extra-small small medium large extra-large portrait landscape

Arabische Märchen

  • Format: CD
  • Spielzeit: 56:21
  • ISBN: 978-3-8337-2578-4

10,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Arabische Märchen

  • Spielzeit: 56:21

Die Völker Arabiens sind in aller Welt berühmt für Ihre Kunst, Geschichten zu erzählen. Mal mit fantastischem Ernst, mal mit einem Augenzwinkern entführt der Schauspieler Henning Venske seine Hörer in den märchenhaften Orient. Musiken von Ulrich Maske schaffen Raum für eigene Reflexionen.

Inhalt: Die Geschichte der singenden Rose • Die Geduld • Eine Lügengeschichte

Die Texte wurden von Ursula Assaf-Nowak gesammelt und sind als Buch im Fischer Taschenbuch Verlag erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt den Autor und Hörbuchsprecher Henning Venske. Bernd Brundert

Henning Venske, geboren 1939 in Stettin, studierte an der Max-Reinhardt-Schule für Schauspiel in Berlin. Während mehrjähriger Engagements am Schillertheater Berlin und am Hamburger Thalia Theater arbeitete er mit Fritz Kortner, Wolfgang Spier und Samuel Beckett zusammen. Dem Fernsehpublikum ist Henning Venske zum Beispiel aus der "Sesamstraße" und dem "Tatort" bekannt. Er führte Regie, unter anderem für die Münchner Lach- und Schießgesellschaft, und tritt mit eigenen Kabarettprogrammen auf. Zudem schreibt er für Publikumszeitschriften und veröffentlicht eigene Bücher.

Das Foto zeigt den Autor Ulrich Maske. Gabriele Swiderski

Ulrich Maske, geboren in Hannover, arbeitete nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe und als Musikproduzent mit Hannes Wader, Zupfgeigenhansel sowie vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern. Zudem produzierte er Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seine Produktionen erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Ulrich Maske schreibt als Text- und Musikautor Bücher, Kinderlieder, Reime und Gedichte, die neben seinen Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen bei JUMBO erscheinen. Als Programmleitung des JUMBO Verlags verantwortet er die Programme JUMBO, GOYAlibre und GOYALiT. Er lebt in Hamburg.

Pressestimmen

Die "Arabischen Märchen" werden das Herz eines jeden Hörspielfans im Sturm erobern, denn sie sind nicht nur hervorragend gesprochen, sondern auch der musikalische Hintergrund stimmt und paßt so genau, daß der Hörer schon sehr schnell verzaubert und mitgerissen wird. Er kann sich leicht und gut in die Situationen hineinversetzen und wird dabei gar nicht merken, wie die Zeit vergeht.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Noch eindrucksvoller als beim Lesen kommt der geheimnisvolle Reiz orientalischer Märchen beim Zuhören zur Geltung. Die JUMBO-Produktion lädt dazu ein, sich dem Zauber der phantastischen Geschichten aus fernem Land hinzugeben. Fein darauf abgestimmte Musik verstärkt die Wirkung.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Die Märchen sind mit Bedacht ausgewählt und zeigen spezifische Merkmale orientalischen Erzählgutes: den langen ruhigen Atem, den eine Geschichte braucht, wenn sie an einem einsamen weltabgeschiedenen Lagerfeuer erzählt wird, blumig-phantastische Zugaben, präzise heraus gearbeitete Charaktere mit Witz, Humor und überdurchschnittlicher Findigkeit in allen Lebenslagen - und nicht zu vergessen: eine Sprache, die in Farben und Fülle schwelgt. Der Sprecher Henning Venske kann diese Merkmale mit seiner vollen, modulationsfähigen Stimme sehr gut herüberbringen. Man hört ihm gebannt und gerne zu.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Insgesamt eine gelungene Produktion, die Jung und Alt eine gemütliche Märchenstunde bietet.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Henning Venske vermeidet den oftgehörten Märchenton. Seine Stimme schafft eine Mischung zwischen Phantasie, Nüchternheit und lakonischen Zwischentönen.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Der Vortrag von Henning Venske bleibt wohltuend distanziert von übertreibender Ausschmückung. Nach jedem Märchen erklingt ein kurzes arabisch anmutendes Musikstücke.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Drei arabische Märchen, die - in der Lesung von Henning Venske - zwischen fantastischem Ernst und lakonischem Witz die arabische Bilderwelt im Kopf entstehen lassen.

ekz.bibliotheksservice

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_1551.pdf