Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Das Cover zeigt ein altes Familienfoto in schwarz-weiß. Ein kleiner Junge sitzt in der Mitte und ist orange koloriert.

4 CDs • ISBN 978-3-8337-4241-5

In den Warenkorb legen € 18,00 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...
Hörprobe: Das Hundeauge
3:26 min. - 192 KBits/s

Rolf Nagel: Das Hundeauge. Eine deutsche Familiengeschichte

Gesamtspielzeit: 350:01 Minuten

Ein Hundeauge, das ihn im Traum anblickt, lässt Rolf Nagel sein Leben erforschen. Er versucht, die Ursachen seiner Traumata herauszufinden. Seine Eltern, ein Bauernsohn und eine Lehrerstochter, die beide 1892 geboren wurden, und ihre Verletzungen, die sie sich in diesem Deutschland zugefügt haben, spielen eine große Rolle. Als sein Vater 1933 in die NSDAP eintritt, ist Rolf drei Jahre alt. Jetzt versucht er herauszufinden, was der Antisemitismus, die Euthanasie und die KZs mit ihm, mit unserer Gesellschaft gemacht haben. Gegen Ende des Krieges, als Hamburg in Trümmern liegt, wird Rolf Nagel mit fünfzehn Jahren ein Werwolf - doch Gott sei Dank bringt Hitler sich kurz darauf um. Der Untergrundkämpfer geht nach Haus. Warum wird Nagel Schauspieler statt Chemiker? Vom Theater im Zimmer über das Thalia Theater bis zur Hochschule für Musik und Theater, den ersten Fernsehauftritten, bis zur Serie »Rote Rosen« übt er den Beruf aus, der ihn am Leben hält. Rolf Nagel versucht, das Verhalten seiner Eltern aber auch seine eigenen Entscheidungen zu erklären, ohne sie zu entschuldigen. Ein emotionaler und kritischer Lebensbericht.

Das gleichnamige Buch erscheint im Insel Verlag.

Downloads:

Pressestimmen:

Rolf Nagel ist ein vorzüglicher Sprecher und der beste Interpret seines eigenen Buchs. Ein bewegendes Hörerlebnis!
ekz.bibliothksservice

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Bild sieht man das Mädchen Greta in ihrem gelben Regenmantel wie sie einen Erdball in den Händen hält. Sie ist im Profil dargestellt und hat ihre Haare zu zwei Zöpfen geflochten. Ihre Zöpfe sehen aus, als würden sie von Wind bewegt werden.
    Jeden Freitag die Welt bewegen. Gretas Geschichte
  • Das Cover ist ein Gemälde, das hauptsächlich blaue Flächen zeigt, die den Himmel und das Meer darstellen. Am Horizont sind Felsen. Im Vordergrund befindet sich eine Tischecke mit einer Schale Zitronen und Orangen und ein kleines Segelboot.
    Brief an Matilda
  • Auf dem Hörbuch ist ein Foto abgebildet, das das Mädchen Malala zeigt, das ein rotes Kopftuch trägt und auf einem Teppich sitzt.
    Malala. Meine Geschichte (MP3)
  • Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die eine Dornenkrone zeigt, die über dem Buchstaben
    Jesus von Nazaret
  • Auf dem Hörbuch ist ein Blatt mit kleinen Zeichnungen darauf abgebildet, auf dem ein Pinsel, ein Bock mit einem Stift und ein Foto der Autorin Cornelia Funke liegen.
    Cornelia Funke. Spionin der Kinder
Das Foto zeigt Rolf Nagel

© Nicole Manthey

Rolf Nagel

Rolf Nagel, geboren 1929 in Hamburg, ist ein renommierter Theater- und Fernsehschauspieler. Nach seiner Ausbildung an der Schule für Musik und Theater in Hamburg folgten Engagements an verschiedenen deutschen Bühnen, unter anderem für 15 Jahre am Hamburger Thalia Theater. Von 1966 bis 1995 leitete Rolf Nagel die Schauspielabteilung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Hamburg. Als Fernsehschauspieler war Rolf Nagel in dem Dreiteiler "Die Gentlemen bitten zur Kasse", dem Film "Mein Leben - Marcel Reich-Ranicki" und in Serien wie "Zwei alte Hasen", "Heimatgeschichten" und "Alphateam" zu sehen. Für "Alphateam" arbeitete er auch als künstlerischer Berater. Von 2007 bis 2013 spielte Rolf Nagel in der Fernsehserie "Rote Rosen" mit. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste und Ehrenmitglied der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Rolf Nagel lebt in Hamburg.

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum