Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Auf dem Cover ist eine Illustration eines Mädchens zu sehen, das in ein Notenheft blickt. Hinter ihr steht ein Contrabass spielender Bär, eine Geige spielende Katze, ein Querflöte spielender Vogel und im Vordergrund eine Trompete spielende Maus.

CD • ISBN 978-3-8337-3973-6

In den Warenkorb legen € 13,00 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...

Marko Simsa: Tina und das Orchester

Ein Hörspiel, in dem die Instrumente zeigen, was sie können - jedes für sich und alle gemeinsam

Interpret: Marko Simsa, Jana Neugebauer, Erke Duit, Artemis Vakianis, Max Kuderna, Nora Samandjiev, Karl Simsa, Susi Hahn, Emilija Jovanovic, Michael Nix, Benjamin Simsa, Franz Wallner, Jürgen Thünemann, Anne Hof, Peter Rosmanith, Kathi Neugebauer, Jupp Prenn, Clara Flieder, Cosima Strauss, Sonja Anzenbacher, Wolfgang Huber, Eugen Bertel, Dorit Pawikowsky, Stephan Natschläger, Thomas Obermüller, Christoph Dienz, Josef Wagner, Roland Fesl, Walter Reindl, Matthias Lill

Gesamtspielzeit: 49:46

Tina darf an ihrem Geburtstag mit Onkel Theo, dem Dirigenten, zur Orchesterprobe gehen. Die Musiker/innen zeigen Tina ihre Instrumente und spielen sie einzeln vor, so sind unter anderem Geige, Trompete und Pauke zu hören. Dabei darf Tina auch selbst probieren, darauf zu spielen. Mit ein bisschen Fantasie hört man die Instrumente sogar miauen, zwitschern und brummen. Als krönenden Abschluss ist Tina mit ihrer Familie am Ende beim festlichen Konzert dabei, das von Onkel Theo dirigiert wird.

Inhalt: Tina hat Geburtstag • Die Geige und die Bratsche: Felix Mendelssohn Bartholdy: "Ein Männlein steht im Walde" (Volksweise); Arpeggione-Sonate Ausschnitt) von Franz Schubert • Das Violoncello: "Der Schwan" von Camille Saint-Saens • Der Kontrabass: "Ein Männlein steht im Walde" (Volksweise) • Die Querflöte und die Piccoloflöte: "Ein Vogel wollte Hochzeit machen" (Volksweise); Ausschnitt aus der Arie des Tamino "Wie stark ist nicht dein Zauberton" aus der Oper "Die Zauberflöte" von W. A. Mozart; "Piccolostück" aus der Oper "Carmen" von Georges Bizet • Die Oboe: Ouvertüre aus "Die Fledermaus" (Ausschnitt) von Johann Strauß; Oboenkonzert in C-Dur, 3. Satz, KV 314 (285d) (Ausschnitt) von W. A. Mozart • Die Klarinette: Klarinettenkonzert A-Dur, 1. Satz, KV 622 (Ausschnitt) von W. A. Mozart • Das Fagott: "Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann" (Volksweise); Fagottmelodie aus der Romanze des Nemorino (2. Akt) Ausschnitt aus der Oper "Der Liebestrank" von Gaetano Donizetti • Die Trompete: "Trara, das tönt wie Jagdgesang" (Volksweise); "Der Mond ist aufgegangen" von Johann A. Schulz (1790); "Rondeau" (Ausschnitt) von Jean Mouret • Die Posaune: "Sonate in F-Dur", Ausschnitt aus dem Allegro von Benedetto Marcello • Das Horn: Hornkonzert Nr. 4, 3. Satz, KV 495 (Ausschnitt) von W. A. Mozart; "Auf, auf, zum fröhlichen Jagen" (Ausschnitt) von Gottfried B. Hancke (1724) • Die Schlaginstrumente • Der Komponist und der Dirigent • Der Konzertbesuch • "Wassermusik" Suite 1 in F-Dur - Nr. 9 "Hornpipe": Georg Friedrich Händel • "Aus Holbergs Zeit", Op. 40 - 2. Satz, Sarabande: Edvard Grieg • Nr. 3 aus "12 Deutsche Tänze", KV 586 2: Wolfgang Amadeus Mozart • Contretanz "Die Schlacht", KV 535: Wolfgang Amadeus Mozart • Nach dem Konzert

Downloads:

Pressestimmen:

Kommt alle durch den Bühneneingang und hört euch die Instrumente an. Tina fragt für uns Zuhörer nach.
BÜCHERmagazin

weitere Pressestimmen...

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Cover ist die Illustration von zwei Jungen und einem Mädchen zu sehen, die auf einer Treppe sitzen und Gitarre spielen.
    Gitarren-Hits für Kinder
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines tanzenden Kindes zu sehen. Rechts neben ihm stehen ein Elefant und ein Krokodil, links neben ihm tanzen vier Pinguine. Der Elefant trötet auf einer Trompete.
    Das Zookonzert
  • Auf dem Cover ist die Illustration einer Frau zu sehen, die ein Baby in den Armen hält. Neben ihr steht ein Mann, der einen Esel am Zügel führt und auf das Baby blickt. Um sie herum schauen viele Kinder und Engel aus Häusern.
    Das große Weihnachtskonzert für die ganze Familie
  • Das Cover zeigt die Illustration eines Mädchens, das Tamburin spielt und eines Jungens, der Geige spielt. Über ihnen ist die Illustration eines Mannes zu sehen, der an einem Klaviert spielt.
    Beethoven für Kinder. Königsfloh und Tastenzauber
  • Produktabbildung: Große Komponisten für große und kleine Ohren
    Große Komponisten für kleine und große Ohren
  • Auf dem Cover ist eine Illustration von fünf Vögeln zu sehen, die nebeneinander auf verschieden großen Blockflöten spielen.
    Blockflöten-Hits für Kinder
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Kamels zu sehen, dass durch die Wüste geht. Es trägt einen Hut, Schal, Bandagen, eine Decke sowie einen Rucksack, aus dem eine Blume ragt.
    Das bunte Kamel
  • Auf dem Cover ist eine Illustration abgebildet auf der ein Mädchen in einem langen Ballkleid abgebildet ist. Am rechten Bildrand ist ein Schwan zu sehen, der eine Elfe anblickt, am linken Bildrand ist ein Nussknacker zu sehen.
    Märchenhafte Klassik-Hits
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Jungen abgebilet, der als König verkleidet auf einer Pauke trommelt.
    Joseph Haydn für Kinder
  • Auf dem Cover ist eine Illustration von einem Clown zu sehen, der eine Fahne mit dem Titel der Lieder-CD hält. Hinter ihm laufen ein Elefant, ein kleiner Troll und eine tanzende Frau. Sie alle laufen auf Klaviertasten.
    Klavier-Hits für Kinder
Das Foto zeigt den Autor Marko Simsa.

© Beate Hofstadler

Marko Simsa

Marko Simsa macht seit Jahren erfolgreich Konzert- und Theaterprogramme für Kinder und die ganze Familie. 1985 produzierte er im Alter von 20 Jahren sein erstes Theaterstück. 1988 folgte seine erste Musikproduktion: "Nachtmusik und Zauberflöte - Mozart für Kinder". Was als einmalige Veranstaltung geplant war, wurde so erfolgreich, dass Marko Simsa regelmäßig mit dem Programm auftritt. Unter dem Motto "Klassik für Kinder" bringt er seitdem klassische Musik zum Mitmachen auf die Bühne. Seine Programme zeigt er unter anderem bei den Salzburger Festspielen und im Wiener Musikverein, in der Philharmonie Essen, am Opernhaus Dortmund, am Staatstheater Wiesbaden, im Mozarteum Salzburg und im Bremer Konzerthaus "Die Glocke". Marko Simsa spielt mit renommierten Orchestern oder tritt mit eigenem Ensemble auf. Mit Künstlerkollegen wie der "Boogie Woogie Gang", der chilenischen Folkloregruppe "Pacha Manka" und dem Duo "klezmer reloaded" unternimmt er Ausflüge zu anderen Musikstilen. Seit 1999 schreibt er auch sehr erfolgreich Bücher für Kinder, ebenfalls mit musikalischem Bezug. Marko Simsa hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, unter anderem den "Preis der deutschen Schallplattenkritik". Er hat zwei Söhne und lebt in Wien.

Erke Duit

Erke Duit, geboren 1957 in Bremen, ist Dirigent und Komponist. Er studierte an der Wiener Musikhochschule und am Biola College in Los Angeles. Seit 1990 ist er Leiter der Camerata Wien. Zudem unterrichtet er seit 2005 am Konservatorium Wien das Fach "Musikalische Interpretation und Rollengestaltung". Erke Duit hat zwei Kinder und lebt in Wien.

Nora Samandjiev

Nora Samandjiev studierte an der State Academy of Music Sofia. Sie ist Cellistin im Wiener Residenzorchester und spielt im Ensemble von Marko Simsa.

Peter Rosmanith

Peter Rosmanith verbrachte seine Kindheit in Wien. Neben seiner Konzerttätigkeit in zahlreichen Worldmusic-Formationen arbeitet Rosmanith als Komponist und Musiker für Theater-, Film und Hörspielproduktionen. Er spielt afrikanisches Balaphon, arabische Rahmentrommel, indische Tablas, karibische Steeldrum und diverse Alltagsgegenstände. Peter Rosmanith ist als Sideman und Perkussionist auf zahlreichen CDs zu hören.

Josef Wagner

Josef Wagner stammt aus Feistritz am Wechsel in Niederösterreich. Er sang in seiner Kindheit in einem Knabenchor und bekam Violin- sowie Klavierunterricht. Er studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Wagner war unter anderem Ensemblemitglied der Wiener Volksoper und verbrachte ein Jahr am Berner Stadttheater. 2006 trat er zum ersten Mal bei den Salzburger Festspielen auf.

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum