Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Bestellungen bis zum 20.12.2017 werden noch bis Weihnachten geliefert!
Warenkorb leer
Auf dem Hörbuch ist eine junge Frau abgebildet, die in einer Ecke sitzt und auf ihr Handy schaut.

3 CDs • ISBN 978-3-8337-3467-0

In den Warenkorb legen € 14,99 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...
Ich hätte es wissen müssen
3:01 min. - 192 KBits/s

Tom Leveen: Ich hätte es wissen müssen

Interpret: Leonie Landa

Gesamtspielzeit: 04:28:45

Seit drei Monaten ist die 16-jährige Tori von der Außenwelt abgeschnitten: Ihre Eltern haben den Laptop konfisziert, der Kontakt zu ihren Freunden ist untersagt und ihr Bruder ignoriert sie konsequent. Tori ist verzweifelt. Sie trägt doch keine Schuld daran, dass ihr ehemaliger Freund Kevin Selbstmord begangen hat! Noch eine Nacht, bis sie sich wegen ihrer Mobbing-Attacken auf Facebook vor Gericht verantworten muss. Doch dann klingelt das Telefon. Der Anrufer heißt Andy und bittet Tori, ihm einen einzigen Grund zu nennen, warum er nicht den Freitod wählen soll. Will Andy sie nur vorführen? Aber was, wenn er wirklich mit seinem Wagen an der Klippe steht, bereit, sich hinunterzustürzen?

Leonie Landa interpretiert dieses Plädoyer für mehr Verantwortung im Internet fesselnd und gefühlvoll.

Das gleichnamige Buch, aus dem Englischen von Anja Hansen-Schmidt, ist im Carl Hanser Verlag erschienen.

Downloads:

Pressestimmen:

Für die erschienene Ausgabe als Hörbuch wurde mit Leonie Landa eine ideale Interpretin gefunden. Sie verkörpert mit ihrer jugendlichen Stimme den Teenager höchst überzeugend, und Leevens salopper Schreibstil, dem Lebensgefühl und der Ausdrucksweise der Generation stimmig abgelauscht, tut ein Übriges.
G. Günther, Eßlinger Zeitung

weitere Pressestimmen...

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Cover ist eine Illustration einer Echse abgebildet.
    Wie die Sonne in der Nacht
  • Auf dem Hörbuch ist ein Porträt von einem jungen Mann mit Kapuzenpulli abgebildet, die Kapuze hat er aufgesetzt.
    Dschihad online
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die den in fünf Zeilen verlaufenden Titelschriftzug in weiß in den Zwischenräumen von schräg verlaufenden Linien zeigt, die in verschiedenen Farben ausgefüllt sind.
    Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance
  • Auf dem Hörbuch ist ein Foto abgebildet, das einen Jungen im Porträt zeigt.
    Nicht Chicago, nicht hier
  • Auf dem Hörbuch ist eine Treppe abgebildet, auf der die Schuhe eines darauf sitzenden Mädchens und ein Bein eines darauf sitzenden JUngens abgebildet sind. Die beiden halten Händchen.
    Siebenmeter für die Liebe
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die eine Gruppe von Menschen in einem Ruderboot auf dem offenen Meer zeigt.
    In einem Boot
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die ein Gesicht mit einem Muster zeigt.
    Es gibt Dinge, die kann man nicht erzählen
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die den Titelschriftzug vor einer blauen Bretterwand zeigt.
    No place, no home
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die ein Haus neben einem Windrad zeigt, darüber einen riesigen Vollmond am Sternenhimmel.
    Mary, Tansey und die Reise in die Nacht
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die einen Atompilz hinter einem Kornfeld zeigt.
    Über uns Stille

Tom Leveen

Tom Leveen schaut auf über 20 Jahre Schauspielerfahrung zurück und führte in mehr als 30 Stücken Regie. Bis zu der Veröffentlichung seines ersten Romans "Party" war er künstlerischer Leiter und Mitgründer von "Chyro Arts Venue", einem Kunstraum, der darstellenden und bildenden Künstlern Auftrittsmöglichkeiten bot. Dort organisierte er Ausstellungen, Konzerte und Events. Leveen stammt aus Arizona und lebt dort mit seiner Frau und seinem Sohn.

Das Foto zeigt Leonie Landa

© Lukas Keuchel

Leonie Landa

Leonie Landa, geboren 1994 in Hamburg, besuchte ab ihrem achten Lebensjahr die Theaterschule Zeppelin in Hamburg und spielte dort in zahlreichen Aufführungen mit. Nach dem Abitur setzte sie ihre Schauspielausbildung am Stella Adler Studio of Acting in New York und an der Schule für Schauspiel Hamburg fort. Leonie Landa stand bereits am Thalia Theater und bei Kampnagel in Hamburg auf der Bühne und war in zahlreichen Fernsehserien wie "Notruf Hafenkante" und " Morden im Norden" zu sehen. Seit 2005 ist sie auch als Synchron-, Hörspiel-, und Hörbuchsprecherin tätig.

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum