Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer

Pressestimmen:

Maja Nielsen: Martin Luther. Glaube versetzt Berge

Großartig umgesetzt und unbedingt empfehlenswert. Börsenblatt. Wochenmagazin für den Deutschen Buchhandel

Mit einer guten und überzeugenden Mischung aus Hörspielszenen, Erzählerpassagen und Expertenbeiträgen vermittelt das Feature viel Hintergrundwissen rund um die Zeit und das Wirken von Martin Luther. Man bekommt eine gute Vorstellung von dem Menschen Martin Luther, was ihn bewegt und angetrieben hat, sich mit der damaligen katholischen Kirche anzulegen. Alle Sprecher*innen sind gut ausgewählt. Sie tragen dazu bei, dass man das komplexe Geschehen und die Stimmung leicht verstehen kann. Anerkennung verdient auch das Begleitmaterial. Wer Lust hat, kann hier noch tiefer in das Leben und in die Zeit von Martin Luther eintauchen. Jury des AUDITORIX-Hörbuchsiegels

Großartige Schauspieler, stimmig ausgewählte Szenen, musikalische und akustische Klangwelt machen eine weit entfernte Zeit lebendig, deren Zwänge und Widersprüche Kindern heute fremd sind. Kulturradio rbb (Sonja Kessen)

Mit überraschend viel Humor und einer ausgezeichneten Inszenierung gelingt Maja Nielsen überzeugend der Mittelweg, den Theologen einerseits als äußerst couragierten Mann, andererseits aber auch als Gefangenen seiner inneren Dämonen darzustellen und somit ein äußerst facettenreiches Bild einer der einflussreichsten Personen der Menschheitsgeschichte zu zeichnen. Ein informatives Booklet mit weiterführenden historischen Details ergänzt das Hörspiel. ekz.bibliotheksservice

Spannend und informativ erzählt und mit Hörspielen unterlegt. Hier reden die Menschen noch im örtlichen Dialekt, auf der Wartburg, in Wittenberg. maschseeperlen.de

Ein kurzweiliges und lebendiges Hörspiel zum Leben und Wirken Martin Luthers, das Spaß macht und einen guten ersten Überblick über das Leben des Kirchenreformators gibt. Von den Akteuren beeindruckend gut umgesetzt. Leser-Welt - Das Literaturportal

Maja Nielsens Doku-Hörspiel lässt Luther und seine Welt für Kinder spannend, unterhaltsam und lehrreich lebendig werden eliport - Das evangelische Literaturportal

Der Haupterzähler ist Udo Schenk, der mit seiner angenehmen Stimme den roten Faden bildet und Ruhe einbringt. Alliteratus.com

Die Geschichte ist sehr spannend und schön erzählt. Schwäbische Zeitung

Als Erstinformation über Martin Luther ist dieses Doku-Hörspiel sehr zu empfehlen. Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Spannend erzählt und mit Musik und Geräuschen dramatisch hinterlegt. Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

In der bewährten und kurzweiligen Mischung von Erzählpassagen, die sowohl informieren wie auch reflektieren, Hörspiel-Szenen, in denen Stimmung und Alltag lebendig werden sowie Interviews mit heutigen Experten (hier Margot Käßmann), erhalten junge (und sicher auch manche erwachsene) Zuhörer/innen einen ersten Überblick und eine fundierte Einordnung dieses Themas im "Lutherjahr". Borromäusverein e.V.

Das Feature überzeugt mit einer kurzweiligen Mischung von spannenden Dialogen, erzählten Passagen, Musik, Geräuschen und wirkungsvollen Effekten. jugendliteratur aktuell

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum