Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Cover Hörbuch: Mein Schultüten-Hörbuch - Geschichten und Lieder für gute Laune

CD • ISBN 978-3-8337-2544-9

In den Warenkorb legen € 7,99 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...
Mein Schultüten-Hörbuch
2:26 min. - 192 KBits/s

Mein Schultüten-Hörbuch

Geschichten und Lieder für gute Laune

Interpret: Matthias Meyer-Göllner, Sylvie Nogler, Linard Bardill, Erika Skrotzki, Boogie Woogie Gang, Donata Höffer, Maricel Wölk, Gerd Baltus, Susan Ertel, Jacqui McShee, Peter Franke, Robert Missler, Meike Harten, Ulrich Maske

Musik: Matthias Meyer-Göllner, Linard Bardill, Boogie Woogie Gang, Thomas Lange, Maricel Wölk, Ulrich Maske

Gesamtspielzeit: 45:50

In der Schule ist immer eine Menge los. Vanessa schafft mit Unterstützung ihrer Klassenkameraden die ganze Turnrunde. Der neue Lehrer entpuppt sich bei Regenwetter glatt als Monster - aber als ein ganz liebes. Nico ist heimlich in seine Banknachbarin Clara verliebt und grübelt über ein besonderes Geschenk nach. Mit dem Lied "Was sagt die Uhr?" von Thomas Lange lernen Kinder spielerisch die Uhr zu lesen und erstes Englisch macht mit "The Cat And The Fiddle" von Ulrich Maske tierischen Spaß.

Inhalt: Schultüten (Lied) • Berhard Lassahn: Gar nicht so doof • Kindergarten-Schulweg (Lied) • Morgenmuffel-Blues (Lied) • Morgens früh um sechs • Was sagt die Uhr? (Lied) • Cornelia Funke: Monsterwetter • Die Katz und die Fidel (Lied) • The Cat And The Fiddle (Lied) • Heinrich Seidel: Das Huhn und der Karpfen • Günter Saalmann: Wandertag • Do re mi Katzenvieh (Lied) • Christian Morgenstern: Wie sich das Galgenkind die Monatsnamen merkt • Angelika Mechtel: Nicos Zahn • Lied der Ampelmännchen

Downloads:

Pressestimmen:

Munter und fröhlich wird hier vom ganz normalen Schulalltag erzählt und gesungen. Wirklicher Stress kommt gar nicht erst auf. Flotte Musik, witzige Reime samt bestens gelaunter Sprecher tragen ihrerseits zu einem durchaus vergnüglichen Hörbuch bei.
ekz.bibliotheksservice

weitere Pressestimmen...

Unsere Tipps für Sie:

  • Das Cover hat einen glitzernden Hintergrund in türkis und Lila mit verschiedenen Symbolen z.B. ein grinsendes Lama. Oben rechts ist ein Polaroidbild abgebildet, das Lele und ihre beiden Freundinnen zeigt. In der Mitte steht groß der Titel.
    Leles Geheimclub. Keine Kings im Hauptquartier!
  • Produktabbildung: Mein Lotta-Leben. Alles Bingo mit Flamingo!
Das Hörbuch zur Filmstory
    Mein Lotta-Leben. Alles Bingo mit Flamingo!
  • Auf dem Cover sitzen die drei Freunde Lotta, Cheyenne und Paul nebeneinander und haben die Arme auf den Schultern des Sitznachbarn liegen. Die Figuren sind echte Menschen, während der Hintergrund ein gezeichneter Baum ist.
    Mein Lotta-Leben. Alles Bingo mit Flamingo!
  • Auf dem Cover ist die Illustration von zwei Jungen zu sehen, die sich angsterfüllt in den Armen halten. An der Wand hinter ihnen ist der Schatten von drei Piraten mit Säbeln zu sehen.
    Modermoor Castle. Die Retter des vergessenen Schatzes
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Mädchens zu sehen, das einen über ihr schwebenden Wal an der Flosse hält. Links und recht neben ihr sind Pinguine zu sehen.
    Mein Lotta-Leben. Wer den Wal hat
  • Auf dem Cover ist die Illustration von zwei jungen zu sehen die zum unteren linken Bildrand laufen. Sie werfen einen Schatten an die Wand, der die Form eines Werwolfs hat.
    Modermoor Castle. Die Jagd nach dem verschwundenen Löffel
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Mädchens zu sehen, die auf einem großen Würfel balanciert und eine Girlande vor einem Haus aufhängt. Im Schaufenster sind viele Spielsachen zu sehen. In der Eingangstür steht ein Junge.
    Die Wunderkiste. Ein Paket voller Magie
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Mädchens zu sehen, das auf einen rosanen Pudel zeigt. Am unteren rechten Bildrand sitzen vier Hunde.
    Mein Lotta-Leben. Da lachen ja die Hunde!
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Mädchens zu sehen, die im Schneidersitz auf einem Stuhl sitzt. Sie hält eine grüne Katze im Arm. Rechts neben ihr steht ein Spielzeugpferd, links neben ihr ein Globus.
    Die Wunderkiste
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Mädchens abgebildet, das beide Hände an ihren Kopf hält. Links neben ist ein weiteres Mädchen zu sehen, das ein Kleid mit Sternen trägt.
    Mein Lotta-Leben (Folge 9 + 10)
Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner.

© Matthias Meyer-Göllner

Matthias Meyer-Göllner

Matthias Meyer-Göllner, geboren 1963 in Neumünster, dichtet und singt Lieder für Kinder. Seit seinem Studium der Sonderpädagogik, Schwerpunkt Musik, engagiert er sich für Kinder und Kinderlieder. 1993 gründete Meyer-Göllner in Kiel den "MusiKinderladen". Mit Familienworkshops, Musikveranstaltungen und Mitmach-Konzerten tritt er 150 Mal im Jahr auf. Er führt Musicalprojekte in Zusammenarbeit mit Schulen durch und gibt seine Erfahrungen in Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen an Pädagogen weiter. Matthias Meyer-Göllner lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Kiel.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Sylvie Nogler.

© Benjamin Hensel

Sylvie Nogler

Sylvie Nogler, geboren 1958 in Innsbruck, absolvierte ihr Schauspielstudium von 1983 bis 1986 am Tiroler Landestheater Konservatorium Innsbruck. Es folgten Theaterauftritte am Kampnagel in Hamburg, am Altstadt-Theater Berlin und mehrere Tourneen in Deutschland und Österreich. Seit den 1990er Jahren spielt sie in TV-Serien wie "Großstadtrevier" und ist Sprecherin für Film, Fernsehen und Hörspiele. Sylvie Nogler lebt in Hamburg.

Linard Bardill

Linard Bardill, geboren 1956 in Chur in der Schweiz, ist Theologe, Liedermacher und Autor. Seine Werke sind zum Teil in rätoromanischer Sprache geschrieben und umfassen auch Kinder- und Jugendbücher. Für seine Arbeit wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Salzburger Stier. Linard Bardill lebt in Luzein in der Schweiz.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Erika Skrotzki.

© Ute Karen Seggelke

Erika Skrotzki

Erika Skrotzki, geboren 1949 in Wiesbaden, ist als Theater- und Filmschauspielerin bekannt. Nach ihrer Ausbildung an der Max-Reinhardt-Schule begann sie in Berlin ihre Fernsehkarriere. Sie ist in zahlreichen Serien und Spielfilmen wie "Der große Bellheim", "Tatort", "Großstadtrevier", "Der Fahnder", "Der Eiserne Gustav" und "Der Landarzt" zu sehen. Als Theaterschauspielerin spielt sie an verschiedenen namhaften Bühnen. Sie trat unter anderem am Thalia Theater, dem Schauspielhaus Bochum, dem Schauspiel Frankfurt und dem Grips-Theater Berlin auf. Erika Skrotzki lebt in Berlin.

Boogie Woogie Gang

Die Boogie Woogie Gang wurde 1970 als erste Blues und Boogie-Woogie-Band Österreichs gegründet. Das Repertoire der Band reicht von New-Orleans-Jazz über Swing bis Blues und Boogie Woogie in all seinen Facetten.

Das Foto zeigt Schauspielerin und Sängerin Donata Höffer.

© Ezra und Simon Friedländer

Donata Höffer

Donata Höffer, 1949 in Berlin geboren, ist Schauspielerin und Sängerin. Nach ihrer Schauspielausbildung an der Max-Reinhardt-Schule in Berlin folgten Engagements unter anderem an Theatern in Wuppertal, Bremen und Berlin. Sie zählte lange Zeit zum Ensemble des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg. Donata Höffer spielte zahlreiche Hauptrollen, so in Wedekinds "Lulu", in Lessings "Miss Sara Sampson" und in Goethes "Faust". Zu ihren populärsten TV-Auftritten zählen Rollen unter anderem in "Ein Fall für zwei", "Doppelter Einsatz" und "Die Männer vom K3". Seit 1981 arbeitet sie auch als Sängerin mit eigenen Programmen und tritt bei internationalen Festivals auf.

Maricel Wölk

Maricel Wölk, in Hannover geboren, ist Musical-Darstellerin und Autorin. Sie hat unter anderem die Hauptrolle der Constanze in "Mozart" gespielt. Zudem schrieb Maricel Wölk das Musical "Jeanne d'Arc" und ist Co-Autorin des Kindermusicals "Die Händlerin der Worte", das bereits 1400 Mal aufgeführt wurde.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Gerd Baltus.

© Isa Walther

Gerd Baltus

Gerd Baltus, geboren 1932 in Bremen, arbeitet seit vielen Jahren als Schauspieler. Sein erstes Engagement erhielt er 1953 am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, dem er unter Gustaf Gründgens drei Jahre lang angehörte. Es folgten Bühnenauftritte unter anderem in Bonn, Berlin und München, wo er Mitglied des Ensembles der Kammerspiele war. Er tritt in bekannten Fernsehserien wie "Der Alte", "Derrick", "Das Traumschiff" und "Tatort" auf. Gerd Baltus lebt in Hamburg.

Susan Ertel

Susan Ertel ist Sängerin, Musikerin und Musikpädagogin mit Wurzeln im Jazz und Blues. Nach ihrer sechsjährigen Gesangsausbildung sowie einem zweijährigen Aufbaustudium in Hamburg wirkte sie in verschiedenen Band- und Ensembleprojekten mit. Seit über zehn Jahren arbeitet sie als Gesangslehrerin mit Solisten und Gruppen. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Barbara Weyer gründete sie 2004 die Hamburger Musikschule "Stadtklang" und ist seitdem deren musikalische Leiterin.

Jacqui McShee

Jacqui McShee begann ihre Karriere als Sängerin Mitte der 1960er Jahre in England. Nach Solo-Auftritten in Folk-Clubs und der Zusammenarbeit mit dem Gitarristen John Renbourn schloss sie sich der Folkrock-Band "Pentangle" an. Die Band ist trotz wechselnder Besetzung seit Jahrzehnten eine feste Institution in der Szene und spielt unter dem Namen "Jacqui McShee's Pentangle" nach wie vor Konzerte.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Peter Franke.

© Sarina Hassine / JUMBO Verlag

Peter Franke

Peter Franke, geboren 1941 in Breslau, studierte Gesang an der Essener Folkwang-Schule. Er spielt an namhaften Bühnen wie dem Thalia Theater Hamburg, dem Schauspiel Frankfurt und dem Schiller-Theater Berlin. Seit 1974 steht Franke auch für Film und Fernsehen vor der Kamera. Unter anderem war er als Sepp Herberger in Sönke Wortmanns Film "Das Wunder von Bern" zu sehen. Darüber hinaus realisiert er eigene Konzertprogramme.

Das Foto zeigt Robert Missler

© Christine Eschstruth / JUMBO Verlag

Robert Missler

Robert Missler, 1958 in Berlin geboren, ist Schauspieler, Kabarettist, Radio- und Synchronsprecher. Viele kennen ihn als Stimme von "Grobi" aus der Sesamstraße. Nach seinem Studienabschluss als Diplom-Designer ließ sich Robert Missler als Sprecher ausbilden. Seit 1987 hat er bei mehr als 1700 Live-Auftritten mitgewirkt, unter anderem im Comedy-Duo "Muskelkater" und am Hamburger Schmidt-Theater. Er ist in Kinofilmen wie "Käpt'n Blaubär", "Ottifanten - Das Gold der Störtebeker", "Werner 4", "Küss den Frosch" und "Gnomeo und Julia" sowie in den US-Serien "Dr. House" und "King of Queens" zu hören. Robert Missler lebt in Hamburg.

Meike Harten

Meike Harten, 1962 geboren, studierte Schauspiel in Hamburg, bevor erste Engagements sie ans Landestheater Detmold und ans Schauspielhaus Graz führten. Zwischen 1991 und 1999 war sie regelmäßig bei den Bad Hersfelder Festspielen, den Burgfestspielen Mayen und den Heppenheimer Festspielen engagiert und spielte am Berliner Theater am Kurfüstendamm. In Hamburg arbeitete sie nach ihrer Rückkehr an nahezu allen renommierten Bühnen als Schauspielerin und Regisseurin. Neben ihrer Bühnentätigkeit ist Meike Harten regelmäßiger Gast im Fernsehen, unter anderem im "Tatort" und in "Evelyn Hamanns Geschichten aus dem Leben". Darüber hinaus arbeitet sie als Sprecherin in den Bereichen Hörspiel, Synchronisation und Dokumentation. Meike Harten gehört zum Ensemble des Ohnsorg-Theaters. Sie lebt in Hamburg, Berlin und Wien.

Das Foto zeigt den Autor Ulrich Maske.

© Gabriele Swiderski

Ulrich Maske

Ulrich Maske, geboren in Hannover, arbeitete nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe und als Musikproduzent mit Hannes Wader, Zupfgeigenhansel sowie vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern. Zudem produzierte er Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Ulrich Maske schreibt als Text- und Musikautor Bücher, Kinderlieder, Reime und Gedichte, die neben seinen Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen bei JUMBO erscheinen. Als Programmleitung des JUMBO Verlags verantwortet er die Programme JUMBO, Goya libre und GoyaLiT. Er lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt den Autor Thomas Lange.

© Thomas Lange

Thomas Lange

Thomas Lange wurde 1966 in Hannover geboren und ist ein deutscher Autor, Komponist, Regisseur und Produzent. Er studierte Tontechnik in Berlin und arbeitete seit den 1990er Jahren als Musikproduzent. 2005 gründete Thomas Lange das Theater Nimmerland, das vor allem Theaterstücke mit einem Bezug zu den Grundschulfächern Deutsch, Mathematik, Religion, Englisch, Französisch und Musik spielt. Das Theater Nimmerland kommt direkt in die Schulen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den deutschsprachigen Gebieten Norditaliens. Seit 2005 ist Thomas Lange zudem als Regisseur tätig, unter anderen am Theater für Niedersachsen und am E.T.A. Hoffmann Theater in Bamberg.

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum