Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Das Cover zeigt einen gemauerten Tunnel mit Nebel. Am Ende ist ein Vollmond zu sehen.

2 CDs • ISBN 978-3-8337-4225-5

In den Warenkorb legen € 12,00 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...

Oscar Wilde: The Canterville Ghost / Das Gespenst von Canterville

Interpret: Gordon Griffin, Katharina Thalbach

Gesamtspielzeit: 77:54 Minuten

All the people said that the Canterville Chase was haunted, but Mr. Otis, the American Ambassador, decided however to buy it because he did not mind about ghosts. When he arrived at the Chase with his whole family, the old housekeeper led them into the library for tea. There, near the fireplace, there was a dark bloodstain. One night Mr. Otis woke up by a strange noise.

In der ironisch-humorvollen Gespenstergeschichte treffen das altehrwürdige Gespenst von Schloss Canterville und die moderne, aufgeklärte amerikanische Botschafter-Familie Otis aufeinander. Dem Gespenst, das seit Jahrhunderten sein Unwesen auf dem Schloss treibt und frühere Bewohner*innen zu Nervenzusammenbrüchen oder gar in den Tod getrieben hat, gelingt es nicht, die unbekümmerte Familie zu beeindrucken. Zermürbt bittet es irgendwann um den ewigen Frieden.

Pressestimmen:

Oscar Wildes gesellschaftskritische, köstlich humorvolle Erzählung von 1887 ist und bleibt ein Schatz für jeden Hörbuchbestand, vor allem in dieser bilingualen Ausgabe.
ekz.bibliotheksservice

weitere Pressestimmen...

Unsere Tipps für Sie:

  • Das Cover zeigt Heinrich Mann.
    Das Gute im Menschen
  • Das Cover zeigt Christian Morgenstern.
    Auf leichten Füßen
  • Das Cover zeigt ein schwarz-weiß Foto von Egon Erwin Kisch.
    Was ich heute fand!
  • Das Cover ist ein Ölgemälde von Franz Marc, auf dem eine rot-orange-braune Katze hinter einem blauen Baum liegt.
    Mein stilles Lied
  • Auf dem Hörbuch ist ein Foto abgebildet, das schattenhaft einen Mann mit einem Becher in der Hand und einen Hund ein einer kargen Landschaft zeigt.
    Der Ruf der Wildnis
  • Das Cover zeigt ein Öl-Gemälde mit weitem, wolkigem Himmel. Am unteren Bildrand ist ein goldgelbes Feld zu sehen.
    An die Schönheit
  • Das Cover zeigt links den jungen Tucholsky, rechts ist eine Häuserfront zu sehen.
    Zwei Seelen
  • Auf dem Cover ist die Illustration eines Löwen zu sehen, der auf den Betrachter zu läuft.
    Die Räuber (MP3)
  • Auf dem Cover ist die Ilustration einer Frau und eines Mannes zu sehen. Die Frau stößt den Mann mit beiden Händen von sich.
    Das Fräulein von Scuderi
  • Auf dem Cover ist ein Portrait Johann Wolfang von Goethes zu sehen.
    Es schlug mein Herz. Geschwind, zu Pferde!

Oscar Wilde

Oscar Wilde wurde 1854 in Dublin als Sohn eines Arztes und einer Schriftstellerin geboren. Schon als Student in Oxford inszenierte er sich als Dandy und plädierte für eine Ästhetisierung aller Lebensbereiche. Wilde verfasste zahlreiche Märchen und Erzählungen. Einen Namen machte er sich vor allem mit dem Roman "Das Bildnis des Dorian Gray" und seinen Gesellschaftskomödien wie "The Importance of Being Earnest". Auf dem Höhepunkt seiner Karriere wurde Wilde 1895 wegen homosexueller Neigungen zu zwei Jahren Zuchthaus verurteilt. Gesundheitlich gebrochen verbrachte er die letzten Jahre seines Lebens in Frankreich. Er starb 1900 in Paris.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Gordon Griffin.

© Chris Baker

Gordon Griffin

Gordon Griffin absolvierte seine Schauspielausbildung am "Rose Bruford College". Er arbeitet für Funk und Fernsehen, ist Sänger, schreibt Theaterkritiken und unterrichtet Aussprache, Theater und Schauspiel. Gordon Griffin hat mehr Hörbücher gesprochen als jeder andere Sprecher oder Sprecherin in Europa. Derzeit sind es mehr als 900 Titel von renommierten Autor*innen wie Donna Leon, David Lodge, Andrew Miller, Nikolai Gogol oder William Thackeray. Er wurde mehrfach ausgezeichnet. Für seine Hörbuchaufnahmen wurde Griffin 2017 der britische Ritterorden (Most Excellent Order of the Britsh Empire, kurz MBE) von der Queen verliehen und 2019 wurde er zum Botschafter des #loveaudio-Festivals ernannt.

Das Foto zeigt Katharina Thalbach

© Players

Katharina Thalbach

Katharina Thalbach, geboren 1954 in Berlin, hat bis heute fast alle bedeutenden Theaterrollen gespielt. Das Publikum kennt sie auch aus zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen wie aus Leander Haußmanns "Sonnenallee". Seit den 1990er Jahren führt Katharina Thalbach außerdem Regie. Thalbach erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter 1987 den Bundesfilmpreis in Gold, 2013 den Sonderpreis für das Lebenswerk des Deutschen Hörbuchpreises, 2015 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und 2016 den Jacob-Grimm-Preis, den Kulturpreis Deutsche Sprache.

Newsletter abonnieren

BW
JUMBO im Vertrieb von BücherWege

Besuchen Sie uns auf:

   

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum