Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer

Pressestimmen:

Marko Simsa, Silke Brix: Mozart für Kinder. Nachtmusik und Zauberflöte

Diese Version des Klassikers wird gerne empfohlen. ekz.bibliotheksservice

Marko Simsa gelingt es, die komplexe Lebensgeschichte von Wolfgang Amadeus Mozart den Kindern altersgerecht zu vermitteln. Die auf der CD vorhandenen Lieder ergänzen den Inhalt des Bilderbuches exzellent. Die Abwechslung zwischen Erzählung, Mitmach-Elementen und klassischer Musik ist ihm hervorragend gelungen. Ein rundum empfehlenswertes sowie lehrreiches Bilderbuch. Leser-Welt - Das Literaturportal

Wunderschöne Hörproben vereint mit spannenden Texten und farbenfrohen Illustrationen führen in Leben und Werk dieses genialen Komponisten ein. Liebevolle, farbenfrohe Zeichnungen illustrieren Leben, Reisen, Maskenbälle und zahlreiche Szenen aus Nachtmusik und Zauberflöte. Auf jeder Seite befindet sich ein Querverweis auf die beiliegende CD. Lustige Anekdoten, Mitmach-Elemente und die geniale Musik Mozarts verbunden mit anschaulichen Texten und den liebevollen Illustrationen machen diesen Band zu einem besonderen Lese- und Hörerlebnis. Borromäusverein e.V.

Marko Simsa ist es im vorliegenden Band wieder sehr gut gelungen, das Leben und die Musik eines "klassischen" Musikers zu vermitteln. Seitenfüllend sind die detailreichen, farbenfrohen und lustigen Illustrationen, die vortrefflich die kleinen Texte in der Sprache der Zielgruppe, veranschaulichen und darüber hinaus eigene Geschichten erzählen. Der Leser hat an den humorvollen Bildern sicher seine Freude, die er beim Hören der dazu gehörenden CD genauestens betrachten kann. Der Sprecher, Marko Simsa, erzählt mit gut artikulierter Aussprache und moderatem Tempo. Ein rundum sehr gut gelungenes Werk, sehr zu empfehlen zum Einsatz in der Familie und in der Grundschule oder Orientierungsstufe. Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Das Buch, dessen Text auf der CD wiedergegeben wird, erzählt anschaulich von der Person Mozarts und der Zeit, in der er gelebt hat. Es wird durch schöne Illustrationen bereichert, die in zarten Farben und natürlichen Darstellungen Mozart in Alltagsszenen zeigen und in kreativen kollageartigen Bildern Szenen aus Mozarts Opern nachstellen. Der Sprecher hat eine klare, angenehme Stimme mit leicht österreichischem Akzent, oftmals wird der Text durch zarte Hintergrundmusik oder Alltagsgeräusche (Pferdehufe und Kutsche) begleitet. Es werden verschiedene Instrumente und Stimmlagen vorgestellt und mit Klangbeispielen verdeutlicht. Es gibt viele Gelegenheiten, die Musik, welche im Mittelpunkt steht, wahrzunehmen. Durch zahlreiche Anregungen wird die Musik erlebbar gemacht und Kindern der Zugang zu klassischer Musik erleichtert. Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Auf der CD erzählt Marko Simsa selbst die Geschichte und untermalt sie mit vielen Musikbeispielen. Zu Beginn erklärt er sehr schön die Instrumente und stellt sie tonal vor. Die Auswahl und Zusammenstellung der Musikstücke überzeugt sehr, der Autor weist außerdem auf Besonderheiten des Lebens zu Mozarts Zeiten hin, knüpft an Alltagserfahrungen der Kinder an und nutzt das Außergewöhnliche, um Neugier zu wecken. Alles in allem ein sehr ansprechendes und heiteres, aber auch lehrreiches Buch, das auch Erwachsenen viel Spaß beim Lesen bereiten wird. Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

In leicht verständlicher Sprache erzählt Marko Simsa in groben Zügen die wichtigsten Stationen aus dem Leben von Wolfgang Amadeus Mozart. Dabei ist auffallend, dass der junge Leser an vielen Stellen im Buch oder der beiliegenden CD direkt in DU-Form angesprochen und teilweise zum Mitmachen aufgefordert wird. Insofern können Kinder im Grundschulalter auch gut allein gelassen werden mit Buch und CD. Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Insgesamt ist das Buch sehr gut geeignet, Kindern klassische Musik nahe zu bringen oder ihre Kenntnisse zu vertiefen. Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

So macht der kindgerechte Einstieg in die Welt der Klassik wirklich Spaß. Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Ein Hörerlebnis, das - nicht nur Kinder - für Wolfgang Amadeus Mozart zu begeistern vermag. Bausteine Kindergarten

Denn wenn man mal in einer der vielen CDs von Marko Simsa reinhört, dann wird eine Oper plötzlich lebendig. Gar nicht mehr so ernst und intellektuell, wie man meinen könnte. Im Gegenteil, Marko Simsa lädt Kinder zum Mitmachen ein. elternheute.de

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum