Wir über uns |  Presse |  Handel |  Pädagogen |  Merkliste |  Mein JUMBO
Warenkorb leer
Auf dem Hörbuch ist eine Illustration abgebildet, die einen kleinen Mann mit einem Laptop auf dem Knie und einem Handy am Ohr zeigt, der auf einer riesigen Schreibmaschine sitzt.

4 CDs • ISBN 978-3-8337-3452-6

In den Warenkorb legen € 15,00 
Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Auf die Merkliste setzen...
Westermann & Fräulein Gabriele
3:16 min. - 192 KBits/s

Katharina Münk: Westermann & Fräulein Gabriele

Interpret: Jürgen Uter

Gesamtspielzeit: 05:24:51

Richard Westermann, IT-Vorstand bei IBT, hat sich verliebt. In "Olympia", die Reiseschreibmaschine des kürzlich verstorbenen Schriftstellers Rupertus Höfer. Aber die bleibt auf Distanz. So macht Westermann sich auf die Suche nach einer eigenen "Herzdame" und findet: "Gabriele". Jahrgang 1958, 35 cm groß, 17 kg schwer, akkurate Schrift, scharfer Anschlag. Sein betriebliches Umfeld hält das für ein geniales Ablenkungsmanöver von seinem eigentlichen Auftrag: der Entwicklung einer ausspähsicheren Krypto-Box. Ganz nebenbei geht seine 80-jährige Mutter den umgekehrten Weg, sie twittert nun.

Das gleichnamige Buch ist in der dtv Verlagsgesellschaft erschienen.

Downloads:

Pressestimmen:

Jürgen Uter liest das Hörbuch über diesen ziemlich konsequenten Aussteiger aus der digitalen Welt mit hörbarem Vergnügen. Ein Hörbuch für Leute, die immer schon mal ausschalten wollten.
hr1

weitere Pressestimmen...

Unsere Tipps für Sie:

  • Auf dem Cover ist eine Illustration einer Frau zu sehen, die Kaffee trinkend in einem Strandkorb sitzt. Es liegt Schnee und am rechten unteren Bildrand ist ein kleiner Schneemann abgebildet.
    Schnee ist auch nur hübsch gemachtes Wasser
  • Auf dem Cover ist eine Frau von hinten zu sehen, die die Hände nach hinten ausgestreckt hat. Sie hält die Hand eines Mannes, dessen Hand zu sehen ist und aus dessen Perspektive die Abbildung zu sehen ist. Im Hintergrund ist ein Fluss abgebildet.
    Via dell'Amore - Jede Liebe führt nach Rom
  • Auf dem Cover ist eine Illustration von einer Steilküste am Meer abgebildet. Auf dem darunter liegenden Strand sind zwei Strandkörbe zu sehen.
    Wir sind die Guten
  • Auf dem Cover ist eine Illustration abgebildet, auf der ein Galgen, ein geöffnetes, leuchtendes Buch und zwei Hände, die jeweils ein Weinglas halten, zu sehen sind.
    Der Galgen von Tyburn
  • Auf dem Cover ist die Illustration von drei Frauen zu sehen, die vor einem See mit vielen Segelschiffen Sekt trinken. Zwei der Frauen sind von hinten abgebildet, sodass man über ihre Schultern blickt. Die dritte Frau hat eine Sonnenbrille auf.
    Unzertrennlich
  • Auf dem Cover ist das Porträt eines Mädchens abgebildet, das über einen Zaun lugt. Man sieht ihre Finger, Augen und ihre rote Mütze. Sie schaut den Betrachter an,
    Heute leben wir
  • Produktabbildung: Bis an die Grenze
    Bis an die Grenze
  • Auf dem Cover ist eine Illustration einer Frau zu sehen, die auf einem Koffer sitzt. Sie sitzt am linken Rand und ist zur Hälfte abgeschnitten, sodass man ihr Gesicht nicht sieht. Im Hintergrund ist eine gestreifte Tapete zu sehen.
    Ausgeliebt
  • Auf dem Cover ist ein Mann abgebildet, der frontal zum Betrachter steht, die Arme mit den Handflächen nach oben ausstreckt und den Kopf zum Himmel richtet.
    Mysterium
  • Auf dem Cover ist eine Illustration abgebildet, auf der hinter einem Vorhang die Beine eines Mannes, der auf dem Boden liegt, hervorragen. Auf der linken Seite sitzt ein Mops mit einem Partyhütchen auf dem Kopf und zwinkert.
    Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen
Das Foto zeigt die Autorin Katharina Münk.

© Manuel Geiger

Katharina Münk

Katharina Münk hat ihren Chefsekretärinnenberuf an den Nagel gehängt und ist heute neben ihrer Autorentätigkeit als Personal Coach für Fach- und Führungskräfte tätig. Ihr Sachbuch "Und morgen bringe ich ihn um. Als Chefsekretärin im Top-Management" (2006) und ihr erster Roman "Die Insassen" (2009) wurden Bestseller. Katharina Münk lebt mit ihrem Mann in Hamburg. Ihr Name ist ein Pseudonym.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Jürgen Uter.

© Alex Lipp

Jürgen Uter

Jürgen Uter, Jahrgang 1951, ist Schauspieler. Nach vielen Jahren fester Ensemblezugehörigkeit, zuletzt am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, ist er inzwischen freiberuflich tätig. Im Fernsehen ist er zum Beispiel regelmäßig in "Neues aus Büttenwarder" oder "Heiter bis tödlich - Morden im Norden" zu sehen. Der Bühne bleibt er als regelmäßiger Gast auf den Brettern des Ohnsorgtheaters treu. Zudem ist er ein gefragter Synchron- und Hörspielsprecher.

Newsletter abonnieren

Widerrufsbelehrung |  Datenschutz |  AGB |  Impressum