Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Das Foto zeigt den Autor Reinhard Junge.

© Thomas Range

Reinhard Junge

Reinhard Junge, 1946 in Dortmund geboren, ist dem Ruhrpott nicht nur in seinen Werken treu geblieben, sondern hat dort seit jeher gelebt und auch als Lehrer gearbeitet. Er erlangte Bekanntheit durch die Zusammenarbeit mit Leo P. Ard, aus der bisher sechs Krimis entstanden sind. Mittlerweile gehört der "mordende Lehrer" zu einem der profiliertesten deutschsprachigen Krimiautoren.

Bei JUMBO Neue Medien & Verlag erschienen:

Seiten:  1 

Auf dem Hörbuch ist eine Illustration von einem Mann abgebildet, der auf einer Industrieanlage steht und über eine Landschaft mit qualmenden Schornsteinen zwischen grünen Hügeln schaut.

Leo P. Ard, Reinhard Junge: Mordsschnellweg II

Kriminalstorys

Es wird wieder gemordet im Ruhrpott. Ob Schrebergärtner, Büroangestellter oder Kneipengänger, die Gattung "Ruhrpottler" verteidigt auf gewohnt bodenständige und pragmatische Art ihr "Revier".

mehr...

Auf dem Hörbuch ist eine Illustration von Industrieanlagen zwischen grünen Hügeln abgebildet

Leo P. Ard, Reinhard Junge: Mordsschnellweg

Kriminalstorys

Ob in der Grugahalle oder im Schrebergarten - nirgends wird subtiler, heimtückischer und niveauvoller gemordet als im Ruhrgebiet.

mehr...

Seiten:  1 

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum