Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer

Al Rinker

Al Rinker, geboren 1907 in Tekoa, Washington, war US-amerikanischer Jazzsänger und Songwriter. Seine frühe musikalische Laufbahn gestaltete er zunächst gemeinsam mit Bing Crosby. 1926 entdeckte und engagierte Paul Whitman das Duo. Mit Harry Barris gründeten sie schließlich das Vokaltrio "The Rhythm Boys" und arbeiteten mit dem Paul Whitman Orchestra zusammen. Rinker wirkte auch in zahlreichen Musikfilmen mit. Mit Crosbys Solokarriere endete die Zeit der "Rythm Boys", Al Rinker führte seine Karriere zwischenzeitlich mit Radioprogrammen weiter. Seine Schwester war die Jazzsängerin Mildred Bailey, sein jüngerer Bruder Charles textete Songs für Gene de Paul. Alton Rinker starb 1982 in Burbank, Kalifornien.

Bei JUMBO Neue Medien & Verlag erschienen:

Seiten:  1 

Cover Liederalbum: Die fabelhaften 3: Es lebt der Eisbär in Sibirien

Die fabelhaften 3: Es lebt der Eisbär in Sibirien

Hits für Klein und Groß

Hier steppt nicht nur der Eisbär! Mit ihrem dritten Album liefern Bettina Göschl, Ulrich Maske und Matthias Meyer-Göllner eine neue Ladung frecher Hits und bekannter Klassiker.

mehr...

Seiten:  1 

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum