Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Auf dem Hörspiel ist eine Illustration abgebildet, die den Ritter Trenk zeigt, der auf einem Stein steht und sein Schwert hebt, und auf der Wiese hinter ihm Ritter Wertolt, Burgfräulein Thekla und Ferkelchen.

2 CDs • ISBN 978-3-8337-3506-6

In den Warenkorb legen € 12,99 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...

Ritter Trenk. Das Original-Hörspiel zum Film

Interpret: Karl Menrad, Georg Sulzer, Juliet Reichert, Axel Prahl, Johannes Zeiler, Philip Süß, Lioba Engel, Achim Schülke, Tobias Lelle, Sven Dahlem, Benedikt Geiger, Robin Brosch, Sascha Draeger, Robert Missler, Viktoria Lauterbach, Michael Lott, Ben Hecker, Tine Holsten, Eberhard Haar

Musik: Mischa Krausz

Gesamtspielzeit: 01:34:57

Der Bauernsohn Trenk verlässt sein Heimatdorf, um seinen Traum zu verwirklichen: Ritter werden und seine Familie aus der Leibeigenschaft befreien. Trenk tauscht mit Zink, der gegen seinen Willen zum Ritter ausgebildet werden soll, den Platz und kommt so auf die Burg Hohenlob. Mit seinem treuen und pfiffigen Begleiter Ferkelchen, dem mutigen Burgfräulein Thekla und dem Gauklerjungen Momme-Mumm kämpft er von da an gegen die Gemeinheiten des fiesen Ritters Wertolt an. Er stellt sich sogar einem geheimnisvollen Drachen, der das ganze Land in Angst und Schrecken versetzt. Denn wer den Drachen besiegt, dem erfüllt der Fürst einen Wunsch. Bekommt Trenk damit wirklich die Chance, seinen großen Traum endlich wahr zu machen?

Das Original-Hörspiel mit den Stimmen, der Atmosphäre und der Musik des Films und Karl Menrad als Erzähler ist ein großer Hörspielspaß für kleine Ritterfans und lässt das Mittelalter lebendig werden.

Der Film "Ritter Trenk" ist eine Film-Produktion von blue eyes Fiction und WunderWerk nach den Büchern von Kirsten Boie.

Downloads:

Video:

Pressestimmen:

Aufwendig und mit großer Sorgfalt wurde die Filmtonspur ins Hörspielmedium umgearbeitet. Ansprechend kommen Musik und Geräusche zum Einsatz. Der aus den Lesungen bekannte Karl Menrad ergänzt einfühlsam und lebendig die fehlenden Bilder. In weiteren Rollen sind u.a. Axel Prahl als Hans vom Hohenlob, Georg Sulzer als Trenk und Juliet Reichert als Thekla zu hören.
ekz.bibliotheksservice

weitere Pressestimmen...

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Jungens mi einer roten Mütze zu sehen, der Rücken an Rücken mit  einem Dachs steht, der einen Sack mit Sand zieht. Im Hintergrund sind mehrere Schafe auf einer Wiese zu sehen.
    Kalle Körnchen. Ein kleiner Sandmann kommt groß raus
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Weihnachtsmanns zu sehen, der vor einem Sack mit Geschenken steht. Links neben ihm lugt ein Mädchen in den Sack. Rechts hinter ihm ist ein Rentier zu sehen.
    1-2-3 Minutengeschichten. Kunterbunte Weihnachten
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Mädchens mit lockigen Haaren abgbildet, das im Halbprofil den Betrachter anblickt. Neben ihr sitzt eine Katze.
    Die feuerrote Friederike
  • Auf dem Cover ist eine Illustration eines Mädchens und eines Jungens zu sehen, die auf einem Floß auf einem See stehen. Der Junge hält in der rechten Hand ein Paddel, das Mädchen in der linken Hand einen Korb.
    Robby aus der Räuberhöhle. Abenteuer am Badesee
  • Auf dem Cover ist eine Illustration von mehreren verkleideten Kindern zu sehen, die tanzen und herumlaufen. Es ist ein Cowboy, zwei Indianer, zwei Prinzessinnen, ein Tiger, ein Pirat und ein Junge zu sehen, der sich als Spiderman verkleidet hat.
    Fasching, Fastnacht, Karneval
  • Auf dem Cover ist eine Illustration von einem Mädchen in einem Turm zu sehen, dass ihre langen, geflochtenen Haare aus dem Fenster hält.
    Zauberhafte Märchenwelt
  • Auf dem Cover ist eine Illustration eines Jungen zu sehen, der im Bett liegt. Um ihn herum sitzen ein Dinosaurier, ein Schwein in einer Latzhose, eine Eule, zwei Marienkäfer, ein Löwe und ein Hund mit Piratenhut.
    1-2-3 Minutengeschichten. Gute Nacht und träum schön!
  • Auf dem Cover ist eine Illustration von kleinen Frauen und Männern zu sehen, die ganz in rot gekleidet sind, Kapuzenmäntel tragen und auf deren Köpfen Kerzen angebracht sind.
    Die Heinzelmännchen von Köln und andere Geschichten
  • Auf der Illustration sind ein lesender Bär, ein Drache, zwei Jungs und ein Mädchen, ein Hund und ein Frosch auf einem Floß abgebildet. Alle schauen den Bären an.
    1-2-3 Minutengeschichten. Mein großer HörSchatz
  • Auf dem Buch ist eine Illustration abgebildet, auf der ein Junge mit einem großen Hut auf einer Leiter steht, die an einer Mauer lehnt. Links von ihm sitzten ein Mädchen mit Gummistiefeln und eine Katze auf der Mauer.
    Robby aus der Räuberhöhle. Wer rettet das Paradies?
Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Karl Menrad.

© Karl Menrad

Karl Menrad

Karl Menrad spielt seit fast 40 Jahren auf Bühnen in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Er studierte Germanistik, Geschichte und Theaterwissenschaft, bis er 1968 sein erstes Engagement als Schauspieler erhielt. Es folgten weitere Verträge, u. a. war Karl Menrad 14 Jahre lang am Burgtheater Wien bei Claus Peymann engagiert. Das Fernsehpublikum kennt ihn aus der ORF-/ZDF-Serie "Schlosshotel Orth". Heute arbeitet Karl Menrad als Schauspieler, Rundfunk-, Hörbuch- und Synchronsprecher. Er lebt in Wien.

Georg Sulzer

Georg Sulzer, geboren 2001, hat bereits in mehreren Filmproduktionen und Werbespots mitgewirkt. Von 2010 bis 2011 spielte er außerdem den jungen Tarzan im Musical "Tarzan" in Hamburg. Er ist als Sprecher der Hauptfigur "Trenk" in dem Film "Ritter Trenk" zu hören.

Axel Prahl

Axel Prahl wurde 1960 in Eutin geboren, wuchs in Neustadt/Ostholstein auf und studierte in Kiel zunächst Mathematik und Musik, später Schauspiel. Es folgten Engagements am Schleswig Holsteinischen Landestheater, am Berliner Renaissance-Theater und an weiteren Bühnen. Anfang der 1990er Jahre zog Axel Prahl nach Berlin, wo er am GRIPS-Theater auf der Bühne stand. Seitdem spielt er zahlreiche Rollen für Film und Fernsehen. Unter anderem ist er als Hauptkommissar Frank Thiel in der Fernsehserie "Tatort" zu sehen, wo er zusammen mit Jan Josef Liefers in Münster ermittelt. Axel Prahl erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Preis der deutschen Filmkritik, den Bayerischen Filmpreis und den Grimme-Preis.

Johannes Zeiler

Johannes Zeiler, geboren 1970 in Vorau in der Steiermark, studierte Germanistik und Geschichte in Graz und Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Er stand an verschiedenen Theatern auf der Bühne, unter anderem am Landestheater Coburg, an den Bühnen der Landeshauptstadt Kiel, am Theater Phönix in Linz, am Ensemble Theater Wien, am Theater im Bahnhof in Graz und am Theater der Jugend in Wien. Von 1999 bis 2002 war er Mitglied des Faust-Ensembles von Peter Stein. Seit der Spielzeit 2010/11 ist er Ensemblemitglied am Schauspielhaus Wien. Zudem steht er für Kino- und Fernsehproduktionen vor der Kamera. Unter anderem spielte er die Titelrolle in der "Faust"-Verfilmung von Alexander Sokurov, die im Rahmen der 68. Internationalen Filmfestspiele von Venedig mit dem "Goldenen Löwen" prämiert wurde. Seit 2012 steht er für die Fernsehserie "Cop Stories" vor der Kamera.

Philip Süß

Philip Süß, geboren 1998 in Salzgitter, ist Synchronsprecher und Filmemacher. Seine Stimme ist in Trick- und Animationsfilmen wie "Ritter Trenk" zu hören. 2015 gründete Süß ein Unternehmen für Film und Videoproduktion und arbeitet als Regisseur, Kameramann und Projektleiter. Philip Süß lebt in Berlin.

Lioba Engel

Lioba Engel, geboren 2002, spielte im Theater in den Eliashöfen in den Stücken "Wagon Wheels West" und "Die schöne Blanche und das Biest". Im Fernsehen war sie in dem ersten Teil des Fernsehfilms "Unsere Mütter, unsere Väter" zu sehen und im Kino in dem Film "Frühlingswind". Lioba Engel ist auch als Synchronsprecherin in der Fernsehserie "Der kleine Ritter Trenk" und dem Kinofilm "Ritter Trenk" zu hören. Sie lebt in Berlin.

Achim Schülke

Achim Schülke, geboren 1944, in Deutsch Krone, Pommern, absolvierte seine Schauspielausbildung in Hamburg. Anschließend war er an verschiedenen Theatern tätig, unter anderem an der Städtischen Bühne Münster, am Landestheater Coburg, am Theater Kiel, am Staatstheater Kassel und am Schauspielhaus Zürich. Nach seiner Fernsehpremiere 1964 in der Serie "Hafenpolizei" folgten weitere Rollen in Serien wie "Großstadtrevier" und "Tatort". Achim Schülke ist seit den 1970er Jahren auch als Synchron- und Hörbuchsprecher aktiv. Im Fernsehen ist er zum Beispiel als "Jokey" bei den "Schlümpfen" zu hören. Als Hörspielstimme ist er aus den Serien "TKKG" und "Die drei ???" bekannt.

Tobias Lelle

Tobias Lelle, geboren 1955, ist Schauspieler und Synchronsprecher. Mit fünf Jahren stand er erstmals für Hörspielproduktionen beim Südwestfunk in Baden-Baden vor dem Mikrofon. Seine Schauspielausbildung absolvierte er 1979 am Mozarteum in Salzburg. Anschließend war er bis 1983 fest am Nationaltheater Mannheim engagiert. Im Fernsehen war er unter anderem in dem Film "Schloss Königswald" sowie in den Serien "Tatort", "Derrick" und "Ein Fall für zwei" zu sehen. Seit 1986 ist er als Synchron- und Hörbuchsprecher tätig.

Sven Dahlem

Sven Dahlem, geboren 1943, ist Synchronsprecher. Zudem führt er häufig Synchronregie und schreibt Synchronbücher für Zeichentrickserien und -filme. Im Fernsehen war er in Gastrollen in "Adelheid und ihre Mörder" und "Totaler Einsatz" zu sehen.

Robin Brosch

Robin Brosch absolvierte seine Ausbildung an der Schauspielschule Maria Körber in Berlin. Seit 1996 lebt er in Hamburg, wo er als "Buddy Holly" in "Buddy - Das Musical" auf der Bühne stand. Als "Hamburger Jedermann" tritt er jedes Jahr in der Speicherstadt auf. Zudem war er in zahlreichen Produktionen von "Schmidts Tivoli" zu sehen und spielte in "Rocky" am Hamburger Oprettenhaus. Seit November 2014 ist Robin Brosch als Fußballtrainer Sepp Herberger in dem Musical "Das Wunder von Bern" zu erleben. Für das Fernsehen spielte er in Serien wie "Wolfs Revier", "Hausmeister Krause" und "Tatort" mit. Zudem ist er als in Synchronsprecher in Serien wie "24" und "Die Sopranos" zu hören.

Sascha Draeger

Sascha Draeger, geboren 1967 in Berlin, ist Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher. 1980 hatte er seine erste Synchronrolle und 1981 seinen ersten Fernsehauftritt als Schauspieler im ZDF-Dreiteiler "Das Dorf". In der Hörspielserie TKKG bekam er die Rolle des Tim (früher auch Tarzan), die er bis heute spricht. Auch in mehreren Folgen der Hörspielreihe "Die drei ???" und in der Hörspielreihe "Scotland Yard" ist er zu hören. In den 1980er-Jahren hatte er mehrere Fernsehauftritte, konzentrierte sich aber immer mehr auf die Arbeit als Synchron- und Hörspielsprecher. So war er zum Beispiel als deutsche Stimme von Ted Capwell in der Serie "California Clan", von Superman Dean Cain in der Serie "Superman - Die Abenteuer von Lois & Clark", von David Chokachi in "Baywatch", von Ricky Schroder in "NYPD Blue" oder von Seth Peterson in "Providence" zu hören. Auch "Dipsy" von den "Teletubbies" und "Captain Planet" in der gleichnamigen Zeichentrickserie hat er seine Stimme geliehen.

Das Foto zeigt Robert Missler

© Christine Eschstruth / JUMBO Verlag

Robert Missler

Robert Missler, 1958 in Berlin geboren, ist Schauspieler, Kabarettist, Radio- und Synchronsprecher. Viele kennen ihn als Stimme von "Grobi" aus der Sesamstraße. Nach seinem Studienabschluss als Diplom-Designer ließ sich Robert Missler als Sprecher ausbilden. Seit 1987 hat er bei mehr als 1700 Live-Auftritten mitgewirkt, unter anderem im Comedy-Duo "Muskelkater" und am Hamburger Schmidt-Theater. Er ist in Kinofilmen wie "Käpt'n Blaubär", "Ottifanten - Das Gold der Störtebeker", "Werner 4", "Küss den Frosch" und "Gnomeo und Julia" sowie in den US-Serien "Dr. House" und "King of Queens" zu hören. Robert Missler lebt in Hamburg.

Michael Lott

Michael Lott, geboren 1964 in Hamburg, ist Schauspieler und Sprecher. Er spielte am Theater im Zimmer, am Kampnagel, am Ernst Deutsch Theater und am Theater in der Speicherstadt. Im Kino war er in den Filmen "Werner - Eiskalt!", "Wie die Karnickel" und "Draußen am See" zu sehen. Für das Fernsehen spielte er unter anderem in den Film "Stauffenberg" und in den Reihen "Tatort", "Bella Block" und "Der Alte" mit. Zudem ist er als Synchron- und Hörspielsprecher sowie als Station Voice für mehrere Sender tätig. Michael Lott ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Ben Hecker

Ben Hecker, geboren 1948 in Köln als Bernhard Hecker, ist Schauspieler und Synchronsprecher. Er absolvierte seine Schauspielausbildung an der Folkwangschule in Essen. Anschließend war er an Theatern in Bielefeld, Oberhausen, Kaiserslautern und Freiburg engagiert. Nach einem weiteren Engagement am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, ist er seit 1984 freischaffend tätig. Er trat in Musicals wie "Peter Pan" oder "Oliver!" am Theater des Westens in Berlin und "My Fair Lady" in Jagdhausen, Lübeck und Linz auf. Von 2003 bis 2013 war Ben Hecker Darsteller bei den Störtebeker-Festspielen auf der Insel Rügen. Im Frühjahr 2011 war er im Musical "Revolver im Klavier" in Hamburg zu sehen. Für das Fernsehen spielte er beispielsweise in "Die Manns - Ein Jahrhundertroman" und "Unser Charly" mit. Zudem arbeitet er als Synchron- und Hörspielsprecher.

Eberhard Haar

Eberhard Haar ist Synchronsprecher und vor allem als Stimme von Batman aus der gleichnamigen Zeichentrickserie bekannt.

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum