Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer

Sergej Prokofjew

Sergej Prokofjew 1891 auf einem Landgut im Gouvernement Jekaterinoslaw (Russland) geboren, nimmt mit 13 Jahren ein Studium am Sankt Petersburger Konservatorium auf und verbleibt dort bis 1914. Seit 1908 bestreitet er als Pianist Auftritte, wo er unter anderem auch eigene Stücke vorträgt. 1914 erscheint die erste seiner sechs Symphonien. Nach der Oktoberrevolution emigrierte er zunächst nach Japan, um 1920 zwischen Europa und den USA zu pendeln. 1933 kehrt er ganz in die Sowjetunion zurück. Drei Jahre darauf komponiert er sein Ballette "Peter und der Wolf". Das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei der Sowjetunion stuft ihn 1948 als von westlichen Ideen infizierten "Formalisten" ein. Nachdem er 1951 den Stalinpreis erhält, stirbt Sergei Prokofjew 1953 in Moskau.

Bei JUMBO Neue Medien & Verlag erschienen:

Seiten:  1 

Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die zwei Etagen eines Hauses zeigt. Unten rutscht ein Kind das Treppengeländer hinunter. Oben steht ein Mann vor der Tür. Hinter der Tür ist ein Wohnzimmer mit zwei Frauen und einem Mädchen.

Ohrenbär. Die schönsten Familiengeschichten

In einer Familie ist immer etwas los. Pelle begleitet Papa zur Arbeit und bringt das Büro gehörig durcheinander.

mehr...

Hörbuch Cover: Ohrenbär. Die schönsten Freundschaftsgeschichten

Ohrenbär. Die schönsten Freundschaftsgeschichten

Freunde gehen durch dick und dünn. Sie lachen zusammen, streiten und vertragen sich, beschenken einander und erleben große und kleine Abenteuer. Freundschaften entstehen zum Beispiel im Kindergarten, in der Schule, auf dem Spielplatz und beim Fußballspielen.

mehr...

Seiten:  1 

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum