Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Auf dem Bild sieht man das Mädchen Greta in ihrem gelben Regenmantel wie sie einen Erdball in den Händen hält. Sie ist im Profil dargestellt und hat ihre Haare zu zwei Zöpfen geflochten. Ihre Zöpfe sehen aus, als würden sie von Wind bewegt werden.

CD • ISBN 978-3-8337-4106-7

In den Warenkorb legen € 10,00 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...

Viviana Mazza: Jeden Freitag die Welt bewegen. Gretas Geschichte

Interpret: Leonie Landa

Gesamtspielzeit: ca. 70 Min.

Wie Greta die Welt bewegt

An einem Freitag im August 2018 setzte sich ein 15-jähriges schwedisches Mädchen mit einem schlichten, selbst gemalten Plakat vor den schwedischen Reichstag. »Skolstrejk för klimatet« steht auf dem Plakat. Zu diesem Zeitpunkt ahnt noch niemand, was diese Aktion einmal auslösen wird. Viviana Mazza erzählt, wie Greta Thunberg zu dem Mädchen wurde, das die Welt verändert, wie die »Fridays for Future«-Bewegung ins Rollen kam, und stellt uns weitere starke Mädchen vor, die sich von Greta inspirieren ließen und für das Klima kämpfen. Mit einem Dossier rund um die Klimakrise der Wissenschaftlerin Elena Gatti.

Die gleichnamige Buchausgabe ist im dtv Verlag erschienen.

Empfehlungen |  |

Downloads:

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Hörbuch ist ein Foto abgebildet, das das Mädchen Malala zeigt, das ein rotes Kopftuch trägt und auf einem Teppich sitzt.
    Malala. Meine Geschichte (MP3)
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die eine Dornenkrone zeigt, die über dem Buchstaben
    Jesus von Nazaret
  • Auf dem Hörbuch ist ein Blatt mit kleinen Zeichnungen darauf abgebildet, auf dem ein Pinsel, ein Bock mit einem Stift und ein Foto der Autorin Cornelia Funke liegen.
    Cornelia Funke. Spionin der Kinder
Es handelt sich um das Potrait der Autorin Viviana Mazza. Sie hat lange braune Haare, die sie offen trägt. Das Bild ist schwarz-weiß.

© privat

Viviana Mazza

Viviana Mazza, geboren 1978 in Catania, arbeitet als Journalistin für die italienische Tageszeitung Corriere della Sera und hat in Italien als eine der Ersten von der Geschichte der späteren Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai berichtet.

Das Foto zeigt Leonie Landa

© Lukas Keuchel

Leonie Landa

Leonie Landa, geboren 1994 in Hamburg, besuchte ab ihrem achten Lebensjahr die Theaterschule Zeppelin in Hamburg und spielte dort in zahlreichen Aufführungen mit. Nach dem Abitur setzte sie ihre Schauspielausbildung am Stella Adler Studio of Acting in New York und an der Schule für Schauspiel Hamburg fort. Leonie Landa stand bereits am Thalia Theater und bei Kampnagel in Hamburg auf der Bühne und war in zahlreichen Fernsehserien wie "Notruf Hafenkante" und " Morden im Norden" zu sehen. Seit 2005 ist sie auch als Synchron-, Hörspiel-, und Hörbuchsprecherin tätig.

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum