Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Auf dem Hörbuch ist ein Foto abgebildet, das den Kopf einer auf einem Laminatboden liegenden Frau zeigt, die einen Bademantel trägt, ein Handtuch um den Kopf hat, eine weiße Gesichtmaske aufgetragen hat und Gurkenscheiben auf den Augen liegen hat.

2 CDs • ISBN 978-3-8337-3030-6

In den Warenkorb legen € 14,99 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...

Christine Nöstlinger: Liebe macht blind - manche bleiben es

Witz und Weisheit für alle Lebenslagen

Interpret: Irene Kugler

Gesamtspielzeit: 02:38:29

Liebe macht blind, das macht sie auch so schön. Sitzt die rosarote Brille erst mal auf der Nase, wird man nachsichtig. Aber wenn dann der Alltag Einzug hält, können selbst Gurkenscheiben auf den Augen die erste Verliebtheit nicht mehr frisch halten. Inmitten von Kindern, Haushalt, Arbeit und Beziehungskrisen steht die Welt oft kopf. Doch Christine Nöstlinger weiß: Mit einer ordentlichen Portion Humor und Gelassenheit lassen sich alle Lebenslagen meistern.

Das gleichnamige Buch ist im Residenz Verlag erschienen.

Downloads:

Pressestimmen:

Mit Witz, Ironie, Lebensweisheit, Humor und oft mit spitzer Feder, aber auch lieb schreibt die Autorin ihre Glossen über alle Bereiche des Frauendaseins, gibt gleichzeitig "Trost und Rat für Frauen in allen Lebenslagen". Gelesen werden sie von Schauspielerin Irene Kugler. Sie spricht mit ruhiger Stimme, nicht zu schnell und jeweils dem entsprechenden Inhalt der Glossen angepasst.
ekz.bibliotheksservice

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Cover ist die Illustration einer Frau zu sehen, die mit dem Rücken zum betrachter auf einem Segelboot sitzt und nach rechts blickt. In ihren Händen hält sie einen beschriebenen Zettel und einen Stift.
    Da fällt mir noch was ein...
  • Auf dem Cover ist eine Illustration einer Frau zu sehen, die eine gestreifte Decke auf Dünen ausbreitet. Vor der Decke steht ein Obstkorb, rechts daneben liegt ein augeschlagenes Buch. Rechts der Decke steht ein Schaf, das die Frau anblickt.
    Sommer. Jetzt!
  • Auf dem Cover ist eine Illustration einer Frau zu sehen, die Kaffee trinkend in einem Strandkorb sitzt. Es liegt Schnee und am rechten unteren Bildrand ist ein kleiner Schneemann abgebildet.
    Schnee ist auch nur hübsch gemachtes Wasser
  • Auf dem Hörbuch ist die Autorin Dora Heldt abgebildet, die mit einem Laptop auf den Knien auf einem Steg sitzt. Hinter ihr fahren Segelschiffe auf dem Wasser und dahinter liegt ein Ufer mit Bäumen und Häusern.
    Im Grunde ist alles ganz einfach
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration Strand abgebildet, an dem eine Frau an einem Tisch am Starnd sitzt und schreibt, während im  Wasser eine Frau im Bademantel mit Handtuch um den Kopf auf einem Stuhl liest und eine weitere Frauen vor ihr steht.
    Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt & Jetzt mal unter uns...
  • Auf dem Hörbuch ist die Illustration einer Frau abgebildet, die an einem Schreibtisch am Strand sitzt und schreibt, während im Hintergrund ein Leuchtturm zu sehen ist.
    Jetzt mal unter uns...

Christine Nöstlinger

Christine Nöstlinger, geboren 1936 in Wien, ist die profilierteste Vertreterin der österreichischen Kinderliteratur. Sie studierte Gebrauchsgrafik und schrieb zunächst für Tageszeitungen, Magazine und den ORF. 1970 erschien ihr erstes Kinderbuch "Die feuerrote Friederike", das sie selbst illustrierte. Seitdem hat Christine Nöstlinger weit über 100 Erzählungen, Bilderbuchgeschichten und Romane verfasst. Ihr Werk ist in mehr als 20 Sprachen übersetzt und wurde international ausgezeichnet. Sie erhielt das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst und den Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis, den höchstdotierten Kinderbuchpreis der Welt. Ihr herausragendes Lebenswerk wurde mir dem Internationalen Buchpreis CORINE 2011 ausgezeichnet. Christine Nöstlinger hat zwei erwachsene Töchter und lebt in Wien.

Irene Kugler

Irene Kugler studierte Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und anschließend Method Acting bei Dominique de Fazio. Es folgten Engangements an verschiedenen Theatern. Unter anderem war sie lange Jahre am Theater Heidelberg engagiert und gastierte ein Jahr in Rom. Nach weiteren Engagements in Mannheim und am Staatstheater Stuttgart gehörte sie von 2005 bis 2013 zum Ensemble des Deutschen Schauspielhauses Hamburg. Irene Kugler arbeitete mit namhaften Regisseuren wie Jossi Wieler, Stephan Kimmig, Dusan David Parizek, Martin Kusej und Dimiter Gotscheff zusammen. Dem Kinopublikum ist sie unter anderem durch die Filme "Crazy", "Requiem" und "Die Zweite Heimat" bekannt. Irene Kugler unterrichtete von 1998 bis 2005 an der Hochschule für Musik und Theater Stuttgart. Sie wurde mit dem Pegaso d'Argento als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Aktuell arbeitet sie an der ZDF-Verfilmung des Romans "Wie Feuer und Wasser" der Bestsellerautorin Katie Fforde mit.

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum