Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Auf dem Cover ist eine Illustration eines Hasens abgebildet, der auf einer Hängematte liegt. Unter ihm stehen neun Küken, die die Schnäbel weit aufgesperrt haben und singen. Am linken Rand der Hängematte steht ein Vogel, der Geige spielt.

CD • ISBN 978-3-8337-3867-8

In den Warenkorb legen € 6,00 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...

Kükenlieder und Hasenträume

Fröhliche Frühlingslieder und Gedichte

Interpret: Rolf Nagel, Eckart Kahlhofer, Cantilene-Kinderchor, Susan Ertel, Carla Swiderski, Bettina Göschl, Beate Kynast, Matthias Meyer-Göllner, Thomas Friz, Donata Höffer, Robert Metcalf

Musik: Ulrich Maske, Gerhard Schöne, Robert Metcalf, Carl Friedrich Zelter, Matthias Meyer-Göllner, Eckart Kahlhofer

Gesamtspielzeit: 40:05

Ein bezaubernder Hörspaß für die Frühlingszeit: Bunt gemischte Lieder und Reime, wie "Die Vogelhochzeit" oder das "Lied der Sonne", treiben den Zuhörern den Winter aus den Knochen. Hier treffen sich Kuckuck, Fuchs und sechs kleine Enten zur gemeinsamen Gute-Laune-Sause. Diese fröhliche Sammlung lädt kleine und große Langohren zum Mitträllern und Mithoppeln ein.

Inhalt: Ringel-Rosen • Die Küken • Sechs kleine Enten • Hasenjäger • Pinguin • Summ, summ, summ • Lied der Sonne • Häschen in der Grube • Die Vogelhochzeit • Kleine Wiesenmusik Nr. 23 • Der Kuckuck und der Esel • Das Kaninchen • Der Fuchs und die Hühner • Drei Knirpse • Das Lied vom Kuckuck • Widewidewenne • Butsche (Mein Wellensittich) • Der Hase und der Igel • Alle Vögel sind schon da • Auf uns'rer Wiese gehet was • Leise, Peterle, leise

Empfehlungen |  |

Downloads:

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Cover ist die Illustration ist ein aufgeklapptes Buch zu sehen, aus dem eine Wolke mit Drachen, Einhörnern, Schlössern und Bergen aufsteigt.
    Bäumchen, rüttel dich und schüttel dich!
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Mannes zu sehen, der auf einer Säule sitzt. er blickt angsterfüllt eine Maus an, die von links nach rechts durch das Bild läuft.
    Da läuft die Maus!
  • Auf dem Cover ist die Illustration einer Schnecke zu sehen, vor der ein Schild
    Jetzt geht's los - Schule macht Spaß!
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Kindes zu sehen, das von rechts nach links vor einem Zaun läuft. Es trägt einen Hut und blickt den Betrachter an.
    Abenteuer in Sicht!
  • Auf dem Cover ist die Illustration von fünf Kindern, einem Kuschelbär und einem -hasen zu sehen, die sich an den Händen fassen und im Kreis tanzen.
    Komm mit in den Kindergarten!
  • Auf dem Cover ist die Illustration des Weihnachtsmannes zu sehen, der vor einem Kind und einem Hund steht. Neben ihm steht ein Sack, aus dem eine Rute ragt.
    Lieber, guter Weihnachtsmann
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Mädchens mit einem roten Mantel abgebildet, das mit einem Korb in der Hand durch den Wald läuft. Im Hintergrund ist ein Wolf zu sehen, der  sich zwischen den Bäumen versteckt.
    Rot wie Rosen und weiß wie Schnee
  • Auf dem Cover ist eine Illustration abgebildet, auf der das Porträt eines Mädchens, das im Herbstlaub spielt, zu sehen ist. Vor ihr fliegen zwei Figuren aus Kastanien durch das Bild.
    Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da!
  • Auf dem Cover ist die Illustration von drei Kindern zu sehen, die mit Schulranzen auf dem Rücken auf einem Weg gehen. Zwei Kinder laufen, eines fährt auf dem Rad nebenher.
    Alles für die Schultüte
  • Auf dem Cover ist die Illustration zweier Fußballmannschaften zu sehen, die gegeneinander spielen. In der Mitte des Spielfelds steht eine Maus, die die Kleidung eines Schiedsrichters trägt und auf einer Trillerpfeife pfeift.
    Dribbeln, passen, Spaß haben!
Das Foto zeigt Rolf Nagel

© Nicole Manthey

Rolf Nagel

Rolf Nagel, geboren 1929 in Hamburg, ist ein renommierter Theater- und Fernsehschauspieler. Nach seiner Ausbildung an der Schule für Musik und Theater in Hamburg folgten Engagements an verschiedenen deutschen Bühnen, unter anderem für 15 Jahre am Hamburger Thalia Theater. Von 1966 bis 1995 leitete Rolf Nagel die Schauspielabteilung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Hamburg. Als Fernsehschauspieler war Rolf Nagel in dem Dreiteiler "Die Gentlemen bitten zur Kasse", dem Film "Mein Leben - Marcel Reich-Ranicki" und in Serien wie "Zwei alte Hasen", "Heimatgeschichten" und "Alphateam" zu sehen. Für "Alphateam" arbeitete er auch als künstlerischer Berater. Von 2007 bis 2013 spielte Rolf Nagel in der Fernsehserie "Rote Rosen" mit. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste und Ehrenmitglied der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Rolf Nagel lebt in Hamburg.

Eckart Kahlhofer

Eckart Kahlhofer schreibt und singt Lieder für Kinder und Erwachsene. Er begann seine Karriere als Liedermacher, nachdem er 1963 im "Odeon" in Paris zum Weltmeister der Kunstpfeifer gekürt worden war. Der Durchbruch kam, als er mit der Band "City Preachers" auf Tour ging. Kahlhofer war freier Mitarbeiter im Kinderfunk beim NDR und schreibt seitdem Kinderlieder, mit denen er unter anderem live in der Sesamstraße auftrat.

Cantilene-Kinderchor

Der Cantilene-Kinderchor wurde 1997 als Auswahlkinderchor des Helene-Lange-Gymnasiums unter der Leitung von Jan Rainer Bruns gegründet. Mitglied sind rund vierzig Jungen und Mädchen im Alter von acht bis 14 Jahren. Erkundet und trainiert werden Stücke aus den unterschiedlichsten Zeiten und Stilen - von Barock und Klassik bis zu moderner Musik ist alles vertreten. Der Cantilene-Kinderchor veranstaltet Chorreisen, Begegnungskonzerte, und hat an mehreren CD-Produktionen mitgewirkt.

Susan Ertel

Susan Ertel ist Sängerin, Musikerin und Musikpädagogin mit Wurzeln im Jazz und Blues. Nach ihrer sechsjährigen Gesangsausbildung sowie einem zweijährigen Aufbaustudium in Hamburg wirkte sie in verschiedenen Band- und Ensembleprojekten mit. Seit über zehn Jahren arbeitet sie als Gesangslehrerin mit Solisten und Gruppen. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Barbara Weyer gründete sie 2004 die Hamburger Musikschule "Stadtklang" und ist seitdem deren musikalische Leiterin.

Das Foto zeigt Carla Swiderski

© Jasmin Shamsi

Carla Swiderski

Carla Swiderski studierte Germanistik und Medien- und Kommunikationswissenschaften in Hamburg und London. Sie arbeitete in der Produktion von internationalen Kinofilmen und im Lektorat des Ullstein Verlags. Heute ist sie als freie Lektorin und in der Wissenschaft tätig.

Das Foto zeigt die Kinderliedermacherin Bettina Göschl mit einer Gitarre.

© JUMBO Verlag

Bettina Göschl

Bettina Göschl, geboren 1967 in Bamberg, ist ausgebildete Erzieherin. Elf Jahre lang war sie als Gruppenleiterin in der Elementar- und Heilpädagogik tätig. Seit 1992 schreibt sie Lieder und Geschichten für Kinder. Später kamen Drehbücher für das Kinderfernsehen hinzu. Bettina Göschls Lieder sind vielen Kindern aus der Fernsehsendung "SingAlarm" auf KiKA und aus der Radiosendung "Bärenbude" auf WDR 5 bekannt. Sie tourt in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im JUMBO Verlag sind zahlreiche CDs und Kinderbücher von Bettina Göschl erschienen. Sie lebt als freie Autorin und Musikerin an der Nordseeküste.

Das Foto zeigt die Sängerin Beate Kynast.

© Axel Fidelak

Beate Kynast

Beate Kynast, geboren 1963, ist ausgebildete Sängerin. Neben Auftritten mit ihren eigenen Bands "Blue4U" und "CrosstownTraffic" stand sie auch mit Udo Lindenberg und Bobby McFerrin auf der Bühne. Beate Kynast wirkte bei Studioproduktionen von Hannes Wader, Chris Evans, Herbert Hildebrand und anderen mit. Sie tritt in Musicalproduktionen wie "Dracula" auf, singt Filmmusik und Jingles und gibt Workshops und Gesangsunterricht. Beate Kynast lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner.

© Matthias Meyer-Göllner

Matthias Meyer-Göllner

Matthias Meyer-Göllner, geboren 1963 in Neumünster, dichtet und singt Lieder für Kinder. Seit seinem Studium der Sonderpädagogik, Schwerpunkt Musik, engagiert er sich für Kinder und Kinderlieder. 1993 gründete Meyer-Göllner in Kiel den "MusiKinderladen". Mit Familienworkshops, Musikveranstaltungen und Mitmach-Konzerten tritt er 150 Mal im Jahr auf. Er führt Musicalprojekte in Zusammenarbeit mit Schulen durch und gibt seine Erfahrungen in Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen an Pädagogen weiter. Matthias Meyer-Göllner lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Kiel.

Thomas Friz

Thomas Friz, geboren 1950 in Göppingen, begann seine Karriere als Musiker mit kleinen Solotourneen durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Von 1974 bis 1986 musizierte er mit Erich Schmeckenbecher als Duo unter dem Namen "Zupfgeigenhansel". Der Durchbruch gelang: Beide Liedermacher wurden 1978 als Künstler des Jahres von der Deutschen Phono-Akademie ausgezeichnet. Nach der Auflösung von "Zupfgeigenhansel" 1986 war Friz mit jiddischen und deutschen Volksliederprogrammen solo aktiv. Er veröffentlichte mehr als zwei Dutzend Schallplattenproduktionen und spielte weltweit Konzerte.

Das Foto zeigt Schauspielerin und Sängerin Donata Höffer.

© Ezra und Simon Friedländer

Donata Höffer

Donata Höffer, 1949 in Berlin geboren, ist Schauspielerin und Sängerin. Nach ihrer Schauspielausbildung an der Max-Reinhardt-Schule in Berlin folgten Engagements unter anderem an Theatern in Wuppertal, Bremen und Berlin. Sie zählte lange Zeit zum Ensemble des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg. Donata Höffer spielte zahlreiche Hauptrollen, so in Wedekinds "Lulu", in Lessings "Miss Sara Sampson" und in Goethes "Faust". Zu ihren populärsten TV-Auftritten zählen Rollen unter anderem in "Ein Fall für zwei", "Doppelter Einsatz" und "Die Männer vom K3". Seit 1981 arbeitet sie auch als Sängerin mit eigenen Programmen und tritt bei internationalen Festivals auf.

Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Robert Metcalf.

© Heinz Kleim

Robert Metcalf

Robert Metcalf, in England geboren und aufgewachsen, ist als Liedermacher, Workshopleiter, Darsteller und Moderator seit vielen Jahren "rund ums Kinderlied" engagiert. Er studierte in London und Paris und zog 1973 nach Berlin. Nach seinem Studium der Sozialpädagogik arbeitete er unter anderem in einer Beratungsstelle für Drogenabhängige. 1990 machte er sein Hobby zum Beruf, Lieder auf Deutsch und Englisch zu schreiben. Seine Markenzeichen sind originelle Songs und Erzählungen, witzig verpackte Spiel-, Tanz- und Bewegungslieder und natürlich die Melone. Er ist Gewinner des WDR Kinderliederwelt-Wettbewerbs und wurde unter anderem mit dem "LEOPOLD - Gute Musik für Kinder" vom Verband der deutschen Musikschulen ausgezeichnet. Seit 2007 ist er regelmäßig in der "Sendung mit dem Elefanten" des Fernsehsenders KiKA zu sehen. Robert Metcalf lebt in Berlin.

Das Foto zeigt den Autor Ulrich Maske.

© Gabriele Swiderski

Ulrich Maske

Ulrich Maske, geboren in Hannover, arbeitete nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe und als Musikproduzent mit Hannes Wader, Zupfgeigenhansel sowie vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern. Zudem produzierte er Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Ulrich Maske schreibt als Text- und Musikautor Bücher, Kinderlieder, Reime und Gedichte, die neben seinen Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen bei JUMBO erscheinen. Als Programmleitung des JUMBO Verlags verantwortet er die Programme JUMBO, Goya libre und GoyaLiT. Er lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt den Liedermacher Gerhard Schöne.

© Gerhard Schöne

Gerhard Schöne

Gerhard Schöne wurde 1952 in Coswig bei Dresden geboren und wuchs in einer evangelischen Pfarrerfamilie auf. Seit 1979 ist er freischaffender Liedermacher. 1981 erschien seine erste Langspielplatte. In der DDR war Gerhard Schöne der erfolgreichste Liedermacher und wurde trotz seiner kritischen Töne mit dem "Kunstpreis der DDR" und dem "Nationalpreis der DDR" geehrt. Später wurde er unter anderem mit dem "Preis der deutschen Schallplattenkritik", dem "Preis des Verbandes Deutscher Musikschulen", dem "Leopold-Medienpreis", dem "Deutschen Musikautorenpreis" ausgezeichnet. Aufgrund seines Engagements für Kinder wurde Gerhard Schöne zum UNICEF-Botschafter ernannt. Er gibt etwa 100 Konzerte im Jahr und veröffentlicht regelmäßig neue Liederalben für Kinder und Erwachsene.

Carl Friedrich Zelter

Carl Friedrich Zelter, geboren 1785 in Berlin, bekam bereits als Kind frühen Klavier- und Geigenunterricht, lernte aber wie sein Vater den Beruf des Maurers. Sein musikalischer Durchbruch gelang ihm mit der Komposition einer Trauerkantate anlässlich des Todes Friedrichs II. Die Vertonung von Goethegedichten führte die beiden Künstler zu einer lebenslangen Freundschaft zusammen. 1809 nahm Zelter eine Lehrtätigkeit an der königlichen Kunstakademie auf und wurde zum Leiter der Sing-Akademie zu Berlin, in der er auch später Felix Mendelssohn-Bartholdy unterrichtete. So trug er auch zur Wiederbelebung der Musik Bachs bei. In seiner Laufbahn arbeitete er als Musiker, Professor, Musikpädagoge, Komponist und Dirigent und hinterließ zahlreiche Sinfonien, Konzerte, Klavierwerke und weitere Vokalkompositionen, darunter auch Kirchenmusik. Er starb 1832 in Berlin.

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum