Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Auf dem Liederalbum ist eine Illustration mit zwei Kindern darauf abgebildet, die eine Rutsche herunterrutschen. Im Hintergrund sind zwei weitere Kinder in einem Sandkasten, Bäume und Schmetterlinge abgebildet.

CD • ISBN 978-3-8337-2871-6

In den Warenkorb legen € 10,99 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...
Wie schön - ich bin schon 4
3:31 min. - 192 KBits/s

Wie schön - ich bin schon 4!

Lieder, Verse und Geschichten

Interpret: Rolf Nagel, Marion Elskis, Beate Lambert, Sabine Hirler, Maxi Wolf, Lilly Gocht, Heinrich Hannover, Erika Skrotzki, Susan Ertel

Musik: Matthias Meyer-Göllner, Beate Lambert, Erwin Grosche, Antje Wenzel, Robert Metcalf, Bettina Göschl, Sabine Hirler

Gesamtspielzeit: 48:32

Lieder, Verse und Geschichten fördern spielerisch die Entwicklung von Kindern ab vier Jahren. In kleinen Erzählungen geht es um alltagsnahe Erlebnisse, erste Freundschaften und die Familie. Einprägsame Reime und Gedichte regen die Sprachentwicklung an. Und mit den lustigen Spiel- und Bewegungsliedern geht es auf spannende Entdeckungsreisen zu Rittern, Piraten und in die Welt der Tiere.

Inhalt: Matthias Meyer-Göllner: Paul steht auf • Ulrich Maske: Eisbär und Pinguin (Zwei Welten) • Bettina Göschl: Jule und die Gewitternacht • Beate Lambert: Lisa kann schon viele Sachen • Ulrich Maske: Ich will groß sein, sagte das kleine Känguru • Erwin Grosche, Antje Wenzel: Sag mal Grütze • Sabine Hirler: Es war einmal eine Katze • Robert Metcalf: Alle zusammen • Klaus-Peter Wolf: Nein Hilfe und die Hochzeitstorte • Bettina Göschl: Drachentanz • Der Frosch war krank • Matthias Meyer-Göllner: Löwenmonstermärchenparty • Bettina Göschl: Zehn Mäuschen • Erwin Grosche, Antje Wenzel: Wenn sich die Großen streiten • Heinrich Hannover: Herr Jammer und Frau Trost • Sabine Hirler: Ich kann das! • Ulrich Maske: Eisbär und Pinguin (Schmusen) • Erwin Grosche, Antje Wenzel: Glühwürmchen glüh' • Ulrich Maske: Mi-ma-müde • Ulrich Maske: Nun kommt der Sandmann

Downloads:

Pressestimmen:

Die verschiedenen Sprecher tragen allesamt zum guten Gelingen bei, allen voran doch immer wieder Rolf Nagel, dessen unverwechselbare Stimme ihresgleichen sucht. Schön zu hören sind auch die Gesangseinlagen der Kinder. Der Titel ist ein fröhlicher, stimmungsvoller Begleiter des 4. Lebensjahres.
ekz.bibliotheksservice

weitere Pressestimmen...

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf der Illustration ist ein Junge zu sehen, der in einem Gitterbettchen mit Rollen und einem Bettlaken als Segel auf der Nase des Mondes fährt.
    Der kleine Häwelmann
  • Auf dem Cover ist eine Illustration abgebildet, auf der ein Küken in seiner Eierschale steht und singt. Ein Hase steht daneben, schaut es an und hüpft.
    Lieder für kleine Hasen zum Hüpfen, Kuscheln und Träumen
  • Auf dem Cover ist eine Illustration abgebildet, auf der eine Mädchen mit einem Stoffhasen im Arm und ein Junge abgebildet sind. Am linken Bildrand sind viele Vögel abgebildet, die Kinder schauen zu ihnen hin.
    Das klingende Frühlingsfest
  • Auf der Illustration sind drei Kinder zu sehen, die mit Bauklötzen spielen, ein Kind das malt und zwei Kinder, die einer Frau beim Vorlesen lauschen.
    Wie schön - ich gehe in den Kindergarten!
  • Auf der Illustration sind fünf Kinder als Piraten verkleidet auf einem Piratenschiff zu sehen.
    Piratenschiffe, Piratenschätze
  • Auf dem Cover sind viele Geschenke abgebildet, von denen einige geöffnet sind. Aus diesen schauen der Weihnachtsmann, ein Mädchen mit Engelsflügeln, ein Hase und eine Rentier heraus. Auf dem Boden liegen viele Sterne und Süßigkeiten verstreut.
    O du fröhliche
  • Auf dem Cover ist eine Illustration abgebildet, auf der fünf Kinder auf einer Sternschnuppe reiten. Das letzte Kind hält sich nur am Sternschnuppenschweif fest, das Kind davor dreht sich mit dem Kopf zu ihm um.
    Reise durch die Weihnachtswelt
  • Auf dem Cover ist eine Illustration abgebildet, auf der das Porträt eines Mädchens, das im Herbstlaub spielt, zu sehen ist. Vor ihr fliegen zwei Figuren aus Kastanien durch das Bild.
    Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da
  • Auf dem Cover ist eine Illustration abgebildet, auf der ein Schwein Trommel spielt, eine Katze schaukelt, ein Bär die Hand eines Hasen hält, auf dessen Kopf ein Querflöte spielendes Küken sitzt und eine Maus auf einem Ball mit Gesicht sitzt.
    Der musikalische Tierkindergarten
  • Auf dem Cover ist eine Illustration abgebildet, auf der eine grinsende Katze, ein Junge im Pelzmantel mit einem Eis in der Hand, ein Vogel, eine Ziege mit Pullover und Schal und eine Frau im Kleid mit einer Krone auf dem Kopf zu sehen.
    Bis die Katze bellt
Das Foto zeigt Rolf Nagel

© Nicole Manthey

Rolf Nagel

Rolf Nagel, geboren 1929 in Hamburg, ist ein renommierter Theater- und Fernsehschauspieler. Nach seiner Ausbildung an der Schule für Musik und Theater in Hamburg folgten Engagements an verschiedenen deutschen Bühnen, unter anderem für 15 Jahre am Hamburger Thalia Theater. Von 1966 bis 1995 leitete Rolf Nagel die Schauspielabteilung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Hamburg. Als Fernsehschauspieler war Rolf Nagel in dem Dreiteiler "Die Gentlemen bitten zur Kasse", dem Film "Mein Leben - Marcel Reich-Ranicki" und in Serien wie "Zwei alte Hasen", "Heimatgeschichten" und "Alphateam" zu sehen. Für "Alphateam" arbeitete er auch als künstlerischer Berater. Von 2007 bis 2013 spielte Rolf Nagel in der Fernsehserie "Rote Rosen" mit. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste und Ehrenmitglied der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Rolf Nagel lebt in Hamburg.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Marion Elskis.

© Marion Elskis

Marion Elskis

Marion Elskis, geboren 1966, war in über 30 Hauptrollen am Theater zu sehen. Für die Irina in Tschechows "Drei Schwestern" erhielt sie den Boy-Gobert-Preis. Im Theater Kontraste des Winterhuder Fährhauses überzeugt die Schauspielerin in der Erfolgskomödie "Frau Müller muss weg" von Lutz Hübner. Sie spielt in Fernsehserien wie "Das Duo", "Großstadtrevier" und "Alphateam" mit. Seit Jahren ist sie auch als Synchronsprecherin aktiv, so leiht sie Holly in "King of Queens" sowie Bridget Fonda und Judy Garland ihre Stimme. Sie lebt in Hamburg.

Beate Lambert

Beate Lambert, geboren 1963 in München, machte bereits während ihres Linguistik-Studiums Musik mit Kindern. Anschließend studierte sie Musikpädagogik und setzte ihre musikalischen Aktivitäten in New York fort, wo sie vor fast zehn Jahren ihre ersten Kinderlieder aufnahm. Beate Lambert lebt mit ihren drei Kindern in Marburg.

Das Foto zeigt die Autorin und Kinderliedermacherin Sabine Hirler.

© Walter Hirler

Sabine Hirler

Sabine Hirler, geboren 1961 in Weilheim an der Teck, ist Rhythmiklehrerin, Musikpädagogin und Musiktherapeutin. Sie schreibt Kinderbücher und Kinderlieder sowie Fachbücher. Ausgebildet an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart unterrichtet sie Gitarre, Blockflöte und Rhythmik für verschiedene Altersstufen in ihrem pädagogisch-therapeutischen Institut "Rhythmik in Pädagogik und Therapie". Seit vielen Jahren leitet sie zahlreiche Fort- und Weiterbildungen im Bereich Rhythmik und Musik für Kinder für unterschiedliche Träger in ganz Deutschland und im deutschsprachigen Ausland. Sie ist Dozentin und Lehrbeauftragte für Rhythmik und Musik in der Ausbildung von Heilerziehungspflegern, Sonderpädagogen und Heilpädagogen. Sabine Hirler hat zwei Söhne und lebt mit ihrem Mann in Hadamar / Westerwald.

Maxi Wolf

Maxi Wolf liest als Gastsprecherin Geschichten für die Hörbuchreihen ihres Vaters Klaus-Peter Wolf und der Liedermacherin Bettina Göschl. Als Schauspielerin war sie bereits in der Fernsehproduktion "Weil ich gut bin" und im "Tatort" zu sehen. Maxi Wolf besuchte die Studiobühne Siegburg und später die Arturo Schauspielschule in Köln. Sie tritt mit dem Einpersonenstück "Unter Menschen" auf.

Heinrich Hannover

Heinrich Hannover, 1925 in Anklam / Mecklenburg-Vorpommern geboren, arbeitete nach dem Jura-Studium lange Zeit erfolgreich als Strafverteidiger. Für sein engagiertes Handeln verliehen ihm die Humboldt-Universität Berlin und die Universität Bremen den Ehrendoktortitel und er wurde unter anderem mit dem Hans-Litten-Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Als Ausgleich zu seiner Arbeit als Anwalt veröffentlicht er seit den 1960er Jahren Kinder- und Sachbücher. Für sein künstlerisches Schaffen erhielt er den Bremer Kultur- und Friedenspreis der Villa Ichon und den Preis der Schweizer Stiftung Kreatives Alter. Heute ist Heinrich Hannover Mitglied im Beirat der Humanistischen Union und lebt in Worpswede bei Bremen.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Erika Skrotzki.

© Ute Karen Seggelke

Erika Skrotzki

Erika Skrotzki, geboren 1949 in Wiesbaden, ist als Theater- und Filmschauspielerin bekannt. Nach ihrer Ausbildung an der Max-Reinhardt-Schule begann sie in Berlin ihre Fernsehkarriere. Sie ist in zahlreichen Serien und Spielfilmen wie "Der große Bellheim", "Tatort", "Großstadtrevier", "Der Fahnder", "Der Eiserne Gustav" und "Der Landarzt" zu sehen. Als Theaterschauspielerin spielt sie an verschiedenen namhaften Bühnen. Sie trat unter anderem am Thalia Theater, dem Schauspielhaus Bochum, dem Schauspiel Frankfurt und dem Grips-Theater Berlin auf. Erika Skrotzki lebt in Berlin.

Susan Ertel

Susan Ertel ist Sängerin, Musikerin und Musikpädagogin mit Wurzeln im Jazz und Blues. Nach ihrer sechsjährigen Gesangsausbildung sowie einem zweijährigen Aufbaustudium in Hamburg wirkte sie in verschiedenen Band- und Ensembleprojekten mit. Seit über zehn Jahren arbeitet sie als Gesangslehrerin mit Solisten und Gruppen. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Barbara Weyer gründete sie 2004 die Hamburger Musikschule "Stadtklang" und ist seitdem deren musikalische Leiterin.

Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner.

© Matthias Meyer-Göllner

Matthias Meyer-Göllner

Matthias Meyer-Göllner, geboren 1963 in Neumünster, dichtet und singt Lieder für Kinder. Seit seinem Studium der Sonderpädagogik, Schwerpunkt Musik, engagiert er sich für Kinder und Kinderlieder. 1993 gründete Meyer-Göllner in Kiel den "MusiKinderladen". Mit Familienworkshops, Musikveranstaltungen und Mitmach-Konzerten tritt er 150 Mal im Jahr auf. Er führt Musicalprojekte in Zusammenarbeit mit Schulen durch und gibt seine Erfahrungen in Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen an Pädagogen weiter. Matthias Meyer-Göllner lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Kiel.

Das Foto zeigt den Autoren und Musiker Erwin Grosche.

© Harald Morsch

Erwin Grosche

Erwin Grosche, geboren 1955 in Anröchte, ist Kabarettist, Schauspieler, Schriftsteller und Musiker. Seit über 30 Jahren tritt er mit eigenen Kleinkunst- und Theaterproduktionen auf deutschsprachigen Bühnen auf. Als Schauspieler wirkt er in zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen mit. In der Radiosendung "Bärenbude" auf WDR 5 ist er regelmäßig mit Geschichten und Liedern zu hören. Er hat etwa 50 Kinder- und Jugendbücher geschrieben. Erwin Grosche wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Prix Pantheon, dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik. Er lebt in Paderborn.

Antje Wenzel

Antje Wenzel absolvierte eine Rhythmikausbildung an der Landesmusikakademie und nahm Unterricht bei verschiedenen international bekannten Jazzgitarristen. Seit 1997 unterrichtet sie an der Schule für Musik in Paderborn. Sie ist Gitarristin bei "Das Quartett".

Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Robert Metcalf.

© Heinz Kleim

Robert Metcalf

Robert Metcalf, in England geboren und aufgewachsen, ist als Liedermacher, Workshopleiter, Darsteller und Moderator seit vielen Jahren "rund ums Kinderlied" engagiert. Er studierte in London und Paris und zog 1973 nach Berlin. Nach seinem Studium der Sozialpädagogik arbeitete er unter anderem in einer Beratungsstelle für Drogenabhängige. 1990 machte er sein Hobby zum Beruf, Lieder auf Deutsch und Englisch zu schreiben. Seine Markenzeichen sind originelle Songs und Erzählungen, witzig verpackte Spiel-, Tanz- und Bewegungslieder und natürlich die Melone. Er ist Gewinner des WDR Kinderliederwelt-Wettbewerbs und wurde unter anderem mit dem "LEOPOLD - Gute Musik für Kinder" vom Verband der deutschen Musikschulen ausgezeichnet. Seit 2007 ist er regelmäßig in der "Sendung mit dem Elefanten" des Fernsehsenders KiKA zu sehen. Robert Metcalf lebt in Berlin.

Das Foto zeigt die Kinderliedermacherin Bettina Göschl mit einer Gitarre.

© JUMBO Verlag

Bettina Göschl

Bettina Göschl, geboren 1967 in Bamberg, ist ausgebildete Erzieherin. Elf Jahre lang war sie als Gruppenleiterin in der Elementar- und Heilpädagogik tätig. Seit 1992 schreibt sie Lieder und Geschichten für Kinder. Später kamen Drehbücher für das Kinderfernsehen hinzu. Bettina Göschls Lieder sind vielen Kindern aus der Fernsehsendung "SingAlarm" auf KiKA und aus der Radiosendung "Bärenbude" auf WDR 5 bekannt. Sie tourt in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im JUMBO Verlag sind zahlreiche CDs und Kinderbücher von Bettina Göschl erschienen. Sie lebt als freie Liedermacherin und Autorin an der Nordseeküste.

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum