Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer

Max von der Groeben

Max von der Groeben, geboren 1992 in Köln, ist Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher. Seit 2003 ist er im deutschen Fernsehen zu sehen. Seine erste Rolle spielte er in der Serie "Bernds Hexe". Auch in Fernsehproduktionen wie "Unter uns" und "Polizeiruf 110" wirkte er mit. 2013 wurde er bei der Verleihung der Goldenen Kamera mit der Lilli Palmer & Curd Jürgens Gedächtniskamera als bester Nachwuchsschauspieler ausgezeichnet.

Bei JUMBO Neue Medien & Verlag erschienen:

Seiten:  1 

Auf dem Hörspiel ist ein Fotos von  Schauspieler Elyas M'Barek in seiner Rolle als Zeki Müller abgebildet, der in die Kamera lächelt. Im Hintergrund sind einige seiner Schüler abgebildet, die in die Ferne blicken.

Fack Ju Göhte 3. Das Original-Hörspiel zum Film

Die Goethe-Gesamtschule öffnet wieder ihre Türen und Metalldetektoren: Ein letztes Mal trifft Anti-Lehrer Zeki Müller (Elyas M'Barek) auf Problemschüler wie Chantal (Jella Haase) oder Danger (Max von der Groeben), auf Direktorin Gerster (Katja Riemann) und Kollegin Leimbach-Knorr (Uschi Glas).

mehr...

Auf dem Hörspiel ist ein Foto von Schauspieler Elias M'Barek in seiner Rolle als Zeki Müller abgebildet, der einen gespannten Bogen hält, der aus einem tafellineal gebaut wurde.

Fack Ju Göhte 2. Das Original-Hörspiel zum Film

Zeki Müller nervt sein neuer Job an der Goethe-Gesamtschule: frühes Aufstehen, aufmüpfige Schüler und dieses ständige Korrigieren.

mehr...

Auf dem Hörspiel ist ein Fotos von  Schauspieler Elyas M'Barek in seiner Rolle als Zeki Müller abgebildet, der zwei Schüler im Schwitzkasten hält und den Mittelfinger zeigt,

Fack Ju Göhte. Das Original-Hörspiel zum Film

Um an seine Diebesbeute zu gelangen, muss sich der raubeinige Kleinganove Zeki Müller als Aushilfslehrer ausgeben und trifft im Lehrerzimmer auf die überkorrekte Referendarin Lisi Schnabelstedt.

mehr...

Seiten:  1 

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum