Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer

Johann Strauß (Vater)

Johann Strauß (Vater) wurde 1804 in Leopoldstadt, heute Wien, geboren und war Komponist und Kapellmeister. Er begann zunächst eine Buchbinderlehre und legte die Gesellenprüfung ab. Daneben erhielt er Unterricht im Violinspiel und in Musiktheorie. 1832 wurde er Leiter der Kapelle des 1. Bürgerregiments und 1835 Hofballmusikdirektor am Kaiserhof k.k.. Konzertreisen mit seinem Orchester führten ihn in nach Deutschland, Paris und London. Johann Strauß heiratete Anna Streim und bekam mit ihr fünf Kinder, von denen die drei überlebenden Söhne ebenfalls Musiker wurden. Später verließ er seine Familie und lebte mit Emilie Trampusch zusammen, mit der er acht Kinder bekam. 1849 starb Johann Strauß in Wien an Scharlach. Sein Werk umfasst 152 Walzer, 32 Quadrillen, 13 Polkas und 18 Märsche. Am bekanntestes ist der "Radetzky-Marsch", der 1848 uraufgeführt wurde und traditionellerweise das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker abschließt.

Bei JUMBO Neue Medien & Verlag erschienen:

Seiten:  1 

Das Cover des Hörbuchs zeigt einen Jungen und ein Mädchen, die Walzer tanzen und einen Geigenspieler

Marko Simsa: Walzerschritt und Polkahit. Johann Strauß für Kinder

Ein Konzert unter Donner und Blitz mit Tritsch-Tratsch an der schönen blauen Donau

Marko Simsa präsentiert die schwungvollen Melodien von Johann Strauß-Sohn und -Vater und lädt die ganze Familie zu einem ganz besonderen Konzert ein.

mehr...

Seiten:  1 

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum