Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer

Das Waldfest

Bonusmaterial

Zum Download: Lied "Das Waldfest"
von Ulrich Maske und Kindern

Spielidee zum Lied "Das Waldfest"

Zum Lied "Das Waldfest" von Ulrich Maske kann mit einer kleinen oder großen Kindergruppe getanzt werden. Dabei übernehmen einzelne Kinder kleine Rollen (bei kleinen Gruppen kann ein Kind auch mehrere Rollen übernehmen). Folgende Rollen werden verteilt: Adler, Lerche, Hahn, Specht, Schwalbe, Nachtigall, Lerche und Eule. Die restlichen Kinder spielen die Vogelschar. Ein Erwachsener übt die Rollen einmal mit dem jeweiligen Kind und macht die Bewegungen vor.

Alle Kinder bilden zuerst einen Kreis und fassen sich an den Händen. Im Uhrzeigersinn gehen nun alle im Takt der Musik im Kreis. Vor jeder Strophe ruft der Erwachsene die Vögel auf, die dran sind. Diese Kinder treten jeweils in die Mitte. Danach reihen sie sich wieder dort ein, wo sie gerade stehen.

1. Strophe: Adler und Lerche
Der Adler steht von Anfang an in der Mitte. Sobald die Musik einsetzt, fängt er an, die Arme auf- und abzubewegen, als würde er mit den Flügeln schlagen. Anschließend winkt er allen Vögeln im Kreis zu, um sie zu seinem Fest einzuladen. Wenn es heißt, „die Lerche gibt ein Zeichen“, geht die Lerche kurz in die Mitte und klatscht in die Hände.

2. Strophe: Hahn
Der Hahn tritt in die Mitte. Er stampft einmal mit dem linken und einmal mit dem rechten Fuß auf, wenn es heißt „Der Hahn hat lange Beine und keine Zeit zu ruhn.“ Die Vogelschar streckt nun ihren rechten Arm in die Mitte aus und geht weiter im Kreis. Der Hahn geht in die entgegengesetzte Richtung, streckt ebenfalls seinen rechten Arm aus und klatscht dabei alle Kinder ab. Dabei ruft er laut „Kikeriki“.

3. Strophe: Specht, Schwalbe, Adler
Zwei Kinder gehen in die Mitte. Der Specht legt seine Hände wie bei „Stein auf Stein“ immer abwechselnd übereinander, um ein Haus anzudeuten, das immer höher gebaut wird. Die Schwalbe bildet mit ihren Armen über dem Kopf ein Dreieck für das Dach. Dann drehen sich beide Kinder um sich selbst. Anschließend tritt der Adler in den Kreis und klatscht „vor Entzücken“ in die Hände.

4. Strophe: Nachtigall, Lerche, Adler
Es gehen wieder zwei Kinder in die Mitte. Die Nachtigall wackelt mit den Fingern, als wenn sie auf einer Flöte spielen würde. Die Lerche wackelt dazu mit dem Po. Alle Kinder bleiben nun stehen und drehen sich einmal auf der Stelle. Der Adler geht dabei wieder in die Mitte und dreht sich ebenfalls um sich selbst.

5. Strophe: Eule
Die Eule geht in die Mitte. Sie setzt sich auf den Boden, schließt die Augen und wiegt den Kopf träumerisch hin und her.

Am Ende des Lieds verbeugen sich alle Kinder im Kreis einmal zur Mitte.

Natürlich können die Kinder z. B. auch Vogel-Masken aus Papier bemalen und basteln oder sich mit Federn schmücken …

von Inga Reuters

Zum Download: Spielidee zu Ulrich Maskes Lied „Das Waldfest“ von Inga Reuters

Ausmalbild

Ran an die Buntstifte und hauch dem Wald und seinen Bewohner*innen ein wenig Farbe ein, damit ein kunterbuntes, rauschendes Waldfest gefeiert werden kann. Kennst du alle Tiere, die im Wald Leben?

Zum Download: Ausmalbilder zu "Das Waldfest"

Psst.... Weiteres Bonusmaterial folgt in Kürze

Hier geht es zum Buch:

Hier geht es zur CD:

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum