Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer

Harald Martenstein

Harald Martenstein, Journalist und Autor, wurde 1953 in Mainz geboren. Martenstein ist bekannt für seine unkonventionellen Kolumnen, die regelmäßig im ZEITmagazin erscheinen und in denen er mit bissigem Witz die skurrilen Banalitäten des Alltags schildert. Zudem ist er Redakteur beim Berliner Tagesspiegel. 2004 erhielt Harald Martenstein den Egon-Erwin-Kisch-Preis. Im selben Jahr wurde er zum Journalisten des Jahres in der Kategorie Unterhaltung gewählt. Sein Roman "Heimweg" wurde im September 2007 mit der Corine ausgezeichnet, 2010 erhielt er den Curt-Goetz-Ring. Martenstein lebt in Gerswalde (Uckermark) und in Berlin.

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum