Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Das Foto zeigt die Autorin Kirsten Boie.

© Indra Ohlemutz

Kirsten Boie

Kirsten Boie, geboren 1950 in Hamburg, ist eine der renommiertesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Nach ihrem Studium promovierte sie in Literaturwissenschaft und arbeitete anschließend als Lehrerin. Nach der Adoption des ersten Kindes musste sie auf Verlangen des vermittelnden Jugendamtes die Lehrerinnentätigkeit aufgeben und begann zu schreiben. 1985 erschien Kirsten Boies erstes Buch, "Paule ist ein Glücksgriff", das mehrfach ausgezeichnet wurde. Für ihr Gesamtwerk erhielt Kirsten Boie im Jahr 2007 den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises und im Jahr 2008 den Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur. 2011 wurde sie mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis ausgezeichnet. Inzwischen sind von Kirsten Boie rund 100 Bücher erschienen und in zahlreiche Sprachen übersetzt worden. Für ihr ehrenamtliches Engagement wurde ihr 2011 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen und 2019 wurde die Autorin zur Ehrenbürgerin ihrer Heimatstadt Hamburg ernannt. Kirsten Boie hat zwei erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Mann bei Hamburg.

Weitere Informationen:
www.kirsten-boie.de

Bei JUMBO Neue Medien & Verlag erschienen:

Seiten:  1  2  3  4  5  6  7 

Das Cover des Buches zeigt, wie zwei Schnecken über ein Brett die Arche besteigen, auf der bereits ein Nilpferd, eine Giraffe, zwei Pinguine, eine Ziege, ein Bär und zwei Hasen sind und aus deren Fenster zwei Leoparden schauen.

Kirsten Boie, Regina Kehn: Warum wir im Sommer Mückenstiche kriegen, die Schnecken unseren Salat fressen und es den Regenbogen gibt

Eine Geschichte von Noah und seiner Arche

Trubel auf der Arche: Wolf und Hase drängeln sich durch die Tür, beinahe tritt die Giraffe auf Herrn und Frau Schnecke und Noahs Sohn Japheth schmuggelt Mücken und Bienen auf das Schiff. Aber am Ende erscheint doch der Regenbogen am Himmel.

mehr...

Auf dem Hörbuch ist ein Foto abgebildet, das einen Jungen im Porträt zeigt.

Kirsten Boie: Nicht Chicago, nicht hier

Der 13-jährige Niklas wird von einem Mitschüler schikaniert und sogar zusammengeschlagen. Ein Motiv ist nicht erkennbar. Zeugen gibt es nicht. Niklas ist verzweifelt. Er weiß nicht, wie er sich zur Wehr setzen soll.

mehr...

Auf dem Hörbuch ist schattenhaft der untere Teil eines Menschen bis zu den Schultern abgebildet, der zwischen Gräsern vor der Sonne steht.

Kirsten Boie: Schwarze Lügen

Die 15-jährige Melody reißt von zu Hause aus, als ihr Stiefvater ihre Klarinette zerstört. Zur gleichen Zeit wird ihr Bruder beschuldigt, eine Bank überfallen zu haben - nicht zuletzt wegen seiner dunklen Hautfarbe. Melody ahnt nicht, dass sich die verschwundene Beute ausgerechnet in ihrer Tasche befindet.

mehr...

Hörbuch Cover: Kirsten Boie: Der kleine Ritter Trenk und der Turmbau zu Babel

Kirsten Boie: Der kleine Ritter Trenk und der Turmbau zu Babel

Ritter Wertolt der Wüterich hat den Dombaumeister der kleinen Stadt gefangen genommen, damit dieser ihm den allerhöchsten Turm baut. Bis in den Himmel soll der reichen, denn Wertolt will größer als Gott sein.

mehr...

Cover Hörbuch: Kirsten Boie: Leinen los, Seeräubermoses

Kirsten Boie: Leinen los, Seeräubermoses

Sticken, Knicksen und lieblich Singen am Königshof ist nicht ihre Sache. Immer wieder denkt Moses sehnsüchtig an die Zeit zurück, als sie noch ein wildes Seeräuberkind auf der "Wüsten Walli" und keine vornehme Prinzessin war.

mehr...

Cover Hörbuch: Kirsten Boie: Warum wir im Sommer Mückenstiche kriegen, die Schnecken unseren Salat fressen und es den Regenbogen gibt

Kirsten Boie: Warum wir im Sommer Mückenstiche kriegen, die Schnecken unseren Salat fressen und es den Regenbogen gibt

Eine Geschichte von Noah und seiner Arche zu "Variationen über ein Thema von Haydn" von Johannes Brahms

Trubel auf der Arche: Wolf und Hase drängeln sich durch die Tür, beinahe tritt die Giraffe auf Herrn und Frau Schnecke und Noahs Sohn schmuggelt Mücken und Bienen auf das Schiff.

mehr...

Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die ein Gesicht mit einem Muster zeigt.

Kirsten Boie: Es gibt Dinge, die kann man nicht erzählen

Sonto hat ihre Mutter verloren. Ihr bleibt nur ein Buch voller Erinnerungen. Thulis kleine Schwester Jabu braucht neue Schuhe, damit sie weiter die Schule besuchen darf. Da niemand Thulis geflochtene Matten kaufen will, verkauft sie ihren Körper.

mehr...

Cover Hörbuch: Kirsten Boie: Der kleine Ritter Trenk und der ganz gemeine Zahnwurm

Kirsten Boie: Der kleine Ritter Trenk und der ganz gemeine Zahnwurm

Trenks Vater ist ein armer Bauer und kann die Abgaben an Ritter Wertolt wieder nicht bezahlen. Zur Strafe entführt der gemeine Ritter Trenks kleine Schwester.

mehr...

Cover Hörbuch: Kirsten Boie: Nix wie weg!

Kirsten Boie: Nix wie weg!

Jonathan hat eine Zwei in Mathe geschrieben. Doch zu Hause merkt keiner seine Freude, denn Papa und Hilary haben nur noch Zeit für Baby Lilly.

mehr...

Cover Hörbuch: Kirsten Boie: Der kleine Ritter Trenk und das Schwein der Weisen

Kirsten Boie: Der kleine Ritter Trenk und das Schwein der Weisen

Trenk ist glücklich, als der Herr Fürst verkündet, dass er demjenigen, der den Stein der Weisen findet, jeden Wunsch erfüllt, den ein Fürst nur erfüllen kann. Das ist doch die Gelegenheit, Trenks Familie aus der Leibeigenschaft zu befreien!

mehr...

Seiten:  1  2  3  4  5  6  7 

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum