extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Vera Ferra-Mikura

Alles Gute, kleiner Stanislaus

& drei weitere Geschichten

  • Format: 2 CDs
  • Spielzeit: 02:37:58
  • ISBN: 978-3-8337-2631-6

12,99 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Alles Gute, kleiner Stanislaus

& drei weitere Geschichten

  • Spielzeit: 02:37:58

"Mir ist gerade ein schöner Wunsch eingefallen!", ruft der kleine Stanislaus. "Ich möchte an meinem Geburtstag etwas finden!" Auf der Suche nach seinen versteckten Geschenken in Haus und Garten wird sein Geburtstag in der Titelgeschichte zu einem Tag voller Überraschungen.

Aber auch sonst ist das Leben des kleinen Stanislaus sehr bunt und aufregend. In drei weiteren fantasievollen und heiteren Geschichten erlebt er zusammen mit dem jungen und dem alten Stanislaus und den drei Veronikas täglich neue Abenteuer.

Das Hörbuch ist eine Kooperation von JUMBO und dem ORF. Die gleichnamigen Bücher sind im Verlag Jungbrunnen erschienen.

Künstler*innen

Vera Ferra-Mikura wurde 1923 in Wien geboren. Sie arbeitete in der Vogelhandlung ihrer Eltern, als Laufmädchen in einem Wiener Warenhaus und während des Krieges als Stenotypistin in einem Architekturbüro. Nach dem Krieg war sie als Redaktionssekretärin und Lektorin in einem Buchverlag tätig. Ab 1948 arbeitete Ferra-Mikura als Schriftstellerin. Ihre Kinderbücher zeichnen sich vor allem durch den "magischen Realismus" aus: Bewusst, aber sparsam dosiert, bringt sie Sozialkritik vor, während sie gleichzeitig auf die private Sphäre der Kinder eingeht und ihnen die Augen öffnet für das, was sie umgibt. Vera Ferra-Mikura starb 1997 in Wien.

Karl Markovics wurde 1963 in Wien geboren. Seit 1982 spielte er an mehreren Wiener Theatern, unter anderem am Serapionstheater, am Volkstheater und am Burgtheater. Er stand für Kinoproduktionen wie "Komm süßer Tod", "Die Fälscher" und "Franz Fuchs - ein Patriot" vor der Kamera. Im Fernsehen war er unter anderem in dem Film "Annas Heimkehr" und in Serien wie "Kommissar Rex" und "Stockinger" zu sehen.

Pressestimmen

Situationskomik, eine sparsame, aber stimmige Geräuschkulisse und der Charme der Wiederholungen vermitteln Geborgenheit und Spaß. Sie werden kindgerecht und liebevoll von Karl Markovics und Stefane Taussig gelesen.

ekz.bibliotheksservice

Diese Geschichten können sehr gut von Kindern im Kindergartenalter alleine gehört werden. Allerdings empfiehlt es sich, dass Erwachsene die Geschichten ebenso anhören, um mit ihren Kindern die Erlebnisse von Stanislaus und Veronika teilen zu können.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Hintergrundgeräusche machen das Geschehen lebendig und verorten es in der Natur. Die Geschichten sind einfach erzählt und mit kindlicher Logik gut nachzuvollziehen. Trotz der grundlegenden Ruhe sind sie spannend und verführen zum Hören.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

In der Hektik unseres Daseins mag das beschauliche Leben, das der kleine Stanislaus mit seinen Eltern, Großeltern, der Schwester und der Mäusefamilie im Keller führt, wie das Beschwören einer längst vergangenen heilen Welt erscheinen. Doch die Geschichten sind mehr. Ihr magischer Realismus kann die Sehnsucht nach einer Welt in uns wach halten, in der man aufmerksam und einander zugewandt lebt.

Borromäusverein e.V.

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_1580.pdf