Jahren Kinder- und Sachbücher. Für sein künstlerisches Schaffen erhielt er den Bremer Kultur- und Friedenspreis der Villa Ichon und den Preis der Schweizer Stiftung Kreatives Alter. Heute ist Heinrich Hannover Mitglied im Beirat der Humanistischen Union und lebt in Worpswede bei Bremen.

Das Foto zeigt die Autorin und Kinderliedermacherin Sabine Hirler.

© Walter Hirler

Sabine Hirler

Sabine Hirler, geboren 1961 in Weilheim an der Teck, ist Rhythmiklehrerin, Musikpädagogin und Musiktherapeutin. Sie schreibt Kinderbücher und Kinderlieder sowie Fachbücher. Ausgebildet an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart unterrichtet sie Gitarre, Blockflöte und Rhythmik für verschiedene Altersstufen in ihrem pädagogisch-therapeutischen Institut "Rhythmik in Pädagogik und Therapie". Seit vielen Jahren leitet sie zahlreiche Fort- und Weiterbildungen im Bereich Rhythmik und Musik für Kinder für unterschiedliche Träger in ganz Deutschland und im deutschsprachigen Ausland. Sie ist Dozentin und Lehrbeauftragte für Rhythmik und Musik in der Ausbildung von Heilerziehungspflegern, Sonderpädagogen und Heilpädagogen. Sabine Hirler hat zwei Söhne und lebt mit ihrem Mann in Hadamar / Westerwald.

Susan Ertel

Susan Ertel ist Sängerin, Musikerin und Musikpädagogin mit Wurzeln im Jazz und Blues. Nach ihrer sechsjährigen Gesangsausbildung sowie einem zweijährigen Aufbaustudium in Hamburg wirkte sie in verschiedenen Band- und Ensembleprojekten mit. Seit über zehn Jahren arbeitet sie als Gesangslehrerin mit Solisten und Gruppen. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Barbara Weyer gründete sie 2004 die Hamburger Musikschule "Stadtklang" und ist seitdem deren musikalische Leiterin.

Das Foto zeigt die Kinderliedermacherin Bettina Göschl mit einer Gitarre.

© Bettina Göschl

Bettina Göschl

Bettina Göschl, geboren 1967 in Bamberg, ist ausgebildete Erzieherin. Elf Jahre lang war sie als Gruppenleiterin in der Elementar- und Heilpädagogik tätig. Seit 1992 schreibt sie Lieder und Geschichten für Kinder. Später kamen Drehbücher für das Kinderfernsehen hinzu. Bettina Göschls Lieder sind vielen Kindern aus der Fernsehsendung "SingAlarm" auf KiKA und aus der Radiosendung "Bärenbude" auf WDR 5 bekannt. Sie tourt in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im JUMBO Verlag sind zahlreiche CDs und Kinderbücher von Bettina Göschl erschienen. Sie lebt als freie Liedermacherin und Autorin an der Nordseeküste.

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum