Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Auf dem Cover ist die Illustration eines Schneemanns zu sehen, der von einem Jungen und einem Mädchen geschmückt wird. Rechts neben dem Mädchen steht ein Reh, im Hintergrund steht ein geschmückter Weihnachtsbaum.

CD • ISBN 978-3-8337-3894-4

In den Warenkorb legen € 13,00 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...

WinterZauberWunderWelt

24 Lieder und Gedichte

Interpret: Bettina Göschl, Rainer Strecker, Robert Metcalf, Dieter Wien, Matthias Meyer-Göllner, Karl Menrad, Julia Nachtmann, Thomas Friz, Sabine Hirler

Musik: Bettina Göschl, Erich Schmeckenbecher, Michael Henkel, Robert Metcalf, Matthias Meyer-Göllner, Michael Korth, Eduard Ebel, Sabine Hirler

Gesamtspielzeit: 50:33

Sobald die Tage kürzer werden und die ersten Schneeflocken fallen, freuen sich Klein und Groß auf Winter und Advent. Die Mischung auf dieser CD hebt mit modernen und traditionellen Liedern und Gedichten die schönen Seiten des Winters hervor. Außerdem stimmt sie auf die besinnlichen Feiertage ein und begeistert alle mit Liedern wie "Schneeflöckchen, Weißröckchen", "Kleine weiße Wattebällchen" und "ABC, die Katze lief im Schnee" für die kalte Jahreszeit.

Inhalt: ABC, die Katze lief im Schnee (Lied) • Schneeflöckchen, Weißröckchen (Lied) • Wenn es Winter wird • Schlittschuh laufen (Lied) • Schnee • So weiß wie der Schnee (Lied) • Der Bratapfel • Es ist für uns eine Zeit angekommen (Lied) • Im Winter (Lied) • Weihnachten bei den Großeltern • Dunkelheit und Licht (Lied) • Am Fenster • Leise rieselt der Schnee (Lied) • Die hohen Tannen atmen • Im Winterwald (Lied) • Das Schneelied (Lied) • Das Weihnachtsbaeumlein • Zehn kleine Tannenbäume (Lied) • Die Zaubernuss • Kling, Glöckchen, klingelingeling (Lied) • Warm werden (Lied) • Nussknacker • Kleine weiße Wattebällchen (Lied) • Frohes Neues Jahr (Lied)

Empfehlungen |  |
 |  |

Downloads:

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Cover ist die Illustration von drei Kindern zu sehen, die nebeneinander auf einer Straße stehen. Zwei der Kinder tragen eine Laterne, das dritte trägt eine Triangel. Vor dem Jungen, der ganz links steht, sitzt ein Hund.
    Herbstleuchten und Laternenfest
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Kindes zu sehen, das auf einem Spielplatz auf einem Krokodil reitet. Rechts von ihm ist ein Dreirad abgebildet, links von ihm eine Sandkiste. Im Hintergrund ist eine Rutsche zu sehen.
    Wie schön - ich bin schon 3!
  • Auf der Illustration sind drei Kinder zu sehen, die mit Bauklötzen spielen, ein Kind das malt und zwei Kinder, die einer Frau beim Vorlesen lauschen.
    Wie schön - ich gehe in den Kindergarten!
  • Auf der Illustration ist eine alte Frau auf einem Motorrad zu sehen. Auf der Motorrad sitzen zwei Hühner, eines davon hält sich an der Frau fest. Ein weiteres Huhn fliegt erschrocken vor dem Motorrad in die Luft, zwei weitere schauen sie erstaunt an.
    Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
  • Auf dem Cover ist eine Illustration abgebildet, auf der fünf Kinder auf einer Sternschnuppe reiten. Das letzte Kind hält sich nur am Sternschnuppenschweif fest, das Kind davor dreht sich mit dem Kopf zu ihm um.
    Reise durch die Weihnachtswelt
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die ein Auto mit einerm Mann, einer Frau, einem Hund und einer Katze drin zeigt, auf dessen Dach ein Mädchen und ein Junge mit Schnorchel in einem Schlauchboot sitzen.
    Wann sind wir da?
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die ein Mädchen und einen Jungen mit Schultüten sowie einen Hasen und einen Igel auf einer Wiese zeigt. Im Hintergrund vor einem Schulgebäude winkt eine Frau mit beiden Armen.
    Wie schön - ich komme in die Schule!
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die eine Kröte, einen Igel und ein Wildschwein auf einer Wiese, ein Eichhörnchen an einem Baumstamm und Vogelbabys in einem Nest auf einen Ast zeigt.
    Kleine Helden im Wald
  • Auf dem Liederalbum ist eine Illustration abgebildet, die drei tanzende Kinder zeigt, von denen eins einen Stoffhasen schwingt. Am Boden liegt Spielzeug verstreut.
    Wenn ich fröhlich bin
  • Auf dem Liederalbum ist eine Illustration abgebildet, die einen Junge zeigt, der Zahlen auf den Kopf balanciert, ein Mädchen, das an einem Luftballon hängt und eine Zahl auf dem Fuß balanciert, und eins, dass sich eine Zahl vor das Gesicht hält.
    Eins, zwei, drei, Apfelbrei!
Das Foto zeigt die Kinderliedermacherin Bettina Göschl mit einer Gitarre.

© JUMBO Verlag

Bettina Göschl

Bettina Göschl, geboren 1967 in Bamberg, ist ausgebildete Erzieherin. Elf Jahre lang war sie als Gruppenleiterin in der Elementar- und Heilpädagogik tätig. Seit 1992 schreibt sie Lieder und Geschichten für Kinder. Später kamen Drehbücher für das Kinderfernsehen hinzu. Bettina Göschls Lieder sind vielen Kindern aus der Fernsehsendung "SingAlarm" auf KiKA und aus der Radiosendung "Bärenbude" auf WDR 5 bekannt. Sie tourt in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im JUMBO Verlag sind zahlreiche CDs und Kinderbücher von Bettina Göschl erschienen. Sie lebt als freie Autorin und Musikerin an der Nordseeküste.

Rainer Strecker

Rainer Strecker, geboren 1965, absolvierte seine Schauspielausbildung an der Otto Falckenberg Schule in München. Er hat für JUMBO zahlreiche Hörbücher gesprochen, darunter viele von Cornelia Funke. Strecker ist bekannt aus Theater, Film und Fernsehen, unter anderem aus der Krimi-Reihe "Einsatz in Hamburg", wo er zum Ermittlerteam um Kommissarin Jenny Berlin gehört. Er spielte in TV-Produktionen wie "Die Pfefferkörner", "Letzte Spur Berlin" und in Kinofilmen mit. Am Deutschen Schauspielhaus Hamburg war er unter anderem in "Der Idiot" zu sehen und am Schauspiel Hannover spielte er in der Theater-Adaption von Cornelia Funkes "Tintentod". Für seine Hörbuchinterpretationen wurde Strecker mit dem BEO, dem Hörkules für "Tintentod" und dem "Hörbuch des Jahres 2007" ausgezeichnet. Rainer Strecker lebt in Berlin.

Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Robert Metcalf.

© Heinz Kleim

Robert Metcalf

Robert Metcalf, in England geboren und aufgewachsen, ist als Liedermacher, Workshopleiter, Darsteller und Moderator seit vielen Jahren "rund ums Kinderlied" engagiert. Er studierte in London und Paris und zog 1973 nach Berlin. Nach seinem Studium der Sozialpädagogik arbeitete er unter anderem in einer Beratungsstelle für Drogenabhängige. 1990 machte er sein Hobby zum Beruf, Lieder auf Deutsch und Englisch zu schreiben. Seine Markenzeichen sind originelle Songs und Erzählungen, witzig verpackte Spiel-, Tanz- und Bewegungslieder und natürlich die Melone. Er ist Gewinner des WDR Kinderliederwelt-Wettbewerbs und wurde unter anderem mit dem "LEOPOLD - Gute Musik für Kinder" vom Verband der deutschen Musikschulen ausgezeichnet. Seit 2007 ist er regelmäßig in der "Sendung mit dem Elefanten" des Fernsehsenders KiKA zu sehen. Robert Metcalf lebt in Berlin.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Dieter Wien.

© Dieter Jäger

Dieter Wien

Dieter Wien wurde 1934 in Danzig geboren und wuchs in Halle / Saale auf. Hier begann er Jahre später auch seine Karriere als Schauspieler. Es folgten zahlreiche Engagements an ostdeutschen Bühnen, unter anderem in Leipzig, Gera und Erfurt. Am Maxim Gorki Theater Berlin war Dieter Wien ab 1964 für vierzig Jahre festes Ensemblemitglied. Dieter Wien spielte in über 20 Kinofilmen sowie zahlreichen Fernsehproduktionen, darunter "Klemperer - Ein Leben in Deutschland". Für GoyaLiT interpretiert er unter anderem Tschingis Aitmatows Roman "Der Schneeleopard". Dieter Wien lebt in Berlin.

Das Foto zeigt den Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner.

© Matthias Meyer-Göllner

Matthias Meyer-Göllner

Matthias Meyer-Göllner, geboren 1963 in Neumünster, dichtet und singt Lieder für Kinder. Seit seinem Studium der Sonderpädagogik, Schwerpunkt Musik, engagiert er sich für Kinder und Kinderlieder. 1993 gründete Meyer-Göllner in Kiel den "MusiKinderladen". Mit Familienworkshops, Musikveranstaltungen und Mitmach-Konzerten tritt er 150 Mal im Jahr auf. Er führt Musicalprojekte in Zusammenarbeit mit Schulen durch und gibt seine Erfahrungen in Seminaren und Fortbildungsveranstaltungen an Pädagogen weiter. Matthias Meyer-Göllner lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Kiel.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Karl Menrad.

© Karl Menrad

Karl Menrad

Karl Menrad, geboren 1944 in Neustadt/Schwarzwald, spielt seit fast vierzig Jahren auf Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er studierte Germanistik, Geschichte und Theaterwissenschaft, bis er 1968 sein erstes Engagement als Schauspieler erhielt. Es folgten weitere Verträge, unter anderem war Menrad 14 Jahre lang am Burgtheater Wien engagiert. Das Fernsehpublikum kennt ihn aus der ORF-/ZDF-Serie "Schlosshotel Orth". Heute arbeitet Karl Menrad als Schauspieler, Rundfunk-, Hörbuch- und Synchronsprecher. Er lebt in Wien.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Julia Nachtmann.

© Svenja Thilker / JUMBO Verlag

Julia Nachtmann

Julia Nachtmann wurde 1981 in Stuttgart geboren. Schon während ihres Studiums an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg war sie mehrfach am Thalia Theater zu sehen. Von 2005 bis 2013 engagierte man sie ans Schauspielhaus Hamburg, wo sie 2006 mit dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet wurde. Derzeit ist sie am Deutschen Theater in Berlin zu sehen. Sie wirkte außerdem in diversen Fernsehproduktionen und in der schwäbischen Kinokomödie "Die Kirche bleibt im Dorf" mit. Neben ihrer schauspielerischen Tätigkeit ist Julia Nachtmann auch Sprecherin zahlreicher Hörbücher und beim Rundfunk tätig.

Thomas Friz

Thomas Friz, geboren 1950 in Göppingen, begann seine Karriere als Musiker mit kleinen Solotourneen durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Von 1974 bis 1986 musizierte er mit Erich Schmeckenbecher als Duo unter dem Namen "Zupfgeigenhansel". Der Durchbruch gelang: Beide Liedermacher wurden 1978 als Künstler des Jahres von der Deutschen Phono-Akademie ausgezeichnet. Nach der Auflösung von "Zupfgeigenhansel" 1986 war Friz mit jiddischen und deutschen Volksliederprogrammen solo aktiv. Er veröffentlichte mehr als zwei Dutzend Schallplattenproduktionen und spielte weltweit Konzerte.

Das Foto zeigt die Autorin und Kinderliedermacherin Sabine Hirler.

© Walter Hirler

Sabine Hirler

Sabine Hirler, geboren 1961 in Weilheim an der Teck, ist Rhythmiklehrerin, Musikpädagogin und Musiktherapeutin. Sie schreibt Kinderbücher und Kinderlieder sowie Fachbücher. Ausgebildet an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart unterrichtet sie Gitarre, Blockflöte und Rhythmik für verschiedene Altersstufen in ihrem pädagogisch-therapeutischen Institut "Rhythmik in Pädagogik und Therapie". Seit vielen Jahren leitet sie zahlreiche Fort- und Weiterbildungen im Bereich Rhythmik und Musik für Kinder für unterschiedliche Träger in ganz Deutschland und im deutschsprachigen Ausland. Sie ist Dozentin und Lehrbeauftragte für Rhythmik und Musik in der Ausbildung von Heilerziehungspflegern, Sonderpädagogen und Heilpädagogen. Sabine Hirler hat zwei Söhne und lebt mit ihrem Mann in Hadamar / Westerwald.

Erich Schmeckenbecher

Erich Schmeckenbecher wurde 1953 in Stuttgart geboren. Er bildete mit Thomas Friz bis 1986 das legendäre Duo "Zupfgeigenhansel" und gehört zu den erfolgreichsten deutschen Folk-Künstlern. Er arbeitet als Musiker, Sänger, Produzent, Komponist und ist Betreiber eines Tonstudios. Schmeckenbecher wurde mehrfach ausgezeichnet. Die Deutsche Phonoakademie ernannte ihn 1978 zum "Künstler des Jahres" im Bereich Pop-National, und die von ihm gegründete Band "Erich und das POLK" erhielt den "Preis der deutschen Schallplattenkritik". Seit 2002 tourt Schmeckenbecher als Solokünstler durch Deutschland. 2004 feierte er sein 30-jähriges Bühnenjubiläum in Stuttgart.

Eduard Ebel

Eduard Ebel wurde 1839 im westpreußischen Stargard geboren und studierte Theologie in Königsberg. Neben seiner Tätigkeiten als Pfarrer in Graudenz und als evangelischer Superintendent trat er als Dichter und Komponist in Erscheinung. Sein wohl bekanntestes Werk "Weihnachtsgruß" ist heute unter dem Titel "Leise rieselt der Schnee" bekannt.

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum