extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Irma Krauß

Ali Baba und die vierzig Räuber

Moderne Klassiker als HörAbenteuer

  • Format: CD
  • Spielzeit: 01:15:43
  • ISBN: 978-3-8337-2879-2

8,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Ali Baba und die vierzig Räuber

Moderne Klassiker als HörAbenteuer

  • Spielzeit: 01:15:43

Das berühmte Märchen aus 1001 Nacht verzaubert seit Generationen kleine und große Zuhörer. Die Geschichte handelt vom armen Holzsammler Ali Baba, dem es gelingt, 40 Räuber zu überlisten. Wie er mit den geheimen Zauberworten "Sesam, öffne dich!" in den Besitz eines unermesslich wertvollen Schatzes kommt, und wer ihm dabei hilft, die Rache der betrogenen Räuber abzuwenden, das hat Irma Krauß in einer modernen kindgerechten Version nacherzählt.

Schauspieler Stephan Schad gestaltet mit seiner Stimme alle Figuren und nimmt uns mit in ein spannendes Abenteuer aus dem fernen Orient.

Das gleichnamige Buch ist im Arena Verlag erschienen.

Künstler*innen

Irma Krauß wurde 1949 in Buttenwiesen-Unterthürheim, Bayern, geboren. Nach dem Abitur studierte sie Pädagogik und arbeite anschließend sieben Jahre als Lehrerin an einer Grund- und Hauptschule. Für ihre Kinder gab sie diesen Beruf auf und konzentrierte sich vermehrt auf das Schreiben. 1990 erschien ihr erster Roman "Ungeheuer" für Erwachsene. Seitdem schreibt sie für Kinder und Jugendliche. Über 55 Bücher hat Krauß mittlerweile veröffentlicht. Dafür wurde sie unter anderem mit dem Peter-Härtling-Preis und dem MDR-Literaturpreis ausgezeichnet. Irma Krauß ist verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und lebt in der Nähe von Augsburg.

Das Foto zeigt den Hörbuchsprecher Stephan Schad. Heiner Orth

Stephan Schad, geboren 1964 in Pforzheim, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart. Er spielte unter anderem viele Jahre im Ensemble des Hamburger Thalia Theaters und des Deutschen Schauspielhauses Hamburg. Des Weiteren ist er Mitglied des Ensembles "Die Glücklichen". Für seine Rolle als "Nathan der Weise" bei den Theaterfestspielen in Bad Hersfeld erhielt Stephan Schad den Großen Hersfeldpreis 2013; zwei Wochen später den Publikumspreis der Festspielzuschauer - ein Novum, denn es war das erste Mal in der über 50-jährigen Geschichte der Bad Hersfelder Festspiele, dass ein Darsteller mit beiden Preisen geehrt wurde. Stephan Schad hat in zahlreichen TV-Serien wie "Stromberg", "Bella Block" und "Tatort" mitgewirkt. Im Kino war er unter anderem in den Filmen "Die Kirche bleibt im Dorf", "Täterätää - Die Kirche bleibt im Dorf II" und "Das Tagebuch der Anne Frank" zu sehen. Zudem arbeitet er als Sprecher für Hörfunk, Hörbuch und Fernsehen und unterrichtet als Rollenlehrer an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Stephan Schad lebt in Hamburg.

Pressestimmen

Stephan Schad lauscht man gerne, er vermittelt eine märchenhafte Atmosphäre und betont auch die spannenden Teile überzeugend. Wieder mit passenden Musikeinlagen von Ulrich Maske.

ekz.bibliotheksservice

Der Sprecher Stephan Schad weiß seine kleinen und großen Zuhörer zu fesseln, so dass man unweigerlich mit Ali Baba zittert und auf ein gutes Ende hofft.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Stephan Schad erzählt die behutsam modernisierte und für Kinder nacherzählte Version von Irma Krauß so fesselnd, wie man es sich von einem echten Märchenerzähler wünscht. Und die musikalischen Einspielungen tragen ein Übriges dazu bei, Kinder in die Welt von 1001 Nacht zu entführen.

Borromäusverein e.V.

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_1886.pdf