Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer

Kurt Tucholsky

Kurt Tucholsky, am 09.01.1890 in Berlin geboren, zählt zu den bedeutendsten Publizisten der Weimarer Republik. Er war zeitweiliger Mitherausgeber der „Weltbühne" und ein politisch engagierter, gesellschaftskritischer Journalist, Schriftsteller, Lyriker, Satiriker, Liedtexter und Kritiker. Tucholsky bezeichnete sich selbst als Sozialist, Demokrat, Antimilitarist und Pazifist. Er warnte schon früh vor der Bedrohung des militanten Nationalsozialismus und der Erstarkung der politischen Rechten. Ab 1929 lebte Tucholsky dauerhaft in Schweden. 1933 verboten die Hitler-Faschisten die „Weltbühne", bezeichneten seine Werke als „entartete" Kunst und verbrannten seine Bücher. Tucholsky starb am 21.12.1935 in Schweden, vermutlich durch Selbstmord. Neben seinen Satiren ist Tucholsky vor allem durch seine Prosastücke „Schloss Gripsholm" und „Rheinsberg. Ein Bilderbuch für Verliebte" bekannt.

Bei JUMBO Neue Medien & Verlag erschienen:

Seiten:  1 

Das Cover zeigt einen Sonnenuntergang am Strand. Eine Person geht barfuß spazieren.

Kurt Tucholsky, Theodor Fontane: Mehr Zeit für mich.

Geschichten, Gedichte und Musik

Wo die Wellen rauschen und der Sand unter den Füßen kitzelt, kann man die Seele baumeln lassen. Zusammen mit passenden Liedern bieten die Geschichten und Gedichte die perfekte Auszeit für Körper, Geist und Seele.

mehr...

Das Cover zeigt links den jungen Tucholsky, rechts ist eine Häuserfront zu sehen.

Kurt Tucholsky: Zwei Seelen

Ironisch, gefühlvoll, pointiert, melancholisch - so zeigen sich die Texte und Gedichte des vielseitigen Publizisten der Weimarer Republik.

mehr...

Seiten:  1 

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum