Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Auf dem Hörbuch ist ein Foto abgebildet, das das Mädchen Malala zeigt, das ein rotes Kopftuch trägt und auf einem Teppich sitzt.

MP3-CD • ISBN 978-3-8337-3447-2

In den Warenkorb legen € 11,99 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...
Malala. Meine Geschichte (MP3)
2:44 min. - 190 KBits/s

Malala Yousafzai, Patricia McCormick: Malala. Meine Geschichte (MP3)

Ungekürzte Lesung

Interpret: Leonie Landa

Gesamtspielzeit: 05:37:40

Die damals fünfzehnjährige Malala wollte einfach nur zur Schule gehen - doch für die Taliban haben Mädchen kein Recht auf Bildung. Am 9. Oktober 2012 schossen ihr Terroristen in den Kopf, als sie auf dem Weg von der Schule nach Hause war. Malala hat den Anschlag schwer verletzt überlebt, doch aufgegeben hat sie nicht. Sie setzt ihren Kampf für Bildung unermüdlich fort und ist damit zum Vorbild vieler Jugendlicher auf der ganzen Welt geworden.

Leonie Landa spricht mit viel Einfühlungsvermögen und vermittelt auf bewegende Weise ein authentisches Bild von Malalas Leben und den politischen Ereignissen in Pakistan.

Das gleichnamige Buch, aus dem Englischen von Maren Illinger, ist bei Fischer KJB erschienen.

Downloads:

Video:

Pressestimmen:

In einem sehr emotionalen Hörbuch, eindringlich gelesen von Leonie Landa, berichtet Malala über ihr Leben vor und mit den Taliban.
Fränkische Nachrichten

weitere Pressestimmen...

Auszeichnungen:

hr2-Hörbuchbestenliste

Die junge unverbrauchte Stimme von Leonie Landa intensiviert die Spannung dieser Autobiographie von Malala, die von Taliban niedergeschossen wurde, 2014 den Friedensnobelpreis erhielt und weiter für das Recht der Frauen auf Bildung kämpft.

AUDITORIX Hörbuchsiegel

Mit ihrer Geschichte, die Malala zusammen mit der Autorin Patricia McCormick aufgezeichnet hat, gelingt es, zum einen ein authentisches Bild vom alltäglichen und kulturellen Leben in ihrer geliebten Heimat zu zeichnen und zum anderen verständlich zu machen, wie sich dieses Leben in Pakistan durch den Terror der Taliban verändert. Wie sie ihre Gefühle, Nöte und Ängste, die die kriegerischen Ereignisse mit sich bringen, klar und eindringlich darstellt, macht Zuhörende sehr betroffen. Die bewegende Geschichte Malalas vermag Leonie Landa mit ihrer jungen Stimme so einfühlsam darzustellen, dass man sich ihr nicht entziehen kann und dass man Bewunderung für diese junge Frau verspürt. Nicht nur eine bewegende Geschichte für Heranwachsende und Erwachsene, sondern auch ein aufrüttelndes Lehrstück über den Kampf für Menschenrechte.

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die eine Dornenkrone zeigt, die über dem Buchstaben
    Jesus von Nazaret
  • Auf dem Hörbuch ist ein Blatt mit kleinen Zeichnungen darauf abgebildet, auf dem ein Pinsel, ein Bock mit einem Stift und ein Foto der Autorin Cornelia Funke liegen.
    Cornelia Funke. Spionin der Kinder

Malala Yousafzai

Malala Yousafzai, geboren 1997 in Mingora in Pakistan, setzt sich für die Bildung von Mädchen ein, seitdem das Swat-Tal von Terroristen angegriffen wurde. Sie war damals zehn Jahre alt und berichtete unter dem Pseudonym "Gul Makai" für die BBC über ihr Leben unter dem Regime der Taliban. Im Oktober 2012 rückte Malala ins Visier der Taliban und wurde auf dem Heimweg von der Schule angeschossen. Sie überlebte und führt ihre Kampagne für Bildung fort. Als Anerkennung für ihren Mut und ihren Einsatz wurde Malala 2014 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Außerdem erhielt sie zahlreiche weitere Auszeichnungen, unter anderem den Internationalen Kinder-Friedenspreis, den ersten Nationalen Friedenspreis Pakistans und den Sacharow-Preis. Malala lebt heute in Birmingham und engagiert sich mit ihrer "Malala-Stiftung" für den universellen Zugang zu Bildung.

Patricia McCormick

Patricia McCormick, geboren 1956, arbeitete als freie Mitarbeiterin für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften und studierte anschließend Kreatives Schreiben. Heute ist sie als Autorin tätig. Für ihre Romane erhielt sie zahlreiche internationale Auszeichnungen, unter anderem den Gustav-Heinemann-Friedenspreis.

Das Foto zeigt Leonie Landa

© Lukas Keuchel

Leonie Landa

Leonie Landa, geboren 1994 in Hamburg, besuchte ab ihrem achten Lebensjahr die Theaterschule Zeppelin in Hamburg und spielte dort in zahlreichen Aufführungen mit. Nach dem Abitur setzte sie ihre Schauspielausbildung am Stella Adler Studio of Acting in New York und an der Schule für Schauspiel Hamburg fort. Leonie Landa stand bereits am Thalia Theater und bei Kampnagel in Hamburg auf der Bühne und war in zahlreichen Fernsehserien wie "Notruf Hafenkante" und " Morden im Norden" zu sehen. Seit 2005 ist sie auch als Synchron-, Hörspiel-, und Hörbuchsprecherin tätig.

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum