extra-small small medium large extra-large portrait landscape
Kathryn Lasky

Das Vermächtnis der Eistatzen. Zeitenwende

  • Format: 3 CDs
  • Spielzeit: 04:03:42
  • ISBN: 978-3-8337-3945-3

16,00 €

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten



Das Vermächtnis der Eistatzen. Zeitenwende

  • Spielzeit: 04:03:42

Die Eisbärenkinder Stellan und Jytte sind auf sich allein gestellt. Ihre Mutter Svenna ging mit den Meuchlern der Zeithüter, um die Geschwister damit vor dem sicheren Tod zu bewahren. Die fanatischen Zeithüter beten eine gigantische Uhr an, die eine große Schmelze des Eises abwenden soll - doch dafür müssen Bärenjunge geopfert werden... Stellan und Jytte kämpfen gegen bösartige Fressfeinde und müssen sich allein in der gefährlichen Welt des Eises behaupten. Werden sie Svenna wiederfinden?

Aleksandar Radenković liest mit fesselnder Stimme den Auftakt der neuen Tierfantasy-Reihe von Bestsellerautorin Kathryn Lasky.

Die gleichnamige Buchausgabe ist im Ravensburger Buchverlag erschienen.

Künstler*innen

Das Foto zeigt die Autorin Kathryn Lasky. Christopher Knight

Kathryn Lasky wurde 1944 in Indianapolis geboren. Zunächst arbeitete sie als Journalistin und Lehrerin. Heute ist sie Schriftstellerin und schreibt seit vielen Jahren Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sie ist Autorin der beliebten Eulen-Saga "Die Legende der Wächter", die inzwischen 16 Bände umfasst, sowie der Hexalogie "Der Clan der Wölfe". Kathryn Lasky wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Boston Globe-Horn Book Award und dem National Jewish Book Award. Heute lebt sie in Cambridge/Massachusetts, USA.

Das Foto zeigt Aleksandar Radenkovic Linda Rosa Saal

Aleksandar Radenković wurde 1979 in Serbien geboren. Nach dem Abschluss seines Schauspielstudiums in Leipzig hatte er u. a. in Düsseldorf und Hamburg feste Engagements. Seit Sommer 2013 gehört er dem Ensemble des Maxim Gorki Theaters in Berlin an. Als Schauspieler wirkt er zudem in diversen Fernsehproduktionen, wie zum Beispiel "Homeland", mit und ermittelt seit 2018 als Kriminaloberkommissar in der ZDF-Krimiserie "Letzte Spur Berlin".

Pressestimmen

Also im Prinzip hat er [Aleksandar Radenkovi?] hat eine sehr angenehme, ruhige, auch leicht sonorische Stimme. Das tut immer gut und der hört man immer gerne zu. Aber er hat eben auch überhaupt kein Problem damit, dem Affen sozusagen Zucker zu geben, stimmlich in kindliche Eisbären, böse Vielfraße, fiese Meuchler zu schlüpfen. Also zu schreien, zu fiepsen, zu brüllen, zu grunzen.

hr2 Kultur (Hörbuchzeit, Dorothee Meyer-Kahrweg)

Aleksandar Radenkovic gibt die Stimmen der einzelnen Akteure sehr facettenreich wieder und liest die Geschichte sehr spannend vor.

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)

Gehört in jeden CD-Player, noch dazu weil der grandiose Aleksandar Radenkovic diese Geschichte spricht. […] Kathryn Lasky nimmt uns mit auf ein aufregendes Abenteuer in ein fernes Eisland.

literaturmarkt.info

Videos

Hier würde ein YouTube-Video stehen

Um externe Multimedia-Inhalte sehen zu können, ist einmalig Ihre Zustimmung erforderlich. Bitte beachten Sie unsere Informationen, auch zu eingesetzten Cookies und Ihren Wahlmöglichkeiten, in unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmung erteilen (YouTube-Cookies)

Downloads

Alle Produktinfos als pdf

Produktinfo_2840.pdf