Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die mit Ornamenten verzierte Buchstaben, zwei schattenhafte Gestalten nachts auf einem Berg, eine Burg, einen Vogel auf einem Buch und schattenhafte Gestalten nachts am Lagerfeuer zeigt.

18 CDs • ISBN 978-3-8337-1422-1

In den Warenkorb legen € 69,99 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...
Tintenblut
2:59 min. - 128 KBits/s

Cornelia Funke: Tintenblut

Das Hörbuch

Interpret: Rainer Strecker

Musik: Ulrich Maske

Gesamtspielzeit: 22:18:00

"Einen Brief?" Staubfingers Stimme klang so scharf, dass Farid unwillkürlich den Arm um Meggies Schultern legte. 'Na, wunderbar! Was, wenn den die falschen Augen lesen?" Farid zog den Kopf ein, aber Meggie nicht. Nein. Sie erwiderte Staubfingers Blick.
"Niemand außer Fenoglio kann ihnen jetzt noch helfen", sagte sie. "Und das weißt du. Du weißt es ganz genau."

Der Zauber von "Tintenherz" lässt Meggie nicht los. Gemeinsam mit Farid liest sie sich selbst in die Tintenwelt, denn sie will endlich den Weglosen Wald sehen, den Speckfürsten, den Schwarzen Prinzen und seinen Bären. Sie möchte die Feen treffen und natürlich den Dichter Fenoglio, der sie später zurückschreiben soll. Vor allem aber will sie Staubfinger vor dem grausamen Basta warnen, denn Fenoglio hat sein Ende schon geschrieben …

"Tintentod" wurde als ungekürzte Lesung mit Musik produziert, in Kooperation mit dem NDR und dem Cecilie Dressler Verlag. Das gleichnamige Buch ist im Cecilie Dressler Verlag erschienen.

Downloads:

Pressestimmen:

Ein besonderes Bonbon ist das von Rainer Strecker kongenial gelesene Hörbuch von "Tintenblut", das jede Autofahrt versüßt.
Frankfurter Rundschau

weitere Pressestimmen...

Auszeichnungen:

hr2-Hörbuchbestenliste

So vielschichtig ist dieser Roman, so komplex, prall und mit buntem Leben gefüllt, dass man gebannt zuhört und nicht mehr abschalten kann. Rainer Strecker unterstreicht mit seiner Stimme die Dramatik der Geschichte. Erst weich und warm klingend, kann sie blitzschnell umschlagen, hart und böse werden, wenn es die Situation erfordert und er in die Person von Bösewichtern schlüpft.

Unsere Tipps für Sie:

  • Das Cover zeigt auf der linken Seite etwa bis zur Bildmitte den lodernden Kopf eines Feuerdrachen mit grünen Augen. Der Hintergrund ist schwarz.
    Beast Changers. Im Reich der Feuerdrachen
  • Auf dem Bild ist eine junge Frau in einem weißen Kleid zu sehen, die auf einem Schachbrett steht. Um sie herum stehen mehrere Figuren, die etwas im Nebel verschwinden.
    Night of Crowns. Spiel um dein Schicksal
  • Das Cover wurde gezeichnet und zeigt Ruby Fairygale. Sie hat lange, rote Haare und türkisgrüne Augen. Der Hintergrund ist auch türkis und um den Titel ranken sich grüne Blätter.
    Ruby Fairygale. Der Ruf der Fabelwesen
  • Auf dem Cover ist die Abbildung eines Wappen zu sehen, in dem ein
    Die Schule der Alyxa. Der sechste Sinn
  • Das Cover zeigt eine junge Frau mit langen Haaren im gelben Abendkleid vor einem stürmischen Meer, die nach links in die Ferne blickt. Um ihre linke Hand glitzert es, als hätte sie Zauberkräfte.
    Sturmtochter. Für immer vereint (MP3)
  • Auf dem Cover ist eine junge Frau in einem Ballkleid abgebildet. Ihr Kleid bauscht sich im Wind. Im Hintergrund sind Wellen zu erkennen.
    Sturmtochter. Für immer verboten (MP3)
  • Auf dem Cover ist die Abbildung einer Frau von der Seite zu sehen, die die Darme nach hinten gestreckt hat und mit dem Gesicht nach oben blickt. Im Hintergrund sind Meereswellen zu sehen.
    Sturmtochter. Für immer verloren (MP3)
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Wolfkopfes zu sehen, der den Betrachter anblickt.
    Beast Changers. Im Bann der Eiswölfe
  • Auf dem Cover ist ein geflügeltes Wappen mit einem
    Die Schule der Alyxa. Morvans Erbe
  • Auf dem Cover ist ein im Meer schwimmender weißer Bär zu sehen, auf dessen Rücken ein Junge reitet. Im Hintergrund ist ein Segelboot zu sehen.
    Die Reise des weißen Bären
Das Foto zeigt die Autorin Cornelia Funke.

© E. Briese

Cornelia Funke

Cornelia Funke, geboren 1958 in Dorsten / Westfalen, ist als Kinder- und Jugendbuchautorin international erfolgreich. Sie arbeitete zunächst als Pädagogin und studierte parallel dazu Buchillustration. Anschließend begann sie, Geschichten für Kinder zu schreiben und zu illustrieren. Der internationale Durchbruch als Autorin gelang ihr mit dem Roman "Herr der Diebe", der sich monatelang auf den US-Bestsellerlisten hielt. Ihre Bücher sind in über 40 Sprachen übersetzt. Cornelia Funke wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem "Internationalen Buchpreis CORINE" und zweimal mit dem "Book Sense Book Of The Year Award". 2008 erhielt sie einen Bambi in der Kategorie Kultur sowie das Bundesverdienstkreuz am Bande. Viele ihrer Romane wurden verfilmt, darunter "Herr der Diebe", "Die Wilden Hühner", "Hände weg von Mississippi" und "Tintenherz". Cornelia Funke lebt mit ihrer Familie in Los Angeles.

Rainer Strecker

Rainer Strecker, geboren 1965, absolvierte seine Schauspielausbildung an der Otto Falckenberg Schule in München. Er hat für JUMBO zahlreiche Hörbücher gesprochen, darunter viele von Cornelia Funke. Strecker ist bekannt aus Theater, Film und Fernsehen, unter anderem aus der Krimi-Reihe "Einsatz in Hamburg", wo er zum Ermittlerteam um Kommissarin Jenny Berlin gehört. Er spielte in TV-Produktionen wie "Die Pfefferkörner", "Letzte Spur Berlin" und in Kinofilmen mit. Am Deutschen Schauspielhaus Hamburg war er unter anderem in "Der Idiot" zu sehen und am Schauspiel Hannover spielte er in der Theater-Adaption von Cornelia Funkes "Tintentod". Für seine Hörbuchinterpretationen wurde Strecker mit dem BEO, dem Hörkules für "Tintentod" und dem "Hörbuch des Jahres 2007" ausgezeichnet. Rainer Strecker lebt in Berlin.

Das Foto zeigt den Autor Ulrich Maske.

© Gabriele Swiderski

Ulrich Maske

Ulrich Maske, geboren in Hannover, arbeitete nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe und als Musikproduzent mit Hannes Wader, Zupfgeigenhansel sowie vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern. Zudem produzierte er Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Ulrich Maske schreibt als Text- und Musikautor Bücher, Kinderlieder, Reime und Gedichte, die neben seinen Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen bei JUMBO erscheinen. Als Programmleitung des JUMBO Verlags verantwortet er die Programme JUMBO, Goya libre und GoyaLiT. Er lebt in Hamburg.

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum