Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Cover Hörspiel: Tiger-Team. Das Original-Hörspiel zum Film

CD • ISBN 978-3-8337-2666-8

In den Warenkorb legen € 9,99 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...

Tiger-Team - Der Berg der 1000 Drachen. Das Original-Hörspiel zum Film

Interpret: Stephan Schad, Helena Siegmund-Schultze, Bruno Schubert, Justus Kammerer, Iris Berben, Stipe Erceg, Nina Proll, Simon Schwarz, Wang Deshun

Gesamtspielzeit: 01:27:11

Ferienzeit und nichts los - wie langweilig! Doch das ändert sich schnell, als Biggi, Patrick und Luk einen mysteriösen Schlüssel finden. Auf der Suche nach Hinweisen stößt Luk im Internet auf den alten chinesischen Mythos vom Mondscheinpalast im Berg der 1000 Drachen. Die Kinder treten die weite Reise nach Beijing an, um der Legende auf den Grund zu gehen. Doch der Ermittlungseifer der Drei ist jemandem ein Dorn im Auge: Lady Q, die Anführerin des Geheimbundes der Schwarzen Schlange, ist schon lange auf der Jagd nach den Schlüsseln zum Mondscheinpalast. Denn dort ist ein Schatz verborgen, der seinem Besitzer unendliche Macht verleiht.

Die Abenteuer des Tiger-Teams von Thomas C. Brezina zählen zu den beliebtesten Detektivgeschichten für Kinder weltweit. Jetzt ermittelt das Tiger-Team auch auf der Kinoleinwand.

Weitere Informationen:
Hörbuchtrailer

Downloads:

Video:

Pressestimmen:

Dank den Filmsounds verfügt das Original-Hörspiel zum Film über eine wunderbare Geräuschkulisse. Der Erzähler, gekonnt als spannungssteigerndes Element eingesetzt, peitscht die Handlung förmlich voran. Nichts Geringeres als das Schicksal der Welt steht auf dem Spiel. Das Team gerät dabei von einer Krise in die andere. Finstere Geheimnisse, ultimative Bösewichte, Entführungen, Schätze, Umweltschutz. Abenteuer en gros gilt es zu bestehen. Einmal angefangen, kommt der Hörer nicht mehr zur Ruhe.
eselsohr

weitere Pressestimmen...

Unsere Tipps für Sie:

  • Das Cover hat einen glitzernden Hintergrund in türkis und Lila mit verschiedenen Symbolen z.B. ein grinsendes Lama. Oben rechts ist ein Polaroidbild abgebildet, das Lele und ihre beiden Freundinnen zeigt. In der Mitte steht groß der Titel.
    Leles Geheimclub. Keine Kings im Hauptquartier!
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Jungens und eines Mädchens zu sehen, die auf einer Kuh über eine Wiese reiten. Im Hintergrund reitet ein weiteres Mädchen auf einem Schwein.
    Wir Kinder vom Kornblumenhof. Kühe im Galopp
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Mammuts zu sehen, dass einen Stapel Holz mit dem Rüssel trägt. Um ein Lagerfeuer mit Grill herum stehen vier Personen, eine davon spricht mit dem Mammut
    Die kleinen Wilden. Neu entdeckte Mammutgeschichten
  • Auf dem Cover ist die Illustration zweier Ritter zu erkennen, die mit Lanzen aufeinander zu reiten. Im Vordergrund sind ein Mädchen, zwei Jungen und eine Katze zu sehen.
    Der letzte Ritter von Füssen
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Löwen zu sehen, der mit einem Rücksack im Maul über eine Wiese läuft. Ein lachendes Mädchen, das auf einer Liane sitzt, greift nach dem Rucksack. Neben ihr sitzt ein lachender Junge.
    Die wilde Baumhausschule. Raubtierzähmen für Anfänger
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Pandabären zu sehen, der auf einem Felsen sitzt. Ein Mädchen reicht ihm einen Zweig mit Eukalyptus. Ein Junger trägt weitere Zweige, vor ihnen sitzt ein Mädchen, das den Panda malt.
    Die wilde Baumhausschule. Ein bärenstarker Rettungsplan
  • Auf dem Cover ist ein Esel zu sehen, der von einem Mädchen Schwimmflügel angezogen bekommt. Ein weiteres Mädchen streichelt sein Gesicht. Im Hintergrund ist ein Junge mit einem Esel und einem Schwimmreifen zu sehen.
    Wir Kinder vom Kornblumenhof. Zwei Esel im Schwimmbad
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Mädchens und eines Jungens zu sehen, die von rechts nach links schleichen.
    Die große Schaschlik-Verschwörung oder Wie wir die Welt mit einer Banane retteten
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Pinguins zu sehen, der eine Fliege, eine Tasche und einen Hut trägt, durch den sich ein Pfeil bohrt. Er hat eine Lupe in seiner linken Hand und läuft durch den Dschungel.
    Mr. Pinguin und der verlorene Schatz
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Jungen abgebildet, der auf dem Bauch liegt. Vor ihm steht ein Meerschweinchen. Um sie herum liegen mehrere Zettel, zwei Stifte und ein Briefumschlag.
    King-Kong, das Glücksschwein & King-Kong, das Zirkusschwein
Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Stephan Schad.

© Heiner Orth

Stephan Schad

Stephan Schad, geboren 1964 in Pforzheim, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart. Er spielte unter anderem viele Jahre im Ensemble des Hamburger Thalia Theaters und des Deutschen Schauspielhauses Hamburg. Des Weiteren ist er Mitglied des Ensembles "Die Glücklichen". Für seine Rolle als "Nathan der Weise" bei den Theaterfestspielen in Bad Hersfeld erhielt Stephan Schad den "Großen Hersfeldpreis 2013"; zwei Wochen später den "Publikumspreis" der Festspielzuschauer - ein Novum, denn es war das erste Mal in der über 50-jährigen Geschichte der Bad Hersfelder Festspiele, dass ein Darsteller mit beiden Preisen geehrt wurde. Stephan Schad hat in zahlreichen TV-Serien wie "Stromberg", "Bella Block" und "Tatort" mitgewirkt. Im Kino war er unter anderem in den Filmen "Die Kirche bleibt im Dorf", "Täterätää - Die Kirche bleibt im Dorf II" und "Das Tagebuch der Anne Frank" zu sehen. Zudem arbeitet er als Sprecher für Hörfunk, Hörbuch und Fernsehen und unterrichtet als Rollenlehrer an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Stephan Schad lebt in Hamburg.

Helena Siegmund-Schultze

Helena Siegmund-Schultze, geboren 1997, debütierte 2005 an der Schaubühne Berlin, wo sie bereits in mehreren Stücken auftrat. Zudem wirkte sie in dem Kurzfilm "Ab morgen glücklich" mit. Im Fernsehen war sie unter anderem in den Filmen "Vater auf der Flucht", "Die Jäger des Ostsee-Schatzes" und "Mitte 30" sowie in der Serie "Unsere Farm in Irland" zu sehen. In dem Kinofilm "Tiger-Team" spielt die Gymnasiastin die Rolle der "Biggi".

Bruno Schubert

Bruno Schubert, geboren 1997, absolvierte von 2004 bis 2009 eine Ausbildung am Kinderensemble des Friedrichpalastes. Seine erste größere Rolle hatte er 2004 im TV-Film "Der Mustervater - Allein unter Kindern". Ein Jahr später war er in einigen Episoden der Comedyserie "Zack - Comedy nach Maß" im Fernsehen zu sehen. In dem mit dem Adolf-Grimme-Preis prämierten Fernsehdrama "Arnies Welt" spielte der damals Achtjährige die Titelrolle. Im Kino war Bruno Schubert unter anderem in "Die wilden Kerle 5" und "Wickie und die starken Männer" zu sehen. Als Synchronsprecher lieh er dem Hasen Klopfer in dem Kinofilm "Bambi 2 - Der Herr der Wälder" seine Stimme.

Justus Kammerer

Justus Kammerer, geboren 1997 in Berlin, steht für Kino- und Fernsehproduktionen vor der Kamera, seit er zehn Jahre alt ist. Im Kino war er in der Hollywoodproduktion "Operation Walküre - das Stauffenberg Attentat" als Filmsohn von Tom Cruise zu sehen. Zudem spielte er in dem Kinoepos "Die Gräfin" und der Kinokomödie "Friendship!". Justus besucht eine bilinguale Schule in Berlin.

Iris Berben

Iris Berben, geboren 1950 in Detmold, ist eine der profiliertesten Schauspielerinnen der deutschen Film- und Fernsehlandschaft. Ihr Kinodebüt gab sie 1968 in dem Film "Detektive". Populär wurde sie Mitte der 1970er Jahre durch die Serie "Zwei himmlische Töchter". 1985 entwickelte sich die Comedy-Show "SketchUp" mit Diether Krebs und Iris Berben zu einem Erfolg im In- und Ausland. Als TV-Kommissarin spielt sie in der Krimi-Reihe "Rosa Roth" die Titelrolle. Zudem war Iris Berben in zahlreichen Kino- und TV-Filmen zu sehen, unter anderem in "Die Patriarchin", "Afrika, mon amour", "Buddenbrooks" und "Krupp - Eine deutsche Familie". Zu ihren zahlreichen Auszeichnungen zählen die Goldene Kamera, das Bundesverdienstkreuz, der Women's World Award for Tolerance und der Leo-Baeck-Preis des Zentralrats der Juden in Deutschland.

Stipe Erceg

Stipe Erceg, geboren 1974 im kroatischen Split, studierte von 1996 bis 2000 Schauspiel am Europäischen Theaterinstitut Berlin. 1998 gab er sein Theaterdebüt an der Berliner Studiobühne Hanns Eisler. Spätestens mit seiner Hauptrolle in dem Film "Die fetten Jahre sind vorbei" hat er sich auch im Film etabliert. Dort spielte er unter anderem in "Der Baader Meinhof Komplex", "Chaostage", "Phantomschmerz" und "Der Knochenmann". Zu seinen Fernseharbeiten zählen der Dreiteiler "Die Kirschenkönigin", die Fernsehspiele "Ohnmacht" und "Ein spätes Mädchen" sowie die deutsch-französisch-englische Produktion "Der Ringfinger". Stipe Erceg wurde mit dem Max-Ophüls-Preis und dem Förderpreis Deutscher Film als bester Darsteller ausgezeichnet.

Nina Proll

Nina Proll, geboren 1974 in Wien, besuchte die "Theater an der Wien Studios" der Vereinigten Bühnen Wien sowie die "Performing Arts Studios Vienna". Bereits während ihrer Ausbildung spielte sie in den Musical-Produktionen "Jesus Christ Superstar" in Klagenfurt und "Sweet Charity" in Amstetten. Später war sie auch in Kinofilmen wie "Nordrand", "Keinohrhasen" und "Die Buddenbrooks" zu sehen. Nina Proll wurde unter anderem mit dem Marcello-Mastroianni-Preis ausgezeichnet.

Simon Schwarz

Simon Schwarz, geboren 1971 in Wien, absolvierte zunächst eine Ausbildung im Fach Tanztheater sowie eine klassischen Ballettausbildung. Später nahm er Schauspielunterricht an der Anne Woolliams-Schule in Zürich und besuchte die Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Es folgten Theaterengagements am Stadttheater Klagenfurt, am Stadttheater Luzern sowie am Joll Théatre Basel. 1996 hatte er in der Serie "Spiel des Lebens" sein Fernsehdebüt. Im Kino war Simon Schwarz in Filmen wie "Komm, süßer Tod", "Silentium" und "Der Knochenmann" zu sehen. Er wurde mit dem Max-Ophüls-Preis ausgezeichnet.

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum