Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Das Cover des Hörbuchs zeigt zwei Engel mit Notenblättern, einen mit einer Posaune und eine Maus mit Weihnachtsmannmütze auf einem geschmückten Tannenzweig.

CD • ISBN 978-3-8337-3474-8

In den Warenkorb legen € 9,99 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...

Sternenzauber und Himmelsklang

Lieder, Märchen und Gedichte für Advent und Weihnachten

Interpret: Rolf Nagel, Julia Nachtmann, Rainer Strecker, Dieter Wien, Marion Elskis, Robert Metcalf, Jean René, Cantilene-Kinderchor, Hamburger Alsterspatzen, Neuer Knabenchor Hamburg

Musik: Robert Metcalf, Wolfgang Amadeus Mozart, Eduard Ebel, Jean René, Franz Xaver Gruber

Gesamtspielzeit: 01:09:22

Ein festlicher Hörbuchkalender für die ganze Familie! Groß und Klein können hier an jedem Tag der Adventszeit eine kleine Kostbarkeit entdecken. Rainer Strecker spricht das berühmte Gedicht "Knecht Ruprecht", Marion Elskis erzählt Andersens beliebtes Märchen "Der Tannenbaum", Robert Metcalf singt moderne Weihnachtshits und der Kinderchor Hamburger Alsterspatzen interpretiert die schönsten deutschen Weihnachtslieder für einen besinnlichen Heiligabend. Diese und viele andere Hörschätze machen das Warten auf den 24. Dezember zur Freude.

Inhalt: Robert Metcalf: Adventskalender (Lied) • H. H. v. Fallersleben: Nussknacker • Erfüllet die Luft, ihr Lieder (Lied) • Es ist für uns eine Zeit angekommen (Lied) • Ulrich Maske: Der goldene Pelz • Es ist ein Ros' entsprungen (Lied) • In meinem kleinen Apfel (Lied) • Ulrich Maske: Am Fenster • Es kommt ein Schiff geladen (Lied) • La Befana (Lied) • Theodor Storm: Knecht Ruprecht • Leise rieselt der Schnee (Lied) • Jean René: Ein Knochen für meinen Hund (Lied) • Lieber guter Weihnachtsmann • Robert Metcalf: Plätzchen backen (Lied) • Drei Könige kamen aus Morgenland (Lied) • Ulrich Maske: Maria, die Nachtigall • Maria durch ein Dornwald ging (Lied) • Stille Nacht, heilige Nacht (Lied) • Ulrich Maske nach Hans Christian Andersen: Der Tannenbaum • Macht hoch die Tür (Lied) • Robert Metcalf: Vier Kerzen leuchten (Lied) • Ulrich Maske: Schnee • Friede auf Erden allen Menschen (Lied)

Downloads:

Pressestimmen:

Im Hörkalender für Kinder ab fünf Jahren entdeckt die ganze Familie jeden Tag im Advent eine andere festliche Kostbarkeit.
baby&junior

weitere Pressestimmen...

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Cover ist eine Illustration von mehreren verkleideten Kindern zu sehen, die tanzen und herumlaufen. Es ist ein Cowboy, zwei Indianer, zwei Prinzessinnen, ein Tiger, ein Pirat und ein Junge zu sehen, der sich als Spiderman verkleidet hat.
    Fasching, Fastnacht, Karneval
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Mädchens mit Engelsflügeln und Weihnachtsmütze zu sehen, die auf einer Wäscheleine sitzt. Neben ihr sitzen ein Hase, ein Eichhörnchen und eine Maus. Von der Leine hängen Geschenke und eine Sternschnuppe.
    Advent, Advent...
  • Auf dem Cover ist eine Illustration von mehreren Pinguinen zu sehen, die aneinander lehnen. Einer trägt einen Hut, einer eine Fliege und einer eine Krone auf dem Kopf.
    Zehn kleine Pinguine
  • Auf dem Cover ist eine Illustration von kleinen Frauen und Männern zu sehen, die ganz in rot gekleidet sind, Kapuzenmäntel tragen und auf deren Köpfen Kerzen angebracht sind.
    Die Heinzelmännchen von Köln und andere Geschichten
  • Auf der Illustration ist ein Junge zu sehen, der in einem Gitterbettchen mit Rollen und einem Bettlaken als Segel auf der Nase des Mondes fährt.
    Der kleine Häwelmann
  • Auf dem Cover ist eine Illustration abgebildet, auf der ein Küken in seiner Eierschale steht und singt. Ein Hase steht daneben, schaut es an und hüpft.
    Lieder für kleine Hasen zum Hüpfen, Kuscheln und Träumen
  • Auf dem Cover ist eine Illustration abgebildet, auf der eine Mädchen mit einem Stoffhasen im Arm und ein Junge abgebildet sind. Am linken Bildrand sind viele Vögel abgebildet, die Kinder schauen zu ihnen hin.
    Das klingende Frühlingsfest
  • Auf der Illustration sind drei Kinder zu sehen, die mit Bauklötzen spielen, ein Kind das malt und zwei Kinder, die einer Frau beim Vorlesen lauschen.
    Wie schön - ich gehe in den Kindergarten!
  • Auf der Illustration sind fünf Kinder als Piraten verkleidet auf einem Piratenschiff zu sehen.
    Piratenschiffe, Piratenschätze
  • Auf dem Cover sind viele Geschenke abgebildet, von denen einige geöffnet sind. Aus diesen schauen der Weihnachtsmann, ein Mädchen mit Engelsflügeln, ein Hase und eine Rentier heraus. Auf dem Boden liegen viele Sterne und Süßigkeiten verstreut.
    O du fröhliche
Das Foto zeigt Rolf Nagel

© Nicole Manthey

Rolf Nagel

Rolf Nagel, geboren 1929 in Hamburg, ist ein renommierter Theater- und Fernsehschauspieler. Nach seiner Ausbildung an der Schule für Musik und Theater in Hamburg folgten Engagements an verschiedenen deutschen Bühnen, unter anderem für 15 Jahre am Hamburger Thalia Theater. Von 1966 bis 1995 leitete Rolf Nagel die Schauspielabteilung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Hamburg. Als Fernsehschauspieler war Rolf Nagel in dem Dreiteiler "Die Gentlemen bitten zur Kasse", dem Film "Mein Leben - Marcel Reich-Ranicki" und in Serien wie "Zwei alte Hasen", "Heimatgeschichten" und "Alphateam" zu sehen. Für "Alphateam" arbeitete er auch als künstlerischer Berater. Von 2007 bis 2013 spielte Rolf Nagel in der Fernsehserie "Rote Rosen" mit. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste und Ehrenmitglied der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Rolf Nagel lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Julia Nachtmann.

© Svenja Thilker / JUMBO Verlag

Julia Nachtmann

Julia Nachtmann wurde 1981 in Stuttgart geboren. Schon während ihres Studiums an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg war sie mehrfach am Thalia Theater zu sehen. Von 2005 bis 2013 engagierte man sie ans Schauspielhaus Hamburg, wo sie 2006 mit dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet wurde. Derzeit ist sie am Deutschen Theater in Berlin zu sehen. Sie wirkte außerdem in diversen Fernsehproduktionen und in der schwäbischen Kinokomödie "Die Kirche bleibt im Dorf" mit. Neben ihrer schauspielerischen Tätigkeit ist Julia Nachtmann auch Sprecherin zahlreicher Hörbücher und beim Rundfunk tätig.

Rainer Strecker

Rainer Strecker, geboren 1965, absolvierte seine Schauspielausbildung an der Otto Falckenberg Schule in München. Er hat für JUMBO zahlreiche Hörbücher gesprochen, darunter viele von Cornelia Funke. Strecker ist bekannt aus Theater, Film und Fernsehen, unter anderem aus der Krimi-Reihe "Einsatz in Hamburg", wo er zum Ermittlerteam um Kommissarin Jenny Berlin gehört. Er spielte in TV-Produktionen wie "Die Pfefferkörner", "Letzte Spur Berlin" und in Kinofilmen mit. Am Deutschen Schauspielhaus Hamburg war er unter anderem in "Der Idiot" zu sehen und am Schauspiel Hannover spielte er in der Theater-Adaption von Cornelia Funkes "Tintentod". Für seine Hörbuchinterpretationen wurde Strecker mit dem BEO, dem Hörkules für "Tintentod" und dem "Hörbuch des Jahres 2007" ausgezeichnet. Rainer Strecker lebt in Berlin.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Dieter Wien.

© Dieter Jäger

Dieter Wien

Dieter Wien wurde 1934 in Danzig geboren und wuchs in Halle / Saale auf. Hier begann er Jahre später auch seine Karriere als Schauspieler. Es folgten zahlreiche Engagements an ostdeutschen Bühnen, unter anderem in Leipzig, Gera und Erfurt. Am Maxim Gorki Theater Berlin war Dieter Wien ab 1964 für vierzig Jahre festes Ensemblemitglied. Dieter Wien spielte in über 20 Kinofilmen sowie zahlreichen Fernsehproduktionen, darunter "Klemperer - Ein Leben in Deutschland". Für GoyaLiT interpretiert er unter anderem Tschingis Aitmatows Roman "Der Schneeleopard". Dieter Wien lebt in Berlin.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Marion Elskis.

© Marion Elskis

Marion Elskis

Marion Elskis, geboren 1966, war in über 30 Hauptrollen am Theater zu sehen. Für die Irina in Tschechows "Drei Schwestern" erhielt sie den Boy-Gobert-Preis. Im Theater Kontraste des Winterhuder Fährhauses überzeugt die Schauspielerin in der Erfolgskomödie "Frau Müller muss weg" von Lutz Hübner. Sie spielt in Fernsehserien wie "Das Duo", "Großstadtrevier" und "Alphateam" mit. Seit Jahren ist sie auch als Synchronsprecherin aktiv, so leiht sie Holly in "King of Queens" sowie Bridget Fonda und Judy Garland ihre Stimme. Sie lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Robert Metcalf.

© Heinz Kleim

Robert Metcalf

Robert Metcalf, in England geboren und aufgewachsen, ist als Liedermacher, Workshopleiter, Darsteller und Moderator seit vielen Jahren "rund ums Kinderlied" engagiert. Er studierte in London und Paris und zog 1973 nach Berlin. Nach seinem Studium der Sozialpädagogik arbeitete er unter anderem in einer Beratungsstelle für Drogenabhängige. 1990 machte er sein Hobby zum Beruf, Lieder auf Deutsch und Englisch zu schreiben. Seine Markenzeichen sind originelle Songs und Erzählungen, witzig verpackte Spiel-, Tanz- und Bewegungslieder und natürlich die Melone. Er ist Gewinner des WDR Kinderliederwelt-Wettbewerbs und wurde unter anderem mit dem "LEOPOLD - Gute Musik für Kinder" vom Verband der deutschen Musikschulen ausgezeichnet. Seit 2007 ist er regelmäßig in der "Sendung mit dem Elefanten" des Fernsehsenders KiKA zu sehen. Robert Metcalf lebt in Berlin.

Das Foto zeigt Jean René

© Jean René

Jean René

Jean René, geboren 1953, bekam mit elf seine erste Gitarre. Er lebt auf dem Land, ist verheiratet und hat zwei Söhne, für die er begonnen hat, die ersten Lieder zu schreiben. Er ist einer der beliebtesten französischen Kinderliedermacher und hat inzwischen auch vier CDs auf Deutsch aufgenommen. Für JUMBO spricht er den "Kleinen Raben Socke" in seiner Muttersprache Französisch.

Cantilene-Kinderchor

Der Cantilene-Kinderchor wurde 1997 als Auswahlkinderchor des Helene-Lange-Gymnasiums unter der Leitung von Jan Rainer Bruns gegründet. Mitglied sind rund vierzig Jungen und Mädchen im Alter von acht bis 14 Jahren. Erkundet und trainiert werden Stücke aus den unterschiedlichsten Zeiten und Stilen - von Barock und Klassik bis zu moderner Musik ist alles vertreten. Der Cantilene-Kinderchor veranstaltet Chorreisen, Begegnungskonzerte, und hat an mehreren CD-Produktionen mitgewirkt.

Hamburger Alsterspatzen

Die Hamburger Alsterspatzen sind der Kinderchor an der Hamburgischen Staatsoper. Sie wurden 1975 von dem Chorleiter, Dirigenten und Arrangeur Jürgen Luhn gegründet. Jürgen Luhn war unter anderem als Kapellmeister und Chordirektor an verschiedenen deutschen Bühnen, zweiter Chordirektor an der Hamburgischen Staatsoper und Assistent von Wilhelm Pitz bei den Bayreuther Festspielen tätig. Das Repertoire der Alsterspatzen besteht aus klassischer und volkstümlicher Chormusik aller Richtungen, Volksliedern, internationaler Folklore, geistlichen und zeitgenössischen Stücken. Sie wirken in zahlreichen Produktionen der Hamburgischen Staatsoper mit, in den letzten Jahren unter anderem in "Macbeth", "Hänsel und Gretel" und "Tosca". Ihre Konzertreisen führten sie in fast alle europäischen Länder sowie in die USA, nach Japan und nach Südamerika. Im Fernsehen traten sie unter anderem in den Sendungen "Lustige Musikanten", "ZDF-Sonntagskonzert" und in der Krimireihe "Bella Block" auf. Die Alsterspatzen singen mit bekannten Künstlern wie Udo Lindenberg, André Rieu, Anna Maria Kaufmann, Nena, Jennifer Rush und Montserrat Caballé. 2005 waren sie mit den Rappern Cool Savas und Azad in Deutschland auf Tour. Sie haben zahlreiche internationale Wettbewerbe gewonnen und wurden mit der Johannes-Brahms-Medaille ausgezeichnet.

Neuer Knabenchor Hamburg

Der Neue Knabenchor Hamburg, 1991 als Chor der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg gegründet, singt Werke aus alter und neuer Zeit, in verschiedenen Sprachen und in unterschiedlichen Besetzungen. Der aus 35 Knaben- und 20 Männerstimmen zusammengesetzte Konzertchor gewann bereits mehrere Chorwettbewerbe, wirkte in Musik-, Theater- und Opernproduktionen mit, und gibt an die 200 Konzerte im In- und Ausland.

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791) gehört zu den bedeutendsten Komponisten in der klassischen Musik. Schon als kleiner Junge beherrschte er Klavier und Violine und komponierte seine ersten Stücke. Für Konzerte und Engagements reiste er nach Italien, Frankreich, England und durch viele deutsche Städte, lebte aber auch in Salzburg und Wien. Zu seinem Werk zählen unter anderem Opern, Sinfonien, Klavierwerke wie auch Kirchenmusik.

Eduard Ebel

Eduard Ebel wurde 1839 im westpreußischen Stargard geboren und studierte Theologie in Königsberg. Neben seiner Tätigkeiten als Pfarrer in Graudenz und als evangelischer Superintendent trat er als Dichter und Komponist in Erscheinung. Sein wohl bekanntestes Werk "Weihnachtsgruß" ist heute unter dem Titel "Leise rieselt der Schnee" bekannt.

Franz Xaver Gruber

Franz Xaver Gruber, geboren 1787 im österreichischen Unterweitzberg, ist der Komponist des wohl bekanntesten Weihnachtsliedes der Welt, "Stille Nacht, Heilige Nacht". Zunächst absolvierte er die Ausbildung zum Lehrer und eine musikalische Ausbildung beim Organisten der Stadtpfarrei. 1807 wurde er als Lehrer nach Arnsdorf berufen. Dort heiratete Elisabeth Fischinger und zog in die Mesnerwohnung der Wallfahrtskirche Maria im Mösl. Hinzu übernahm er den Kantoren- und Organistendienst in der St. Nikolaus-Kirche in Oberndorf. 1863 starb Gruber in Hallein.

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum