extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Dora Heldt

Böse Leute

Kriminalroman

  • Format: 4 CDs
  • Spielzeit: 04:21:15
  • ISBN: 978-3-8337-3468-7

12,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Böse Leute

Kriminalroman

  • Spielzeit: 04:21:15

Eine mysteriöse Einbruchserie erschüttert die Insel Sylt: Nicht millionenschwere Luxusvillen der Touristen werden überfallen, sondern die Häuser älterer, alleinstehender Frauen. Die Polizei in Westerland ist ratlos. Kurzentschlossen bietet der frisch pensionierte Hauptkommissar Karl Sönnigsen seinen Kollegen seine Hilfe an. Jeden Morgen kommt er mit Fischbrötchen zur Lagebesprechung ins Präsidium. Das passt seinem Nachfolger Runge ganz und gar nicht. Er erteilt ihm Hausverbot. Dann muss es eben anders gehen: Gemeinsam mit seinem Freund Onno, Chorschwester Inge und Strohwitwe Charlotte startet Karl undercover.

Dora Heldt schickt ein eigenwilliges Detektivquartett an den Tatort, denn ohne Kaffee, Kuchen und Eierlikör lässt sich nur schwer eine Spur verfolgen!

Das Hörbuch basiert auf dem gleichnamigen Buch aus der dtv Verlagsgesellschaft.

Künstler*innen

Das Foto zeigt die Autorin Dora Heldt. foto-franz.com

Dora Heldt, 1961 auf Sylt geboren, hat mit ihren Büchern und Hörbüchern die Spitzenplätze der Bestsellerlisten und die Herzen eines Millionenpublikums erobert. Wie kaum eine andere Autorin in Deutschland kennt sie den Buchmarkt von allen Seiten: Die gelernte Buchhändlerin war über 30 Jahre lang Verlagsvertreterin für einen großen Publikumsverlag. Neben humorvollen Familien- und Frauenromanen (u. a. "Urlaub mit Papa", "Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt" oder "Drei Frauen am See") begeistert sie ihr Publikum mit lustig-skurrilen Krimis (u. a. "Wir sind die Guten", "Mathilda oder Irgendwer stirbt immer"), Erzählungen und Kolumnen. Die Liebe zu ihrer norddeutschen Heimat ebenso wie die zu den Menschen dort fängt Dora Heldt auf unnachahmliche Weise in all ihren Werken ein.

Pressestimmen

Für eine Begleitung während der Autofahrt oder einen gemütlichen Nachmittag genau das richtige Hörbuch.

LovelyBooks (von Gela_HK im Rahmen einer Hörrunde)

Frau Heldt liest selbst; ihre Stimme passt sehr gut zu den manchmal süffisanten Seitenhieben und den augenzwinkernden Schilderungen der Rentnerclique.

Borromäusverein e.V.

Jetzt ist die Hörbuchausgabe erschienen, die von der Autorin selbst mit norddeutsch eingefärbtem Tonfall gelesen wird. Heldt ist zwar hörbar weder eine professionelle Sprecherin noch eine Schauspielerin. Dafür bringt sie aber jede Pointe mit ihrem natürlichen Charme wirkungsvoll zur Geltung.

Eßlinger Zeitung

Ein netter Syltkrimi mit altbekannten Charakteren aus anderen Romanen von Dora Heldt.

Der Hörspiegel

Spannender und unterhaltsamer Hörgenuss ist hier auf jeden Fall gegeben, wozu natürlich auch beiträgt, dass die Autorin wieder selbst das Hörbuch gesprochen hat. Eine tolles Buch und eine gelungene Produktion, die jeden Fan von Dora Heldt überzeugen wird.

janetts-meinung.de

Unterhaltsamer Wohlfühlkrimi mit Tatort Sylt, der von der Autorin prima zu Ohr gebracht wird.

BÜCHERmagazin

Gelungenes Krimi-Debüt, das Spannung und Humor vereint! Beim Zuhören empfiehlt sich ein Eierlikörchen oder auch zwei, dann sind die vier Stunden Hörgenuss leider vorbei…

wir-besprechens.de

Dora Heldt liest ihren Roman selbst vor und verleiht so jeder einzelnen Romanfigur ihren ganz eigenen Charme. Eine schöne Krimikomödie fürs Herz.

eliport - Das evangelische Literaturportal

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2470.pdf