Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Auf dem Hörspiel ist ein Foto von Schauspieler Elias M'Barek in seiner Rolle als Zeki Müller abgebildet, der einen gespannten Bogen hält, der aus einem tafellineal gebaut wurde.

CD • ISBN 978-3-8337-3479-3

In den Warenkorb legen € 14,99 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...

Fack Ju Göhte 2. Das Original-Hörspiel zum Film

Interpret: Jacob Weigert, Elyas M'Barek, Jella Haase, Karoline Herfurth, Katja Riemann, Max von der Groeben, Gizem Emre, Aram Arami, Lucas Reiber, Anna Lena Klenke, Runa Greiner, Jana Pallaske, Uschi Glas, Volker Bruch, Alwara Höfels, Johannes Nussbaum, Zsá Zsá Inci Bürkle, Farid Bang, Bernd Stegemann, Michael Maertens, Enissa Amani

Gesamtspielzeit: 02:18:26

Zeki Müller nervt sein neuer Job an der Goethe-Gesamtschule: frühes Aufstehen, aufmüpfige Schüler und dieses ständige Korrigieren. Zu allem Überfluss will Power-Direktorin Gerster die altsprachliche Konkurrenz ausbooten und dem Schillergymnasium die thailändische Partnerschule abjagen. Nichts liegt Zeki ferner, als mit seinen Monsterschülern auf internationale Klassenfahrt zu gehen. Aber als der Rest seiner Diebesbeute in einem Spendencontainer nach Thailand landet, hat er keine andere Wahl: Er muss seine Diamanten zurückbekommen. In Südostasien drehen die Schüler Chantal, Zeynep, Danger & Co. erst so richtig auf.

Die Pauker-Komödie "Fack Ju Göhte 2" nimmt die viel diskutierte Bildungsmisere aufs Korn. In dem Original-Hörspiel zum Film mit den Stimmen der hochkarätigen Darsteller führt Jacob Weigert als Erzähler durch die Handlung.

Der Film von Regisseur und Drehbuchautor Bora Dagtekin und Produzentin Lena Schömann ist eine Produktion der Constantin Film Produktion.

Downloads:

Video:

Pressestimmen:

Ein garantierter Spaß - nicht zuletzt, weil alle Schauspieler des Films an diesem Original-Hörspiel mitwirken. So lässt sich der Film zu Hause nochmals lebendig erleben.
Piranha Magazin

weitere Pressestimmen...

Unsere Tipps für Sie:

  • Produktabbildung: Die Hebamme II. Das Original-Hörspiel zum Film
    Die Hebamme II. Das Original-Hörspiel zum Film
  • Auf dem Hörspiel ist ein Foto von den Schauspielern aus dem Film abgebildet, auf dem sich eine Hebamme über eine Schwangere beugt.
    Die Hebamme. Das Original-Hörspiel zum TV-Film
  • Auf dem Hörspiel ist ein Foto mit der Darstellern aus dem Film Frau Müller muss weg in einem Klassenraum zu sehen. Die Lehrerin lehnt mit verschränkten Armen am Lehrertisch vor der Tafel und die Eltern sitzen und liegen um sie herum im Raum.
    Frau Müller muss weg! Das Original-Hörspiel zum Film
  • Auf dem Hörspiel ist ein Fotos von  Schauspieler Elyas M'Barek in seiner Rolle als Zeki Müller abgebildet, der zwei Schüler im Schwitzkasten hält und den Mittelfinger zeigt,
    Fack Ju Göhte. Das Original-Hörspiel zum Film
  • Auf dem Hörspiel ist ein Foto von Schauspielerin Hannah Herzsprung in ihrer Rolle als Iris zwischen den Zweigen eines Apfelbaums abgebildet.
    Der Geschmack von Apfelkernen. Das Original-Hörspiel zum Film
  • Auf dem Hörspiel ist eine Collage mit Bildern aus dem Film Soul Kitchen abgebildet.
    Soul Kitchen. Das Original-Hörspiel zum Film
Das Foto zeigt den Schauspieler Jacob Weigert.

© Markus Heine

Jacob Weigert

Jacob Weigert, geboren 1981 in Berlin, absolvierte seine Schauspielausbildung in Hamburg. Er stand unter anderem im Thalia Theater, im Deutschen Schauspielhaus Hamburg und bei Kampnagel auf der Bühne. Bekannt ist er aus Serien wie "Anna und die Liebe" oder "Alles was zählt". Neben der Arbeit vor der Kamera ist er in verschiedenen Stücken wie zum Beispiel "Titus Andronicus" am Theater zu sehen. Seine Stimme ist in Hörbüchern wie "Die Spione von Myers Holt", "Weil ich Will liebe" oder "Selection Storys 1" zu hören.

Elyas M'Barek

Elyas M'Barek, geboren 1982 in München, hatte seinen ersten Auftritt in dem Kinofilm "Mädchen, Mädchen" im Jahr 2002. In der ARD-Vorabendserie "Türkisch für Anfänger" spielte er den türkischstämmigen Macho Cem Öztürk. Es folgten weitere Kinorollen unter anderem in den Filmen "Die Welle", "Wholetrain", "What a Man", "Türkisch für Anfänger", "Fack Ju Göhte" und "Fack Ju Göhte 2". Im Fernsehen war er zum Beispiel in den Serien "Alarm für Cobra 11", "Samt und Seide", "Tatort" und "Doctor's Diary" zu sehen. Elyas M'Barek erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter den Deutschen Fernsehpreis, den Bambi, den Jupiter-Filmpreis und die Romy.

Jella Haase

Jella Haase, geboren 1992 in Berlin, stand bereits in Kindertagen auf der Theaterbühne. 2009 gab sie ihr Debüt vor der Kamera. Kurz darauf folgte ihre erste Hauptrolle in dem Fernsehfilm "Mama kommt!". Im Kino war sie in Filmen wie "Männerherzen" und "Fack Ju Göhte" zu sehen. Für das Fernsehen spielte sie unter anderem in Produktionen wie "Polizeiruf 110" oder "Tatort" mit. Jella Haase wurde mit dem Bayerischen Filmpreis als "Beste Nachwuchsdarstellerin" sowie mit dem Günter-Strack-Fernsehpreis ausgezeichnet.

Karoline Herfurth

Karoline Herfurth, geboren 1984 in Berlin, hatte nach ersten Rollen in Fernsehproduktionen ihr Kinodebüt im Jahr 2000 mit "Crazy". Es folgten weitere Kinofilme wie "Mädchen, Mädchen" und die Fortsetzung "Mädchen, Mädchen 2". In dem vom Regisseur Tom Tykwer inszenierten Kinofilm "Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders" spielt sie das "Mirabellenmädchen". Auch in dem internationalen Kinoerfolg "Der Vorleser" ist Karoline Herfurth zu sehen. In dem Kinohit "Fack ju Göhte", einem der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten, und in der Fortsetzung "Fack Ju Göhte 2" spielte sie an der Seite von Elyas M'Barek. Für das Fernsehen stand sie unter anderem für den Film "Das Wunder von Berlin" vor der Kamera. Karoline Herfurth wurde mit dem Nachwuchspreis MovieStar, dem Bayerischen Filmpreis, dem Preis der deutschen Filmkritik und dem Jupiter ausgezeichnet.

Katja Riemann

Katja Riemann, geboren 1963 in Kirchweyhe, absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und an der Otto Falckenberg Schule in München. Sie spielte an zahlreichen deutschen Theaterbühnen und war Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele. Als Sängerin brachte Katja Riemann mehrere Musikalben heraus. Zudem wirkte sie in Fernseh- und Kinoproduktionen mit, für die sie mit zahlreichen Preisen wie dem Bambi, dem Grimme-Preis und dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet wurde.

Max von der Groeben

Max von der Groeben, geboren 1992 in Köln, ist Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher. Seit 2003 ist er im deutschen Fernsehen zu sehen. Seine erste Rolle spielte er in der Serie "Bernds Hexe". Auch in Fernsehproduktionen wie "Unter uns" und "Polizeiruf 110" wirkte er mit. 2013 wurde er bei der Verleihung der Goldenen Kamera mit der Lilli Palmer & Curd Jürgens Gedächtniskamera als bester Nachwuchsschauspieler ausgezeichnet.

Gizem Emre

Gizem Emre wurde 1995 geboren. Sie ist bekannt aus dem Film "Trinken oder Ausziehen". In "Fack Ju Göhte" verkörpert sie die Figur der Zeynep.

Aram Arami

Aram Arami, 1992 geboren, ist bekannt aus Filmen wie "Picco oder Schuld sind immer die anderen" und TV-Serien wie "Die Stein oder Unter Verdacht". Aktuell ist er in dem Kinofilm "Fack Ju Göhte" zu sehen.

Lucas Reiber

Lucas Reiber wurde 1993 in Berlin geboren und ist deutscher Schauspieler. Bereits mit neun Jahren stand er erstmals auf der Bühne. Er war Mitglied des "jungen Ensembles" des Friedrichstadtpalastes und wurde dort in Gesang, Schauspiel und Tanz ausgebildet. Seine erste Filmrolle spielte er 2009 in dem Fernsehfilm "Ken Folletts Eisfieber". In weiteren Produktionen spielte er unter anderem auch an der Seite von Heiner Lauterbach, Christian Ulmen und Natalia Wörner. Zusätzlich wirkte er bereits in einige Fernsehserien mit und tritt gelegentlich im Theater auf. Lucas Reiber lebt in Berlin.

Anna Lena Klenke

Anna Lena Klenke wurde 1995 geboren. Sie ist in Filmen wie "Komasaufen" und "Das letzte Schweigen" zu sehen. In "Fack Ju Göhte" spielt sie die Schülerin Laura. Sie lebt in Berlin.

Runa Greiner

Runa Greiner wurde 1996 geboren und ist Schauspielerin. Sie ist unter anderem durch ihr Mitwirken in den Filmen "Augen zu", "Besser als nix", "Fack ju Göhte" und "Fack ju Göhte 2" bekannt. Für ihre Rolle in "Augen zu" erhielt sie 2012 den Preis für die beste Hauptdarstellerin beim Festival La Cabina in Valencia, Spanien.

Jana Pallaske

Jana Pallaske, geboren 1979 in Berlin, begann ihre Schauspielkarriere 2000 mit der Hauptrolle im Film alaska.de. Seither war sie in Fernsehserien wie "Tatort", " Alarm für Cobra 11" und "Crossing Lines" sowie in Kinofilmen wie "Engel und Joe", "Was nützt die Liebe in Gedanken", "Polly Blue Eyes", "Phantomschmerz" und "Männerherzen" zu sehen. Quentin Tarantino schrieb ihr extra eine Rolle in dem Film "Inglourious Basterd. Neben ihrer Arbeit als Schauspielerin ist Jana Pallaske auch Sängerin. Bis 2004 arbeitete sie außerdem als Moderatorin bei dem Musiksender MTV Germany.

Uschi Glas

Uschi Glas, geboren 1944 in Landau an der Isar, spielte Hauptrollen in zahlreichen Kinofilmen, oft an der Seite von Roy Black. Ihre Theaterpremiere hatte sie 1969 in Düsseldorf in dem Stück "Unsere liebste Freundin". Für das Fernsehen stand sie in Serien wie "Polizeiinspektion 1", ""Zwei Münchner in Hamburg", "Tierärztin Christine", "Sylvia - Eine Klasse für sich" und "Zwei am großen See" vor der Kamera. Für "Tierärztin Christine" schrieb sie auch das Drehbuch. Uschi Glas erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem zweimal den Bambi und dreimal die Goldene Kamera.

Volker Bruch

Volker Bruch wurde 1980 in München geboren und studierte Schauspiel am Max-Reinhardt Seminar in Wien. Bereits während seiner Ausbildung erhielt er kleinere Rollen. Mit "Das wahre Leben" wurde er 2007 für den Adolf-Grimme-Preis und den Deutschen Fernsehpreis nominiert. 2008 war er zusammen mit Til Schweiger und Matthias Schweighöfer im Kinofilm "Der rote Baron" zu sehen. Er spielte kleinere Rollen unter anderem in "Der Baader Meinhof Komplex", "Der Vorleser" und "Goethe!". Bekannt wurde er aber vor allem durch den Erfolg des Dreiteilers "Unsere Mütter, unsere Väter" im Jahr 2013, der mit der Goldenen Kamera, dem Bayerischen Fernsehpreis und einem Emmy ausgezeichnet wurde.

Alwara Höfels

Alwara Höfels wurde 1982 in Kronberg im Taunus geboren. Sie studierte an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch" in Berlin. Höfels ist heute sowohl vor der Kamera als auch auf der Theaterbühne aktiv. Seit 2006 gehört sie zum festen Ensemble des Deutschen Theaters Berlin. Im TV ist sie unter anderem in Rollen im "Tatort", in "Bella Block" oder "Der Alte" zu sehen. Ihr Kinodebüt feierte sie im Jahr 2007 als Miriam in "Keinohrhasen".

Johannes Nussbaum

Johannes Nussbaum wurde 1995 in Mödling in Niederösterreich geboren. Nach ersten Erfahrungen im Schultheater, hatte der Schauspieler sein erstes Filmdebüt in Ulrich Seidls "Import Export". Zudem spielte er in der Serie SOKO Donau eine Episodenrolle und eine Hauptrolle im Kinofilm "Blutsbrüder teilen alles". Für seine Darstellung in Peter Kerns Kinofilm "Diamantenfieber oder Kauf dir einen bunten Luftballon" erhielt er beim österreichischen Filmfestival Diagonale die Auszeichnung als "Bester Schauspieler". Für seine Rolle in der Fernsehserie "Die Hebamme" wurde er für den New Faces Award nominiert. Aktuell ist er in der erfolgreichen Fernsehserie "Vorstadtweiber" zu sehen.

Zsá Zsá Inci Bürkle

Zsá Zsá Inci Bürkle, geboren 1995, stand zum ersten Mal für den Kurzfilm "Dicker als Wasser" vor der Kamera. Ihr Kinodebüt gab sie als "Trude" in "Die Wilden Hühner". Später folgten "Die Wilden Hühner und die Liebe" und "Die Wilden Hühner und das Leben". Im Fernsehen war sie in der Serie "Doctor's Diary" und als Moderatorin einer Sondersendung auf Togo-TV zu sehen.

Farid Bang

Farid Bang heißt mit bürgerlichem Namen Farid Hamed El Abdellaoui und wurde 1986 im spanischen Melilla geboren. Er ist Gangsta-Rapper und hat ein eigenes Label gegründet.

Bernd Stegemann

Bernd Stegemann, 1949 in Berlin geboren, studierte Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Seit 1992 ist er in Kino- und Fernsehproduktionen wie dem TV-Mehrteiler "Contergan" und dem Kinofilm "Der Baader Meinhof Komplex" zu sehen.

Michael Maertens

Michael Maertens, geboren 1963 in Hamburg, entstammt einer Theaterfamilie. Seine Schauspielausbildung absolvierte er an der Otto-Falckenberg-Schule in München und war gleich anschließend am Hamburger Thalia-Theater engagiert. Es folgten Stationen am Berliner Schillertheater, am Deutschen Theater Berlin, bei den Münchner Kammerspielen, beim Berliner Ensemble, am Schauspielhaus Bochum und am Schauspielhaus Zürich. Heute gehört Michael Maertens dem Ensemble des Wiener Burgtheaters an. Im Fernsehen spielte er in den Serien "Derrick", "Der Alte" und "Der Tatortreiniger" sowie in der Komödie " Vorsicht vor Leuten" mit. Im Kino war Michael Maertens in den Filmen "Die Vermessung der Welt", "Finsterworld" und "Fack Ju Göhte 2" zu sehen. Er wurde unter anderem mit dem Deutschen Schauspielerpreis, dem Nestroy-Preis, dem Gertrud-Eysoldt-Ring und dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet.

Enissa Amani

Enissa Amani wurde 1983 im iranischen Teheran geboren und wuchs in Frankfurt am Main auf. Sie moderiert Fernsehsendungen und ist seit 2013 mit Stand-up-Comedy auf der Bühne zu sehen. Es folgten Auftritte bei "TV total", "NightWash", "Satire Gipfel" und "StandUpMigranten". 2015 nahm Enissa Amani am "RTL Comedy Grand Prix" teil, war als Kandidatin der TV-Show "Let's Dance" zu sehen und gab ihr Film-Debüt in "Fack Ju Göhte 2". Sie lebt in Köln.

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum