Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Auf dem Cover ist ein Foto von den Dächern zweier Fachwerkhäuser abgebildet.

CD • ISBN 978-3-8337-4087-9

In den Warenkorb legen € 12,00 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...

Klaus-Peter Wolf: Das Jahrestreffen der glücklichen Witwen

Kurzkrimis

Interpret: Katharina Thalbach, Robert Missler, Klaus-Peter Wolf

Gesamtspielzeit: 85:40

Richterin Linda wird durch einen entflohenen Mordangeklagten in ihr eigenes Auto gezwungen. In dieser misslichen Lage wittert sie eine Chance, den Mörder zu überführen und setzt sich selbst der Gefahr aus. Mensch oder lebendes Experiment? Ein anderer Protagonist hinterfragt seine eigene menschliche Existenz und verliert sich in den tiefen Abgründen der menschlichen Psyche. Unna kann zwar keine Finca mit Meerblick bieten, doch es eignet sich wunderbar zum Morden.

"Das Jahrestreffen der glücklichen Witwen" umfasst drei spannende Krimi-Kurzgeschichten, bei denen der Bestsellerautor Einblicke in die Abgründe der menschlichen Psyche gewährt. Was geht in ihnen vor, in den kaltblütigen Mördern, den verzweifelten Seelen und den glücklichen Witwen? Kaum einer findet darauf so überzeugende Antworten wie Klaus-Peter Wolf.

Inhalt: Racheengel • Unter Menschen • Das Jahrestreffen der glücklichen Witwen

Empfehlungen |  |
 |  |

Downloads:

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Cover ist das Foto einer gelbe Krabbe abgebildet.
    Ostfriesenhölle
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Buchstapels zu sehen, auf dem eine Flasche Wein sowie ein Glas wein abgebildet ist.
    Der Oktobermann
  • Im Hintergrund ist eine Karte Londons zu sehen, in die ein Schwert gerammt wurde. Aus dem Einstich fließt rote Farbe. Es ist außerdem ein Fluss zu sehen, der rot eingefärbt ist. Unten links ist die Illustration eines Fuchses abgebildet.
    Die Glocke von Whitechapel
  • Auf dem Cover ist die Luftaufnahme eines Leuchtturms zu sehen.
    Todesspiel im Hafen
  • Auf dem Cover ist Klaus-Peter Wolf zu sehen, der in den Dünen sitzt, im Hintergrund sind Strandkörbe und das Meer zu sehen.
    Mein Ostfriesland
  • Auf dem Cover ist unten rechts eine Illustration einer Telefonzelle abgebildet.
    Ein perfider Plan
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines geschlossenen Sarges zu sehen, auf dem der Titel abgebildet ist. Auf dem unteren Teil des Sarges ist der Schattenschnitt einer Frau zu sehen.
    Walter muss weg
  • Auf dem Cover ist ein Steg zu sehen, der zu einem auf Stelzen stehenden Unterstand führt. Im Hintergrund ist das Meer zu sehen. Die Sonne versinkt vor einem wolkenverhangenen Himmel im Meer. Im Haus sind die Schemen von zwei Personen zu erkennen.
    Ostfriesennacht
  • Auf dem Cover sind zwei kleine felsige Inseln abgebildet. Auf der vorderen wachsen ein paar Büsche, auf der dahinter liegenden sind Bäume und ein rotes Haus zu sehen.
    Flucht in die Schären
  • Auf dem Cover sind Strandkörbe zu sehen, die an einem Strand aufgestellt wurden. Im Hintergrund sieht man das Meer.
    Ostfriesenfluch (MP3)
Das Foto zeigt den Autor Klaus-Peter Wolf.

© Gaby Gerster

Klaus-Peter Wolf

Klaus-Peter Wolf, geboren 1954 in Gelsenkirchen, ist freier Schriftsteller. Er schreibt Romane und Krimis, Kinder- und Jugendbücher und verfasste Drehbücher, unter anderem für den "Tatort" und "Polizeiruf 110". Seine Bücher wurden in 24 Sprachen übersetzt und über elf Millionen Mal verkauft. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt. Klaus-Peter Wolf erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Erich-Kästner-Preis und den Anne-Frank-Preis. Sein Roman "Ostfriesensünde" wurde von den Lesern der "Krimi-Couch" zum "Besten Kriminalroman des Jahres 2010" gewählt. Die Romane seiner Serie mit Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen stehen regelmäßig mehrere Wochen auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste, derzeit werden einige Bücher der Serie prominent fürs ZDF verfilmt. "Ostfriesenkiller" begeisterte Millionen von Zuschauern. Klaus-Peter Wolf lebt in der ostfriesischen Stadt Norden.

Das Foto zeigt Katharina Thalbach

© Players

Katharina Thalbach

Katharina Thalbach, geboren 1954 in Berlin, hat bis heute fast alle bedeutenden Theaterrollen gespielt. Das Publikum kennt sie auch aus zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen wie aus Leander Haußmanns "Sonnenallee". Seit den 1990er Jahren führt Katharina Thalbach außerdem Regie. Thalbach erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter 1987 den Bundesfilmpreis in Gold, 2013 den Sonderpreis für das Lebenswerk des Deutschen Hörbuchpreises, 2015 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und 2016 den Jacob-Grimm-Preis, den Kulturpreis Deutsche Sprache.

Das Foto zeigt Robert Missler

© Christine Eschstruth / JUMBO Verlag

Robert Missler

Robert Missler, 1958 in Berlin geboren, ist Schauspieler, Kabarettist, Radio- und Synchronsprecher. Viele kennen ihn als Stimme von "Grobi" aus der Sesamstraße. Nach seinem Studienabschluss als Diplom-Designer ließ sich Robert Missler als Sprecher ausbilden. Seit 1987 hat er bei mehr als 1700 Live-Auftritten mitgewirkt, unter anderem im Comedy-Duo "Muskelkater" und am Hamburger Schmidt-Theater. Er ist in Kinofilmen wie "Käpt'n Blaubär", "Ottifanten - Das Gold der Störtebeker", "Werner 4", "Küss den Frosch" und "Gnomeo und Julia" sowie in den US-Serien "Dr. House" und "King of Queens" zu hören. Robert Missler lebt in Hamburg.

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum