extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Agnès Ledig

Das Einzige, was jetzt noch zählt

  • Format: 3 CDs
  • Spielzeit: 03:38:43
  • ISBN: 978-3-8337-3537-0

10,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Das Einzige, was jetzt noch zählt

  • Spielzeit: 03:38:43

Feuerwehrmann Roméo wacht nach einem Unfall auf der Intensivstation auf. Ist es Zufall oder Schicksal, dass die Krankenschwester Juliette plötzlich vor ihm steht? Juliette kümmert sich um Roméo und macht ihm mit ihrem aufmunternden Lächeln Mut. So bleibt es nicht aus, dass er langsam mehr für sie empfindet. Auch seiner Schwester Vanessa hilft Juliette in einer schwierigen Lebenslage. Doch hinter ihrem Lächeln verbirgt Juliette ihren eigenen Kummer. Seit Jahren versucht die 36-Jährige schwanger zu werden und ihr Lebensgefährte Laurent setzt sie zunehmend unter Druck.

In Agnès Ledigs bewegendem Bestseller aus Frankreich erzählen drei hochkarätige Stimmen von Schicksal, unerschütterlichem Lebensmut und der wahren Liebe.

Das Hörbuch basiert auf dem gleichnamigen Buch bei dtv, das von von Lisa-Maria Rust aus dem Französischen übersetzt wurde.

Künstler*innen

Agnès Ledig arbeitet als Hebamme. Mit dem Schreiben begann sie, um die Geschichte ihres leukämiekranken Sohnes zu erzählen. Im Jahr 2011 erschien ihr Debüt "Marie d'en haut" in Frankreich. Für "Kurz bevor das Glück beginnt" wurde Agnès Ledig 2013 mit dem Prix Maison de la Presse ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrer Familie in Obernal im Elsass.

Das Foto zeigt die Schauspielerin Katja Danowski. Tim Dobrovolny

Katja Danowski, geboren 1974, studierte Schauspiel an der Berliner Hochschule für Künste. Sie war am Berliner Ensemble, am Staatstheater Stuttgart und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg engagiert. Für das Kino stand sie unter anderem in der Romanverfilmung "Herr Lehmann" vor der Kamera. Im Fernsehen ist Katja Danowski in Reihen wie "Tatort", "Finn Zehender" und "Die Rentnercops" zu sehen.

Das Foto zeigt die Hörbuchsprecherin Julia Meier. Alan Ovaska

Julia Meier studierte Schauspiel, Gesang und Tanz an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Sie ist mehrfache Preisträgerin des Bundeswettbewerbs Gesang Berlin und Stipendiatin der Folkwang Universität. Im Anschluss an ihr Studium war sie bis 2014 im Festengagement an der Schauburg München zu sehen. Es folgten u. A. Engagements am Stadttheater Bielefeld, bei den Wühlmäusen in Berlin, am Landestheater Schwaben und am Schlosstheater Moers. Seit der Spielzeit 2019/2020 gehört sie zum festen Ensemble des Schauspiel Wuppertals.

Das Foto zeigt Aleksandar Radenkovic Linda Rosa Saal

Aleksandar Radenković wurde 1979 in Serbien geboren. Nach dem Abschluss seines Schauspielstudiums in Leipzig hatte er u. a. in Düsseldorf und Hamburg feste Engagements. Seit Sommer 2013 gehört er dem Ensemble des Maxim Gorki Theaters in Berlin an. Als Schauspieler wirkt er zudem in diversen Fernsehproduktionen, wie zum Beispiel "Homeland", mit und ermittelt seit 2018 als Kriminaloberkommissar in der ZDF-Krimiserie "Letzte Spur Berlin".

Pressestimmen

Das Hörbuch ist bewegend und man fühlt mit. Ganz schnell hat man die drei CDs gehört, hat gelitten, geliebt und mitgefühlt. Die Story regt zum Nachdenken an, nimmt einen mit auf die Reise nach Frankreich und man wird emotional durchgeschüttelt.

nichtohnebuch.blogshot.de

Ein sehr bewegendes Hörbuch, das berührt, zum Weinen bringt und schockiert, das aber trotz allem auch unterhält. Gesprochen wird es von Katja Danowski (Juliette), Aleksandar Radenkovic (Romeo) und Julia Meier (Vanessa), die es fertigbringen, all die Emotionen authentisch rüberzubringen. Respekt vor dieser Leistung.

Schweizer Familie

Frischen Wind verleiht der Geschichte auch der individuelle Umgang mit Trauer und Verlust, was durch die Stimmen der drei Sprecher zusätzlich hervorgehoben wird.

Buchprofile

Ein spannender und gefühlvoller Roman, den man gerne in einem Schwung durchhört.

bn.bibliotheksnachrichten

Die hier anzuzeigende Hörbuchfassung besticht durch die Entscheidung, den Roman von drei verschiedenen Stimmen lesen zu lassen. K. Danowski, A. Radenkovic und J. Meier machen das Hören zu einem spannenden Erlebnis. Wie beim Buch selbst, mag man gar nicht aufhören, bis man ans Ende gelangt ist.

blog.liesdoch.de

Die Vortragenden haben alle eines gemeinsam: das Gespür für die zu Herzen gehende Geschichte. Ihr Talent, die Gefühle der Protagonisten stimmlich umzusetzen, macht das Hörbuch zu dem, was es ist: Ein Meisterstück der erzählenden Literatur, bei dem jeder Abschnitt ein Genuss ist.

ekz.bibliotheksservice

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2550.pdf