Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer

Pressestimmen:

Tracy Banghart: Iron Flowers. Die Rebellinnen

Ein richtig spannender und temporeicher Reihenauftakt mit einer tollen Kulisse und starken Charakteren. Mich konnte das Hörbuch vom ersten Moment an in seinen Bann und mir tolle Hörstunden bescheren. Dazu beigetragen haben auch die Sprecherinnen, die beide wirklich klasse lesen. buecherweltcorniholmes.blogspot.de

Was besonders gut gefallen hat waren die beiden Sprecherinnen Coco Plümer und Theresa Horeis. Sie haben ihren Charakteren genau die richtige Tonalität gegeben. Serina ruhig, gesittet und lieblich. Nomi keck, unruhig und kratzig. zeilenfuchs.com

Coco Plümer und Theresa Horeis verführen Jugendliche zu einem Hörerlebnis mit absolutem "Wow!"-Effekt. Etwas Schöneres als ihre Lesungen kann man definitiv nicht auf die Ohren kriegen. Die deutschen Schauspielerinnen bringen Mädchen ab 14 Jahren schier zum Ausflippen vor lauter Hörglück und noch mehr -begeisterung. Durch nichts zu übertreffen! literaturmarkt.info

Theresa Horeis und Coco Plümer lesen den Jugendroman mit angenehmer Zurückhaltung. Horeis gibt Serina eine sanftmütige, fügsame, aber auch erhabene und starke Stimme. Plümer verkörpert Nomi, die ihren rebellischen Charakter unterdrücken muss, glaubhaft. ekz.bibliotheksservice

Klassischer Hör-Schmöker - die beiden Sprecherinnen führen uns gekonnt in vergangene Zeiten. BÜCHERmagazin

Die neue Serie für alle "Selection"-Fans: ein aufregendes Setting, junge starke rebellische Frauen, mitreißende Spannung und viel Romantik! Buch-Magazin

[Die Sprecherinnen sprechen] sehr ruhig, betonen sehr schön und jede Schwester bekommt so ihren eigenen Flair! Das Cover des Hörbuches ist toll und ich kann mit gutem Gewissen sagen: 5/5 Sternen! LovelyBooks (Beitrag von Hellena92)

Gerade dieser Wechsel [zwei verschiedene Erzählperspektiven] macht die Story nur umso reizvoller für mich, da man alle Kulissen wunderbar beleuchten kann und mit den beiden Frauen einfach mitleidet, als sie auseinander gerissen werden. […] Großartiger Auftakt! nickypaula.blogspot.de

Mit "Iron Flowers - Die Rebellinnen" gelingt Tracy Banghart eine fesselnde Jugend-Fantasy-Dystopie, die sich, gerade passend zur aktuellen #metoo-Debatte, um Gleichberechtigung und die Rolle der Frauen dreht. hallo-buch.de

Die beiden Sprecherinnen Coco Plümer und Theresa Horeis hauchen den Protagonistinnen Serina und Nomi mit ihren gefühlvollen Stimmen von der ersten Sekunde an Leben ein und machen die Geschichte somit noch greifbarer. Meiner Meinung nach sind die beiden Hörbuchsprecherinnen perfekt gewählt - ich wusste schon anhand der Stimme, bei welcher der beiden Protagonistinnen wir uns gerade befinden. Jede Sprecherin hat ihrer Figur nochmals eine persönliche Note verliehen. LovelyBooks (Beitrag von WilliWi)

Tolle Sprecherinnen, tolle Charaktere, tolle Geschichte. Nicht nur für Jugendliche ein toller Auftakt, auch Erwachsene finden hier eine wirklich atemberaubende Unterhaltung. LovelyBooks (Beitrag von WriteReadPassion)

Beide [Sprecherinnen] verstehen es die Spannung des Buches zu vermitteln. Ich konnte gar nicht aufhören den beiden Sprecherinnen zu lauschen. claudis-gedankenwelt.de

Die Spannung wird einfach unglaublich gelungen aufgebaut. Ich hatte das Gefühl, in einem Moment noch voll und ganz einschätzen zu können, was im Anschluss geschieht, dann wurde ich durch Wendungen wieder einmal überrascht. LovelyBooks (Beitrag von BlueOcean8519)

Sie [die Sprecherinnen] übernehmen jeweils mehrere Rollen, die sie sehr gut verständlich und akzentuiert darstellen. Auch haben beide eine angenehme Stimmfarbe. LovelyBooks (Beitrag von Buchverrueggt)

Ein Buch, was die Rechte der Frauen in neuem Licht erstrahlen lässt. Tracy Banghart erzählt in einer spannenden Geschichte davon, dass es sich lohnt für seine Sache zu kämpfen und man nicht alles einfach nur hinnehmen sollte. Ich habe tolle Hörstunden mit dieser begeisternden Geschichte verbracht. hoernchensbuechernest.blogspot.com

Im Verlauf der Geschichte habe ich sowohl Nomi als auch Serina in mein Herz geschlossen, denn für mich sind sie ein Vorbild in Sachen Durchhaltevermögen, Wille und Tatkraft. Selbst in den ausweglosesten Situationen verlieren die Schwestern nicht ihren Mut, das konnte mir sehr imponieren! LovelyBooks (Beitrag von Rebecca1493)

Für mich eine sehr hörenswerte Geschichte mit Spannung und ein wenig Liebe, aber viel Freundschaft und Mut! books-and-cats.de

Die beiden Nachwuchssprecherinnen Theresa Horeis und Coco Plümer finden sich perfekt in die Geschichte der willensstarken Schwestern ein und schildern deren Gefühle und Erlebnisse während ihres Kampfes um Freiheit und Selbstbestimmung. SZENE-Magazin

Da die Geschichte aus zwei Perspektiven erzählt wird, hat sich Goya libre für zwei unterschiedliche Sprecherinnen entschieden - eine hervorragende Wahl. Dadurch wird akustisch sofort klar, welche Schwester wir gerade durch ihr nächstes Kapitel begleiten. Sowohl Coco Plümer als auch Theresa Horeis machen ihre Sache sehr gut. fantasy-news.com (Christian Handel)

Durch die zwei Erzählperspektiven wird die Geschichte spannend und abwechslungsreich. Borromäus e.V.

Coco Plümer spricht Nomi und Theresa Horeis spricht Serina. Die Geschichte wird abwechselnd aus der jeweiligen Perspektive einer Schwester erzählt. […] Im Verlauf der Geschichte „verdoppelt" sich so die Spannung, die durch die Parallelität der beiden Erzählungen erzeugt wird. Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum