Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer

August Kopisch

August Kopisch wurde 1799 in Breslau geboren. Er studierte Malerei, war aber auch als Schriftsteller aktiv und spielte mehrere Instrumente. Nachdem er sich im Alter von 21 Jahren schwer die Hand brach, musste er die Malerei zunächst aufgeben und widmete sich zunehmend der Dichtung. 1836 erschien mit der Ballade "Die Heinzelmännchen von Köln" sein wohl berühmtestes Werk. August Kopisch starb 1853 in Berlin.

Bei JUMBO Neue Medien & Verlag erschienen:

Seiten:  1 

Auf dem Cover ist eine Illustration von kleinen Frauen und Männern zu sehen, die ganz in rot gekleidet sind, Kapuzenmäntel tragen und auf deren Köpfen Kerzen angebracht sind.

August Kopisch: Die Heinzelmännchen von Köln und andere Geschichten

Neben dem bekannten Gedicht aus dem Jahr 1836 über die kleinen Kölner Helferlein erzählen weitere fröhliche Gedichte, Geschichten und Lieder von fleißigen Handwerkern, lustigen Zwergen und zaubernden ­Lehrlingen.

mehr...

Seiten:  1 

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum